Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby Jule82 » 03 Mar 2014 11:57
Hallo liebe Flowgrows,

ich bin neu im Forum und habe mich angemeldet, da sich hier ja die richtigen Pflanzenprofis einfinden und ich hoffe dass ich von eurem Know-how etwas profitieren kann :smile:
Ich habe schon sehr viele Themen hier durchgelesen, jedoch habe ich trotzdem noch einige Fragen bezgl. dem Algenwachstum.
Ihr denkt euch sicher, nicht schon wieder ein Anfänger mit Fragen zu Algenproblemen, aber ich hoffe trotzdem auf eure Unterstützung.

Ich kämpfe leider momentan mit Bartalgen in meinem Becken und bekomme sie nicht in den Griff. Nun behandle ich seit gestern mit der EC Kur und der Einnebelmethode und hoffe so auf Besserung.

Ich bin mir aber leider nicht sicher woran es liegt, dass ich sie nicht in den Griff bekomme und nun möchte ich dem Ganzen mit eurer Hilfe auf den Grund gehen.

Mein Aquarium:
180 Liter Juwel Aquarium
JBL Cristal Profi Aussenfilter
Co2 Anlage
Das Becken läuft seit einem Jahr, die Co2 Anlage seit 2 Monaten.

Meine Beleuchtung:
1x T5 Trocal Special Plant Dennerle 39 Watt
1x Juwel Highlight Day 45 Watt
jeweils mit Reflektor
Beleuchtungsdauer 11 Stunden, ich habe sie aber nun auf 9 Stunden reduziert um so vielleicht den Algenwuchs zu bremsen.

Meine Wasserwerte:
NO3: 7
FE 0,05
Co2 20mg/l
Sio20,8
Gemessen mit dem JBL Tröpfchentest, die Werte sollten lt. den Kärtchen ja in Ordnung sein.

Meine Pflanzen:
1xRoter Tigerlotus
2x Rotes Papageienblatt
1x Anubias nana
1x Anubias Barteri
1x Echinodorus Bleheri
8 Stängel Wassernixe
1x Microsorum pteropus

Düngung:
1x wöchentlich Easy Life Profito
Beim Tigerlotus und dem Echinodurus ist jeweils eine JBL Düngekugel.
Anfänglich habe ich alle zwei Wochen noch E15 Eisentabletten von Dennerle hinzugegeben, jedoch haben sich die Algen dadurch merklich schneller vermehrt, darum gebe ich diese nun nichtmehr dazu.

Die Düngung werde ich jetzt aber schnellstmöglich umstellen, ich hätte hier diese Variante ins Auge gefasst (Lösungsvorschlag 1 / Basiskonzept + Stickstoff naehrstoffe/der-weg-zum-optimalen-dungesystem-t17733.html)

Meine Fische:
2x Dicklippiger Fadenfisch
20x Rote Neons
8x Pandapanzerwels
10x Amanogarnele

Was denkt ihr woran mein Algenproblem liegt?
Denkt ihr, dass die Beleuchtung stark genug ist? Reichen diese Röhren für ein gutes Pflanzenwachstum? Ist die Beleuchtung für das Papageienblatt stark genug?

Oder liegt das Algenwachstum nur an meiner Düngung?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Liebe Grüße
Julia
Jule82
Posts: 19
Joined: 27 Feb 2014 08:01
Feedback: 2 (100%)
Postby Roger » 06 Mar 2014 21:48
Hallo Julia

und willkommen bei Flowgrow!
Leider fehlen einige Angaben zum Becken die eine Einschätzung erleichtern würden. Diese hättest Du sicher gemacht, wenn Du den Beitrag unter "Erste Hilfe" erstellt und den sich öffnenden Fragebogen ausgefüllt hättest. Bestimmt hätte das auch zu einer schnelleren Beantwortung Deiner Fragen geführt. :wink:

Nun behandle ich seit gestern mit der EC Kur und der Einnebelmethode und hoffe so auf Besserung.
:thumbs: :thumbs:

Generell kann ich nur sagen, das die Entstehung von Bartalgen sehr oft auf eine zu hohe Spurenelementedüngung zurück zu führen ist.
Ich würde deshalb den ProFito täglich düngen und nur die Hälfte der 1/7 Wochendosis zuführen. Ggf. kannst Du auch einen anderen Volldünger probieren ob es damit besser geht.
Zu Betrachten gäbe es noch die Menge und Art des verwendeten Filtermaterials und evtl. den Bodengrund. Auch ein paar Fotos des Beckens könnten einer besseren Einschätzung dienlich sein. Besonderes Augenmerk sollte man auch den Wasserwerten widmen um die vollständige Abdeckung ALLER Nährstoffe mit der Düngung sicher zu stellen. Evtl. ist der Profito alleine nicht ausreichend.
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Jule82 » 12 Mar 2014 13:03
Hi Roger,

dank für deine Antwort und entschuldige, dass ich den Beitrag in die falsche Sparte geposted habe.

Soll ich ein neues Thema unter "Erste Hilfe" erstellen oder ist es ok wenn ich die die fehlenden Daten einfach hier nachtrage?

Die EC Kur hat wirklich ganz toll funktioniert, die Algen sind weg und den Fischen geht es tadellos. :smile:

LG
Julia
Jule82
Posts: 19
Joined: 27 Feb 2014 08:01
Feedback: 2 (100%)
Postby Roger » 12 Mar 2014 14:24
Hallo Julia!

und entschuldige, dass ich den Beitrag in die falsche Sparte geposted habe.

Kein Problem! :cool:

Soll ich ein neues Thema unter "Erste Hilfe" erstellen oder ist es ok wenn ich die die fehlenden Daten einfach hier nachtrage?

Da es langfristig mit EC nicht getan sein wird, sondern Du noch an anderen Schrauben drehen mußt um die Algen fern zu halten, wird es der übersicht halber wohl besser sein, wenn Du ein neues Thema unter "Erste Hilfe" erstellst.

Ggf. hier dann noch einen Link setzen zum neuen Thema und dieses schließen.
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Mein Becken und die lieben Algen
Attachment(s) by Nick96 » 26 Jul 2012 21:21
82 3460 by Nick96 View the latest post
16 Nov 2012 10:32
Mein Problem Becken brauche Hilfe
Attachment(s) by Matus » 10 Aug 2011 20:56
1 619 by Arami Gurami View the latest post
10 Aug 2011 21:37
Die grüne Hölle - Vorgehensweise für unser 120 Liter Becken?
Attachment(s) by Ziegenacker » 13 Feb 2016 20:48
13 2068 by D-ZEPP View the latest post
02 Apr 2016 17:30
Ein letztes kleines Algenproblem!
Attachment(s) by Insomnium » 19 Apr 2010 11:13
104 8214 by Insomnium View the latest post
17 Sep 2010 16:13
Ein "kleines" Algenproblem
by m!chael » 23 May 2008 19:54
9 1520 by m!chael View the latest post
21 Jul 2008 13:35

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests