Post Reply
16 posts • Page 1 of 2
Postby Gismor » 09 Jun 2016 11:08
Hallo Leute,

wie bereits erwähnt hier ein Startversuch zum Thema Algenfresser! Gehalten nach dem Motto: In der Kürze liegt die Würze, in der Länge liegt Gedränge! :lol:

Links zum Algenratgeber!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.flowgrow.de/algen/algenratgeber-reloaded-2012-t23486.html

http://www.flowgrow.de/algen/algenratgeber-t14.html

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nicht jeder Algenfresser frist jede Alge! Hier möchte ich einwenig Aufklärung betreiben!
Wenn man in den Fachhandel geht werden einem zahllose Algenfresser vorgeschlagen. Falsche Beratung ist oft an der Tagesordnung! :down:

Es sind aber nicht unbedingt die Algenfresser die das Algenproblem wirklich beseitigen. Letztendlich sind sie eine Vorbeugung und halten Algen Menge in einem gewissen Rahmen.

“ Dieses Thema soll jedem, mittels Schnellzugriff auf Daten, die Möglichkeit geben sich den richtigen Algenfresser heraus zu suchen. Daher bitte ich persönliche Erfahrungen gerne hier nieder zu legen . Ich werde versuchen im Netz befindliche Informationen zusammen zu tragen und auch eigene Erfahrungen mit einfließen zu lassen!

Ich bitte auch ein bisschen um Verständnis “Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut!”
Außerdem finde ich es besser die Informationen nur häppchenweise zu repräsentieren damit Eure Informationen und Erfahrungen an der Richtigen Stelle auftreten! “


:tnx:

Guido


Fangen wir an:

Vorab möchte ich darauf hinweisen, dass Daphnien (Wasserflöhe), Rädertierchen, Pantoffeltierchen als Algenvernichter gelten!
Kurz Themen abweichend: Wer Infos zur Zucht dieser Tiere in einer Regentonne als Fischfutter braucht, kann mir eine PN schicken! Habe ich in meiner Jugend gemacht!
Bei Rüsselbarben möchte ich mich noch etwas einarbeiten, da es hier zu Verwechslungen kommen kann:

https://de.wikipedia.org/wiki/Siamesische_R%C3%BCsselbarbe

Leider habe ich zu

Schmieralgen (Blaualgen/Cyanobakterien) nur eine Meerwasserschnecke gefunden habe : :(

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Batillaria sp. (Meerwasser)

http://www.korallenriff.de/artikel/612_Neue_%5C_Wunderschnecken%5C__gegen_Kieselalgen_und_Cyanobakterien_.html

Haltung & Zucht (Zusatz Link)

https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2459_Cerithium_caeruleum.htm


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
User avatar
Gismor
Posts: 128
Joined: 15 Dec 2014 21:40
Location: SÜW
Feedback: 1 (100%)
Postby Gismor » 09 Jun 2016 11:11
Fische:


Otocinclus (Ohrgitter-Harnischwelse)


Otocinclus cocama

Otocinclus hoppei

Otocinclus macrospilus

Otocinclus sp. "Negros"

Ohrgitter-Harnischwels (Otocinclus vittatus)

http://www.aquarium-guide.de/laengsstreifen-ohrgitter-harnischwels.htm

Bevorzugt: Kieselalgen, Grünalgen

Frist nicht: lange Fadenalgen, Bartalgen, Pinselalgen :down:

Haltung & Zucht (Zusatz Link)

http://www.remowiechert.de/otos.html



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Ancistrus (Antennenwelse)



Ancistrus sp.

Fressen nur in jungen Jahren viele Algen! :thumbs: Altere Tier bevorzugen eher das Zusatzfutter. :down:

Bevorzugt: Grün- und Kieselalgen :thumbs: , Bart und Pinselalgen werden nur zögernd gefressen. :down:

Fressen von Fadenalgen persönlich noch nicht beobachtet. :down:

Haltung & Zucht (Zusatz Link)

http://www.l-welse.com/reviewpost/showproduct.php/product/866

Bemerkung! Wird meist im Fachhandel überbewertet! :down: Nur für Becken mit ausgesprochen Harten Pflanzen geeignet! :down:

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Apareiodon affinis – La Plata-Algensalmler

http://my-fish.org/fishothek/zierfische/a/apareiodon-affinis-la-plata-algensalmler/

Algen: Keine Ausnahme bekannt! :thumbs:

Haltung & Zucht (Zusatz Link)

http://www.drta-archiv.de/wiki/pmwiki.php/FischeSalmler/Algensalmler


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Last edited by Gismor on 09 Jun 2016 12:01, edited 4 times in total.
User avatar
Gismor
Posts: 128
Joined: 15 Dec 2014 21:40
Location: SÜW
Feedback: 1 (100%)
Postby Gismor » 09 Jun 2016 11:15
Wirbellose



Algen-Rennschnecke - Neritina puligera

http://www.wirbellosen-aquarium.de/schnecken/kahnschnecken/algenrennschnecke.html

Algen: Keine Ausnahme bekannt! :thumbs:

Haltung & Zucht (Zusatz Link)

http://my-fish.org/fishothek/wirbellose/n/neritina-pulligera-stahlhelmschneckesuesswasser-abalone/



------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Clithon sp. (Geweihschnecke)

Clithon sp.

Algen: Keine Ausnahme bekannt! :thumbs: Bei Bartalgen allerdings nur Jungalgen :down:


Haltung & Zucht (Zusatz Link)

http://my-fish.org/fishothek/wirbellose/c/clithon-corona-zweifarbige-geweihschnecke/

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Caridina multidentata (Amanogarnele)

http://www.aquarium-guide.de/gar_caridina_multidentata.htm

Algen: Keine Ausnahme bekannt! :thumbs:

Haltung & Zucht (Zusatz Link)

Hier dieser Artikel von Ole Pedersen wurde uns freundlicherweise übersetzt von Sebastian R. (Yacimov) und hier im Board zur Verfügung gestellt. :tnx:

http://aquascaping.flowgrow.de/component/k2/item/184-weidewirtschaft-das-algenfreie-pflanzenaquarium


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
User avatar
Gismor
Posts: 128
Joined: 15 Dec 2014 21:40
Location: SÜW
Feedback: 1 (100%)
Postby Gismor » 09 Jun 2016 12:14
Fische:



Poecilia reticulata

Poecilia velifera

Poecilia wingei

Xiphophorus maculatus

Schwertträger

http://www.aquarium-guide.de/schwerttraeger.htm

Black Molly

http://www.aquarium-guide.de/black_molly.htm

Lebendgebärende werden oft als Algen Vertilger im Internet beschrieben.

Bemerkung! Lebendgebärende sind Dauer gefräßig :thumbs: und haben eine kurze Verdaungszeit :thumbs: ! In kleiner Anzahl durchaus zur Algenbekämpfung einsetzbar. In größer Anzahl (schnelle Vermehrung :down: ) kann es zu einem Bumerang Effekt kommen (Überdüngung). :down:
User avatar
Gismor
Posts: 128
Joined: 15 Dec 2014 21:40
Location: SÜW
Feedback: 1 (100%)
Postby Gismor » 09 Jun 2016 13:42
Wirbellose


Algen Garnele

https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%BCckenstrichgarnele

Neocaridina cf. zhanghjiajiensis "Blue Pearl"

Neocaridina cf. zhangjiajiensis "White Pearl"

Neocaridina davidi "Red"

Neocaridina davidi "Yellow"

Algen: Keine Ausnahme bekannt! :thumbs:

Haltung & Zucht (Zusatz Link)

http://www.aquarienkrebse.de/algengarnele_heteropoda.html
User avatar
Gismor
Posts: 128
Joined: 15 Dec 2014 21:40
Location: SÜW
Feedback: 1 (100%)
Postby Plantamaniac » 09 Jun 2016 16:13
Hallo, googel mal radix balthica, die frisst blaualgen.

Was meinst du mit keine ausnahmen bekannt?
Neocaridina und caridina fressen keine cladophora sp.
Chiao moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4225
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Gismor » 09 Jun 2016 16:36
Danke für die Info!
So, und nur so! Puzzlen wir langsam eine Info Line zusammen.

Gruß Guido
User avatar
Gismor
Posts: 128
Joined: 15 Dec 2014 21:40
Location: SÜW
Feedback: 1 (100%)
Postby Biotoecus » 09 Jun 2016 17:25
Moin,

bei mir schaffen es etwa 60 bis 100 Poecilia wingei nicht in einem 54 Liter Becken die Fadenalgen kurz zu halten.
Und das ist alles was die an Algen anrühren.

X. helleri ist als ernstzunehmender Kandidat in Punkto Algenvernichtung ebenfalls direkt zu streichen.
Die zuppeln zwar mal was ab aber nichts ernsthaft bedeutendes.

Sämtliche Otocinclus Arten fressen nicht direkt Algen sondern den darin enthaltenen Aufwuchs an Kleinstlebewesen.
Beim absuchen von Algenrasen kommt es vor das die geringste Algenmengen mit fressen.

Ich kann also Vieles nicht bestätigen was hier so verlinkt und behauptet wird.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Gismor » 09 Jun 2016 19:02
Danke Martin,

genau so eine Antwort habe ich mir erhofft! Einfach gesagt, sind dies nur aus dem Netz geholte Informationen um jeden auf zu zeigen, das nicht jeder Algenfresser das ist was versprochen wird. So kann sich jeder direkt vom Halter Informationen lesen und sich ein eigenes Bild machen welcher Algenfresser für ihn in Frage kommt!
Da bei vielen Informationen sich auch Humbug befindet. Ein Grund mehr solch ein Thema ein zu stellen wo so viel über Algen und Algenprobleme geschrieben wird! Ich habe selber Endler und habe sogar in Überlegung, ob das rum zupfen nicht sogar zur Vermehrung der Algen beitragen könnte!
Ein wenig von meinem eigenen Senf habe ich auch schon kaschiert mit eingebracht!

Hallo Moni,

ich finde es immer SUPER, dass Du Informationen aus der Hosentasche zauberst. Hier wäre einmal ein Thema wo ich kleinere Diskussionen unter der Mitgliedern sogar begrüßen würde.

Jetzt aber ran an mein nächstes Projekt!
Die Lemna trisulca lebt übrigens noch!

Gruß

Guido

P.S. Wenn die oben aufgezeigten Tiere durch sind, kommen die nächsten mit schlechten Infos!
Von mir aus könnt ihr hier auch eigene Beiträge über Algenfresser einstelle. Soll für jeden eine Info-Sammelstelle werden!
User avatar
Gismor
Posts: 128
Joined: 15 Dec 2014 21:40
Location: SÜW
Feedback: 1 (100%)
Postby Biotoecus » 09 Jun 2016 20:07
Moin,
ah so, Du willst hier irgendwelche Tiere als Algenfresser vorschlagen und andere sollen dann den Dummfug gerade biegen.
Das halte ich für eine sehr schlechte Idee.
Gruß Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Öhrchen » 09 Jun 2016 20:39
Hallo,
jetzt schon aus mehreren Quellen gehört/gelesen:
Geweihschnecken (Clithon sp.) fressen Cyanos.
Kann das jemand bestätigen, oder dementieren?
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1373
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Gismor » 09 Jun 2016 20:55
Nein Martin,

nicht ganz richtig!

Ich möchte über Unfug im Internet und Fachhandel aufklären. Z. B. sind einige Veränderungen bei Ancistrus und Lebendgebärenden (Bemerkungen) bereits von mir. Diese wirst Du so kaum in Netz finden. Solltest Du es natürlich anders auffassen wollen? Bitte! Aber das bin ich hier im Forum bereits gewöhnt. Ohne Diskussionsrunde klappt hier nix. Zusammenarbeit und Teamgeist ist hier abzuschreiben.
Schau Dir einmal Hier Seite 6 - 8 an! Vieleicht erkennst Du den Unterschied zwischen Zusammenarbeit und Diskussionsrunde. Vorallem die Effektivität.

http://www.flowgrow.de/fische/neons-haben-weissen-rand-an-bauchflossen-t41372-75.html

Auf fruchtlose Diskussionen wo jeder sich selbst der nächste ist hab ich kein Bock! Hätte mir gleich klar sein sollen das es wieder so endet.

Tschüß
Last edited by Gismor on 09 Jun 2016 21:05, edited 2 times in total.
User avatar
Gismor
Posts: 128
Joined: 15 Dec 2014 21:40
Location: SÜW
Feedback: 1 (100%)
Postby Gismor » 09 Jun 2016 20:58
Danke Stefanie,

anscheinend hast Du mich verstanden. Entschuldige meinen Ausbruch ! Aber solche Kommentare wie Dein Vorgänger schickt man als PN. In meinen Augen dient ein Forum auch der Aufklärung, aber wenn keiner will bringt das Nix.

Gruß

Guido
User avatar
Gismor
Posts: 128
Joined: 15 Dec 2014 21:40
Location: SÜW
Feedback: 1 (100%)
Postby Biotoecus » 09 Jun 2016 21:14
Hi,

Gismor wrote:Nein Martin,

nicht ganz richtig!

Ich möchte über Unfug im Internet und Fachhandel aufklären.


Ich möchte den Unfug von Internetusern aufklären.
Wir sind uns also sehr ähnlich.

Z. B. sind einige Veränderungen bei Ancistrus und Lebendgebärenden (Bemerkungen) bereits von mir. Diese wirst Du so kaum in Netz finden. Solltest Du es natürlich anders auffassen wollen? Bitte! Aber das bin ich hier im Forum bereits gewöhnt. Ohne Diskussionsrunde klappt hier nix. Zusammenarbeit und Teamgeist ist hier abzuschreiben.
Schau Dir einmal Hier Seite 6 - 8 an! Vieleicht erkennst Du den Unterschied zwischen Zusammenarbeit und Diskussionsrunde. Vorallem die Effektivität.

http://www.flowgrow.de/fische/neons-haben-weissen-rand-an-bauchflossen-t41372-75.html

Auf fruchtlose Diskussionen wo jeder sich selbst der nächste ist hab ich kein Bock! Hätte mir gleich klar sein sollen das es wieder so endet.

Tschüß
[/quote][/quote]

Öh, da hst Du nur einen sehr breit gefächerten Schnellschuss getätigt.
Genau wie hier in diesem Thema auch.

Du schreibst sehr viel ohne viel zu sagen.
Deine Verlinkungen sind mitunter sehr schlecht gewählt.
Erscheint mir so als das Du mitunter sehr wenig Ahnung von den von dir angegangenen Themen hast und Du dich auf drittklassige Seiten berufst ohne eigene Erfahrung im Thema zu haben.

Gruß Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Gismor » 09 Jun 2016 21:26
Hallo Mark,

schon Möglich das ich den Eindruck mache! Verlinke Du doch welche. Ist doch der Zweg. Ichmöchte aber auch das jeder Neuling ein wenig versteht was hier steht! Ausserdem kommt Wissen und Erfahrung nicht durch nichts tun. Währe warscheinlich einfacher gewesen dieses Thema im Fisch Bereich unter zu bringen. Aber ich finde es gehört einfach nur zum Teil dort hin. Leider liegen wir bereits zu lagen neben dem Thema. Daher ist es für mich schon gescheitert. Ich denke nicht das hier jemand über unsere persönlichen diskrepanzen lesen will. Hier hätte man Ein anders Thema aufmachen könne! Sowas nennt man Flexibilität.

Gruß

Guido

Mache für Heute hier Schluß und kümmere mich jetzt um ein Projekt mit Einheimischen Hölzern (Brombeere).
Möchte den ersten Teil Heute noch in Forum haben.
User avatar
Gismor
Posts: 128
Joined: 15 Dec 2014 21:40
Location: SÜW
Feedback: 1 (100%)
16 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Algenfresser
by kunzi » 15 Aug 2010 12:32
11 875 by kunzi View the latest post
16 Aug 2010 14:06
Suche Algenfresser!
by Mathias » 16 May 2012 14:07
2 850 by BlueMarlin View the latest post
27 May 2012 08:29
Easycarbo und Algenfresser ?
by Schwab » 15 Sep 2013 18:50
1 617 by kiko View the latest post
16 Sep 2013 12:04
Algenfresser gesucht
by Torf » 27 Dec 2015 20:40
17 1583 by Plantamaniac View the latest post
31 Dec 2015 09:51
Massiv Rotalgen - Erste (richtige ?) Schritte unternommen
Attachment(s) by Joshua » 27 Nov 2010 15:00
5 804 by Joshua View the latest post
30 Nov 2010 18:26

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests