Wo ist die Frustecke?

frizzi

New Member
Hallo zusammen,

ich hab Frust ... unendlich.

Gerade hab ich meine großes AQ (240l) wieder richtig zum Traben bekommen, Algen im Griff, Pflanzenwachstum
gut (auch wenn keine besonders anspruchsvollen Pflänzchen drin sind) und dann platzt eine der Seitennähte auf,
während ich zum Einkaufen war.

Großflächenaquarium mit 240 l verteilt in Flur, Esszimmer und im Wohnzimmer. Ca. 1/3 von ca. 42 qm Parkett sind hin, einiges an Möbel so richtig aufgeweicht und aufgequollen. *grummel*


Gruß Ingrid

P.s. ich bin hier bestimmt nicht richtig, aber ich mußte den Frust mal irgendwo loswerden.
 
Oh Mann, mein Beileid Ingrid!

Wenn ich so etwas lese bin ich froh hier nur 3 Kleinstbecken rumstehen zu haben...
Aber sonst beneide ich euch mit den großen Tanks schon.

Beste Grüße und ein "Kopf hoch" sendet

Karl
 

Kornilein

New Member
:( :(

In Deinen Ärger kann ich mich richtig reinfühlen....echt bitter.
Becken mit viel Arbeit hinüber und dazu noch eine Sauerei und Sachschaden.


Wo wird gerade beim Frust sind:
Unser 13 Monate alter Sohn hat seit ner Woche seine Magen-Darm-Grippe hinter sich und nun schon wieder fieses Fieber :(
An Schlaf ist da für alle Beteiligten leider kaum zu denken.
 

NicoHB

Active Member
Moin

Hast keine Hausratversicherung? Die regelt das im Handumdrehen

Mfg Nico
 

Kornilein

New Member
NicoHB":2e65e59d schrieb:
Moin

Hast keine Hausratversicherung? Die regelt das im Handumdrehen

Mfg Nico

Ganz so einfach ist es leider nicht.
Die entsprechenden Schäden müssen schon eingeschlossen sein und leider lauern da immer eine Menge Fallstricke.
In Kurzform:

Hausratversicherung: Einschluß von Wasserschäden durch auslaufende Aquarien und Einschluß von Überspannungsschäden
Glasvericherung: Einschluß Aquarien
Wohngebäude: Einschluß von Wasserschäden durch auslaufende Aquarien
 

DrZoidberg

Active Member
Hallo,
hat Jemand den Ernstfall schon einmal durchgemacht? Mehrere, zumindest 2-3, Versicherungen "in Einklang" zu bringen stelle ich mir gar nicht so einfach vor... :pfeifen:

Also die private Hausrat müsste Schäden an eigenen Gegenständen (Einrichtung, Schränke,...) und die die private Haftpflicht schäden an fremden Besitz (Gebäude, Einbauküche als Eigentum des Vermieters...) abdecken?

Dann wäre da noch die Glasversicherung für das Becken selbst. Die habe ich mir gespart bei einem 1m Standard-Becken. :wink: Könnten noch weitere Versicherungen von Seiten des Vermieters eine Rolle spielen?
 

Microsash

Member
Hallo,

Mein Beileid :(

Da kann ich gut mitfühlen:



Hatte rund 200l im Wohnzimmer, hat aber alles problemlos mit der Versicherung geklappt, da ich alle bei einer Agentur hatte:
Glasbruch(Teil der Hausrat) hat das Becken bezahlt
Hausrat hat den Unterschrank bezahlt
Haftpflicht den Boden (Mietwohnung)

War ehrlich gesagt etwas überrascht wie gut das geklappt hat.....

Gruß

Sash
 

Anhänge

  • CIMG0064.JPG
    CIMG0064.JPG
    172,9 KB · Aufrufe: 445

-serok-

Active Member
Moin moin!

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe deckt die Haftpflichtversicherung (zumindest meine) Schäden durch Aquarien ab. Trotzdem habe ich in meiner Versicherung eine Art Sonderklausel aufnehmen lassen die jegliches Auslaufen von Becken einschliesst, da ich in einem Altbau mit Holzdecken wohne welche, im Fall des Falles, mit Sicherheit sehr kostspielig werden könnten. Durch diesen Zusatz zahle ich monatlich knapp 2€ mehr und stehe auf der sicheren Seite.
 

frizzi

New Member
Guten Morgen zusammen,

hah, wir stecken da jetzt mitten drinne, in dem Ernstfall.

Der erste Frust hat sich ein wenig gelegt, das Parkett leider nicht. Es ist ein Stabparkett und die einzelnen Stäbchen sind zwar schon etwas abgetrocknet, aber doch noch sichtbar aufgequollen.

Leider hats den Boden auch an drei Stellen richtig aufgeworfen, d.h. wir haben richtig hohe Wellen drinne. Ich würde mal schätzen, so ca. 2-3 cm hoch

Versichert sind wir, Gott sei Dank. Das hatten wir schon bei der Anschaffung der Aquarien abgedeckt.

Yep, aber es ist genau so:

- das defekte AQ, sprich der Glaskörper, gehört zur Glasversicherung (extra im Vertag erwähnt)
- die Schäden an den Möbeln, die glücklicherweise nur gering sind, deckt die Hausratversicherung ab
- das Parkett ist über die Wohngebäudeversicherung mit einbezogen, wobei es explizit im Vertrag erwähnt werden muß
(bei uns gehört, lt. Vertrag, auch das Aquarienwasser zum Leitungswasser).

Lt. Verischerungsunterlagen müssten wir eigentlich eine "wasserdichte" Versicherung haben. Das wird ein Spaß, alle drei irgendwie zusammenzukriegen.
Wir haben aber versucht alles, wirklich alles, zu fotografieren, um Nachweise zu haben.

Blöd ist nur, dass wir das Wohnzimmer in ein paar Wochen für eine große Familienfeier nutzen müssen und dann sollte es eigentlich nicht in Trümmern liegen.

Ob es seitens des Vermieters eine weitere Versicherung gibt oder geben sollte, kann ich nicht so genau sagen. Aber als Mieter, denke ich mal, sollte man darauf achten, einen solchen Fall evtl. mit in die Haftpflichtversicherung mit reingepackt zu haben, sofern so etwas überhaupt möglich ist.

Wenns interessiert, kann ich ja zwischendurch immer mal berichten, wie es weitergeht.

Grüße

Ingrid
 

Anhänge

  • P1050959_kleiner.jpg
    P1050959_kleiner.jpg
    109,3 KB · Aufrufe: 428
  • P1050961_kleiner.jpg
    P1050961_kleiner.jpg
    96,9 KB · Aufrufe: 428
  • P1050965_kleiner.jpg
    P1050965_kleiner.jpg
    98 KB · Aufrufe: 428

Abrikadabri

Member
Hallo,

bin vom (Versicherungs)Fach und kann einige Einträge bestätigen.

Als erstes sollte die Privathaftpflicht vorhanden sein. Sie deckt die Schäden am fremden Eigentum (zB die nasse Wohnung des Untermieters oder Gebäudeschäden bei einer Mietwohnung (Mietsachschäden). Eine Standardabsicherung ist hier bereits ausreichend.

Desweiteren übernimmt die Hausratversicherung die Schäden in der eigenen Wohnung (zB beschädigter Aquariumschrank u Bodenbeläge) ... ABER ... nicht standardmässig! Hier muss aufgepasst werden. Die Hausrat übernimmt im Standardschutz nur Leitungswasserschäden, das bedeutet bestimmungswidrig ausgetretenes Wasser aus Zu- & Ableitungen. Das ist kein Aquarium!!! Der Schaden durch Aquariumwasser muss extra im Vertag erwähnt sein. Häufig ... aber nicht immer ... sind Wasserschäden durch Aquariumwasser bis 250l Beckengrösse mitversichert. Wenn nicht, kann man es optional im Vertrag mit einschließen oder die 250l-Klausel für größere Becken erhöhen.

Wer jetzt noch Angst um sein hochwertiges Aquarium hat, benötigt eine Glasversicherung. Diese deckt alle Glasbruchschäden im Haushalt inkl. das zerbrochene Aquarium. Hier ist es natürlich wichtig den Aufwand und Nutzen abzuwägen.

Ich hoffe nicht zu sehr Fachchinesisch gesprochen zu haben. Außerdem will ich hier niemanden langweilen. Aber vielleicht ist es für den Einen oder Anderen nützlich.

Den Ärger über das kaputte Aquarium sowie das gesamte Drumherum kann keine Versicherung ersetzen ... leider.
 

moss-maniac

Member
Danke Stefan! :thumbs:

Grüße
Ev
PS: vielleicht könnte noch jemand den Threadtitel aussagekräftiger ändern?
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
G Ist die Düngung so OK? Nährstoffe 4
S Optisch ist die Beleuchtung zu hell aber empfohlen zu wenig? Beleuchtung 3
F Ist das die gleiche Pflanze? Pflanzen Allgemein 1
A Algenwuchs hinter Silicon, wie groß ist die Gefahr. Kein Thema - wenig Regeln 0
Atreju Hurra, die neue Osmose Anlage ist gekommen ! Technik 14
T Welche Beleuchtung ist für mich die richtige? Beleuchtung 1
L was ist ausschlagebend für die Co2 einbringung? Technik 5
A Was ist so die kleinste Cryptocoryne? Pflanzen Allgemein 10
Hartmut E Rotalgen oder nicht Rotalgen, das ist hier die Frage Algen 4
Thumper Welche Pflanze ist hier die rötliche link? Artenbestimmung 5
S Könnt ihr mir weiterhelfen? Ist die Beleuchtung ausreichend Beleuchtung 4
F Frage an die Experten: Welcher Zement ist geeignet? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
A Wie hoch ist die Aufhärtung durch Seiryu o. ä. Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
C Ist das die Grüne Punktalge? Algen 6
H Wie wichtig ist die Strömung Algen 9
S Ist die Strömung zu Stark? Algen 2
S Welche ist denn die beste Preisleistungs Marke für Led Beleuchtung 7
A Festwachsen oder nicht festwachsen, das ist hier die Frage.. Moose & Farne 20
Dominik009 Directflow Osmose, doch welche ist die richtige? Technik 3
G 60x30x36: Weiß oder Grün, das ist hier die Frage Aquascaping - "Aquariengestaltung" 6

Ähnliche Themen

Oben