wieviel Licht für mein Becken

eye

Member
Hallo,

da ich mich nicht so richtig entscheiden kann was ich mir zulegen sollte. wollte ich mir bei euch mal nen rat holen.
mein selbstgebauter lampenkasten soll nun weichen da er mir nur ärger macht zwecks gewicht und elektronik.

mein aqua hat die mase 100 x 50 x 50

möchte mir eine aufsatzleuchte zulegen. kann mich da aber ned entscheiden
ob ich mir eine hole mir 3 röhren oder 4 röhren als t5 version mit 39 watt pro röhre
3 röhren
http://cgi.ebay.de/T5-Aquariumbeleu..._garten_tierbedarf_fische&hash=item3a5bdb07b2

4 röhren
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=250649184177&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

co2 anlage ist auch da und ein eheim prof2 filter ist auch am werkeln...



gruß und dank euch schonmal ^^
 

Japanolli

Active Member
Hallo Auge (ein richtiger Name wäre schöner),

würde Dir definitiv zu vier Röhren raten!
Die von Dir verlinkte macht allerdings keinen guten Eindruck.
Keine Einzelreflektoren und auch sonst sieht sie so aus, als würde sie nicht unbedingt lange stand halten, ist meine Meinung.
Ich persönlich würde lieber etwas mehr investieren oder selber bauen, wenn es finanziell schwierig ist.
 

Daniel_F.

Member
Hallo Olli,

vielleicht sollte man erst eine Meinung zu einem Produkt veröffentlichen NACHDEM man es selber getestet hat? Das die Lampe keine Einzelreflektoren hat stimmt, das die Leuchtmittel verdammt heiß werden stimmt indes auch. Das die beinhalteten Leuchtmittel der letzte Schrott sind stimmt ebenfalls. Das die Seitenabdeckung und die Abdeckung neben dem Plexiglas aus Kunststoff sind stimmt auch. Das die Lampen mit ein wenig Umbau auch komplett alle einzeln geschaltet werden können stimmt, liest man aber nirgends. Das die Lampe für den Preis sehr gut verarbeitet ist stimmt auch, lediglich die STandfüsse und deren Kunststoffschrauben sind murks.

Ich habe solch eine Hopar Lampe für knapp 80€ inkl Versand erstanden und ich sehe keinen Grund mich zu beschweren. Sicherlich werden Firmen wie Giesemann oder andere qualitativ wertigere Produkte an den Mann bringen können, doch zu welchem Preis? Ich persönlich bin nicht gewillt 500€ für Beleuchtung auszugeben, genauso wenig wie ich mir jemals ein Glasgarten AQ kaufen werde, der Aufpreis steht in absolut keiner Relation zum Mehrwert.

Just my 2 cent
 

GeorgJ

Active Member
Huhu,

ich hab eine solche Lampe auch getestet und schnell wieder umgestiegen auf eine andere Beleuchtung... wer billig kauft... übrigens wurden solche Lampen schon des öfteren hier besprochen...

@ eye: hier ist ein Name als Verabschiedung gern gesehen, geht auch einfach mittels einer Signatur ;)
 

eye

Member
hallo..

danke schonmal für für die antworten...
reicht denn auch die lichtmenge der 4 röhren für mein becken aus? sollen ja auch grasartige pflanzen und so gut wachsen dann drin ^^

mfg danilo
 

Zeltinger70

Active Member
Hallo Danilo,

kenne Deine aquaristischen Erfahrungen nicht,
Deine Fragestellung lässt mich vermuten sie sind noch nicht sehr groß.

Wenn ich richtig liege würde ich Dir raten mit weniger Licht anzufangen,
kommt natürlich auch darauf an welche Pflanzen Du pflegen magst.

Ggf. wäre es sinnvoll die Leuchten könnten einzeln oder zumindest zu zweien geschalten werden.
Zwei Leuchtbalken könnten eine gute Alternative sein.

Möchte Dich nicht bremsen oder belehren, ich habe selbst ein AQ mit 100 x 50 x 50,
darüber 4 x 39 W T5.
Zu Beginn ( ca. 18 Monate *g*) hatte ich viel mehr Probleme als mir lieb waren, seit einigen Monaten läufts sehr gut.
Das daneben stehende AQ mit identischen Maßen und 2 x 39 W T5 machte keinerlei Probleme,
aber die Pflanzenauswahl war natürlich beschränkt.

Gruß Wolfgang
 

Japanolli

Active Member
Hallo,

wenn man die Makrodüngung berücksichtigt, sollten die 160 Watt auf 250 Liter noch gut zu beherrschen sein.
Auch mit Bodendeckern, sollte es dann gut funktionieren und ausreichend beleuchtet sein.
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben