Wie am besten Rotala pflanzen

ThoreS

Member
Hallo zusammen.
Ich habe gestern sehr viel Rotala sp. green von Marco geschickt gekriegt.
Nun habe ich es gepflanzt, doch die Fische wühlen die Pflanzen immer raus.
Jetzt kommt noch dazu, dass ich Sand im Becken hab und das natürlich noch schwerer hält.
Habt ihr Tipps, wie ich die Rotalaableger am Besten pflanzen kann?
Wäre sehr sehr dankbar :D

LG Thore
 

ThoreS

Member
hallo,
Wels hab ich drin.
Es sind noch sehr kleine Triebe Rotala, deswegen gehen die leicht raus.
Ich habe se jetzt mal tief reingesetzt und mal sehen, ob das was bringt.
Über Tipps wär ich dennoch dankbar.

LG Thore
 

Atahualpa

Member
Hallo Thore,

ich habe auch in allen Pflanzenbecken Welse drin und das klappt ohne Probleme. Die Welse haben ihre "Strassen" in denen ist jegliche Pflanze fehl am Platz, wenn man das berücksichtigt, dann klappt das recht gut.

Mit Sand habe ich selbst nicht so gute Erfahrungen gemacht, Pflanzen halten da relativ schlecht.

Wie hast Du den die Pflanzen gesteckt? Vielleicht liegt da der Fehler.

Bei feinen Pflanzen nehme ich jeweils 3-5 Stengel, die drücke ich dann schräg in den Bodengrund. Eine Pinzette ist da recht hilfreich, es geht aber auch ohne. Dann nimmst du die Pflanzen zwischen Daumen und Zeigefinger und schiebst sie in den Boden. AUf keinen Fall vorher ein Loch graben oder so.

Wenn die Welse doch Pflanzen gelösst haben, dann steckst Du die an einer anderen Stelle neu.

Viele Grüße
Sandra
 

ThoreS

Member
Hey,
Also genauso habe ich die Pflanzen auch eingepflanzt.
Die Welse haben auch hre Stellen, an denen sie wuseln.
Aber scheinbar sind die frische gepflanzten Glosso und Rotala interessant.
Ich hoffe das ist bald nicht mehr so :D


LG Thore
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben