Wer kennt diese Pflanze!

Hallo, liebe Flowgrower!

Ich habe mir vor etwa 5 Monaten diese Pflanze als "Ludwigia repens" gekauft.
Trotz aller Bemühungen und sonst sehr gutem Wuchs bleibt jegliche Rotfärbung aus,
nicht mal ein schimmer von rot ist zu sehen.
Ich bin nun "ziemlich" sicher das es sich nicht um L. repens handelt,
aber was ist es dann??

http://www.bildercache.de/bild/20100321-194159-924.jpg
http://www.bildercache.de/bild/20100321-194407-151.jpg
http://www.bildercache.de/anzeige.html? ... 39-948.jpg
Vielen dank und schönen Sonntag noch

Gruß Alex

PS: Noch ein link zu einem Bild einer Ludwigia repens mit "etwas" rot aber sonst sehr ähnlich
http://www.aqua-fish.net/imgs/plants/lu ... repens.jpg
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Alex und Christian,

es gibt auch eine rein grüne repens-Form, die ist u.a. im neuen Kasselmann abgebildet. Um die dürfte es sich bei Alex' Ludwigia handeln. Evtl. die gleiche Pflanzen wird bei D..... als "Ludwigia palustris GRÜN" geführt. Ob die wirklich eher zu palustris oder doch zu repens zählt, könnte man nur an Blütenmerkmalen (oder Chromosomenzählung) feststellen.

Gruß
Heiko
 
Hallo Christian und Heiko!

Schönen dank für die Antworten.

Christian: Die Tips zur Pflanze hatte ich schon alle umgesetzt. Wie gesagt, sie wächst schon sehr gut wird halt nur nicht rot.

Heiko: Die "Ludwigia palustris GRÜN" scheint mir etwas welligere Blätter und einen roten Stängel zu haben was auf meine Pflanze nicht zutrifft.
Ich bin nun der Meinung, das es sich dann wohl um die rein grüne Form einer Ludwigia repens handelt.
Wußte bisher nur von der roten Art, wie sie auch hier im Pflanzenarchiv dargestellt ist.

Vielen dank

Gruß Alex
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi Alex,

aha, dann ist die D****rle'sche "L. palustris GRÜN" wohl was anderes... dann müsste man sie mal zum Vergleich zusammen mit der grünen repens unter gleichen Bedingungen halten.
Wenn Du einmal herauskriegen möchtest, zu welcher Art Deine L. tatsächlich gehört, kannst Du sie aus dem Wasser herauswachsen u. blühen lassen. Wenn die Blüten 4 winzige gelbe Kronblätter haben (fallen früh ab), ist es repens; wenn Kronblätter völlig fehlen (nur die grünen Kelchblätter), palustris.
Wußte bisher nur von der roten Art, wie sie auch hier im Pflanzenarchiv dargestellt ist
OK, da muss die grüne L. repens noch rein :wink:
L. repens ist insgesamt variabel, es gibt offb. auch mehrere rote Formen. Ludwigia sp. "mesakana" zählt sicher auch zu repens.

Gruß
Heiko
 
Oben