Welche Pflanzen sind das?

Brot

Member
Hi,
ich bin nicht so der checker was Pflanzen angeht aber könnt ihr mir vielleciht sagen was das für welche sind?

Grüße

Kris
 

Anhänge

  • Unbenannt-1.jpg
    Unbenannt-1.jpg
    184 KB · Aufrufe: 834

Mario

Member
Hallo Kris,

bin auch nicht so der pflanzen profi, aber gebe mal meine tipps ab :) !

1)weeping moos
2)k.a.
3)Hemianthus micranthemoides

lg Mario
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo,
bin der gleichen Meinung wie Mario. Die Auflösung ist zu gering, um bei Nr. 2 was Sicheres sagen zu können. Ich spekuliere aber mal auf irgendeine Rotala.
Viellleicht gibt es irgendwo in den Weiten des www eine Beschreibung des abgebildeten Beckens, samt Pflanzenliste? (Angabe der Bildquelle wäre gut)
-Werde den Thread in das Pflanzenbestimmungs-Unterforum verschieben.

Gruß
Heiko
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Danke, Mario!
das scape ist von cliff hui
, u. der Titel ist "Treasure", 13. Platz bei IAPLC 2009. Auf der Seite sind auch Nahaufnahmen von den Stängelpflanzen. Nr. 3 ist also tatsächlich Hemianthus micranthemoides, Nr. 2 - hm... Hat schmale quirlständige hellgrüne Blätter, ist klein... :?:
Das Moos ist wirklich das "Weeping", aber in dem Becken ist noch anderes interessantes moosiges u. nicht-moosiges Grünzeug zu sehen. Das kriechende mit den gelappten runden Blättern ist wohl das, was in Asien Hydrocotyle maritima genannt wird. Ob es identisch mit H. sibthorpioides ist, bin ich mir nicht sicher, weil die Blätter tiefer gelappt als bei dem sind, was ich als sibthorpioides kenne.

Gruß
Heiko
 

Anja

Member
Hallöchen,

Cliff Hui schrieb in einem Forum, dass es sich bei dem Moos um Vesicularia sp.Taiwan handelt.
Der Farn links sieht für mich nach 'Narrow Leaf' aus.
Wie Heiko auch, würde ich bei 2 Richtung Rotala sp. Green tippen.
Ich denke das einfachste wäre Cliff Hui anzuschreiben und zu fragen ;)
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi Anja!
Ich denke das einfachste wäre Cliff Hui anzuschreiben und zu fragen ;)
Da haste recht :wink:
Bei Nr. 2 habe ich nur vermutet, dass es eine Rotala sein könnte, nicht die sp. 'Green'. Bei der sind alle Blätter gegenständig (2 Blatt pro Knoten), die Nr. 2 hat Quirle mit mind. 4 Blättern. Bei der verwirrenden Vielfalt von Stängelpflanzen diesen Typs kann man vielleicht sogar irgendein Pogostemon nicht ausschließen...

Gruß
Heiko
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Cliff Hui schrieb in einem Forum, dass es sich bei dem Moos um Vesicularia sp.Taiwan handelt.
Aha - vielleicht gibt's wirklich noch mehr Moosarten, die submers so hängend wie "Weeping" wachsen

Gruß
Heiko
 

Brot

Member
Hi,
is ja nett das ihr euch so gut auskennt^^.
Mit meinem Neustart würde ich gern dieses Aquarium nachmachen aber das is sicherlich ziemlich schwer.
Wie bekommt ihr dieses moss auf die Steine gewachsen (fest) zu machen?

Gruß

Kris
 

Tim Smdhf

Active Member
Hey,

ich meine, dass es sich bei Nr. 2 um eine Limnophila (hippuroides gratiola) handeln könnte, die aber nicht rötlich gefärbt ist, was entweder gewollt ist, oder auf zu hohe Nährstoffwerte zurück zu führen wäre.

Hey Kris,

dieses Becken ist in meinen Augen eines der schönsten und schwierigsten Becken der letzten Jahre. Ein "Nachbau" ist schwer realisierbar und wird dir wahrscheinlich mehr Frust als Spaß bringen. Also überlegs dir sehr gut!
Das Moos kann man zum Beispiel mit Haarnetzen auf die Steine binden, oder mit Nylonfaden festbinden... Mit der Zeit wächst es dann fest!
 

Brot

Member
hoi,

ja das ist in der Tat sehr schwirig musst ich auch schon feststellen. Doch wie hat er es geschafft im zwischenraum der Steine das Moos wachsen zu lassen könnte mir das nur so erklären das ich gleine runde steine genommen hat, diese mit Moos bestückt und dann in die Zwischenräume gelegt.
Wie würde sonst das Moos dot wachsen, denke eher nicht das er den großen Stein nur am Rand mit Moos bestückt hat. Oder der ganze Stein war bewachsen und im nachhinein hat er den getrimmt.

Was würdet ihr dazu sagen?
 

Tim Smdhf

Active Member
Hey,

er wird sehr wahrscheinlich einfach das Moos zwischen die Steine gequetscht haben...
 

Tim Smdhf

Active Member
Hey Kris,

wie du vielleicht auch im Interview gelesen hast, muss jeder für sich selber finden, was gut passt und ob ihm die ADA- Düngepalette zusagt!

ich habe keine Erfahrungen damit. SebastianK schon...
 

Brot

Member
Gut, das kommt bei bei auch nciht in Frage ADA Produkte.
Aber sollte ich Kalium jeden Tag zur Basisdüngung düngen? Oder nur TMG das ich zu Hause habe. Im mom hab ich Fadenalgen,
und mein neuer Aquriumschrank ist auch fertig. Zum Neustart möchte ich gut vorbereitet sein. Düngt ihr auch Kalium jeden Tag?

Grüße

Kris
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
S Welche sind besser für Pflanzen 2835 3014 5050 5630 7020 Beleuchtung 5
M Welche Pflanzen sind das ? Artenbestimmung 2
L Welche Pflanzen sind das? Artenbestimmung 6
L Welche Pflanzen sind das? Artenbestimmung 2
T Pflanzen übernommen, welche sind es? Artenbestimmung 2
Stoneway Welche Pflanzen sind das? Artenbestimmung 2
W Welche Pflanzen sind für Bodenfilter geeignet? Pflanzen Allgemein 1
Y Welche Pflanzen sind das? Artenbestimmung 9
I Welche Pflanzen sind das? Artenbestimmung 1
S Welche Pflanzen sind das? Artenbestimmung 5
matzepatze Welche Pflanzen sind das? Artenbestimmung 4
Hering Welche Pflanzen sind das? - Brauch mal Hilfe Artenbestimmung 3
Nina1278 Welche Pflanzen sind das? Artenbestimmung 23
K Garnelensterben nach neuen Pflanzen. Welche sind es? Artenbestimmung 12
W Welche Pflanzen sind das denn wohl? Artenbestimmung 2
transalien Undefinierbare Pflanzen geschenkt bekommen..welche sind das? Artenbestimmung 6
Craddoc Mini Complete Tank - welche Pflanzen Pflanzen Allgemein 0
G Welche Aquarium Pflanzen wachsen auch ohne co2 anlage Pflanzen Allgemein 1
M Pflanzen für ein Walstad Aquarium. Welche passen zusammen? Pflanzen Allgemein 5
A Wenig Licht und hohe Temperaturdifferenzen-Welche Pflanzen? Pflanzen Allgemein 4

Ähnliche Themen

Oben