Welche Pflanze habe ich?

Londo Mollari

New Member
Hallo zusammen,

ich habe in einem übernommenen Aquarium noch eine letzte Pflanze die ich trotz suche in der Datenbank nicht identifizieren kann. Ich hoffe jemand kann mir helfen.
Ich hab sie einfach mal in den Boden gesteckt, bin mir aber nicht sicher ob sie da auch hingehört.
Für eure Hilfe vielen Dank im vorraus.

mfG Maik
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    805,5 KB · Aufrufe: 982

Tigger99

Member
Maik,
Das grosse ist Cryptocornien Art.
Das kleine hell grüne könnte Tausendblatt Art sein täuschendes Tausendblatt
 

Erwin

Active Member
Hallo,

beim kleinen grünen würde ich an Pogostemon erectus denken.
Groß: Cryptocoryne entweder wendti, beketti, undulata oder ????

MfG
Erwin
 

Londo Mollari

New Member
Hi,

danke für eure Meinungen.
Das kleine grüne ist Pogostemon erectus, das weiß ich sicher, da ich es aus meinem anderen Becken habe.
An eine Wasserkelch Art hatte ich auch schon gedacht, war mir aber recht unsicher. Bin erst seit gut einem Jahr in der Aquaristik unterwegs.

mfG Maik
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Maik,

Cryptocorynenbestimmung ist leider 'ne notorisch schwierige Sache... :glaskugel: einerseits gibt es gut erkennbare Crypto-Arten, andererseits auch sehr formenreiche Arten und Artengruppen, die man nur durch Untersuchung der Blütenstände (in der Regel nur in der Landform) halbwegs bestimmen kann. Es gibt auch Cryptocoryne-Naturhybriden...
Die von Erwin genannten 3 Arten + C. walkeri bilden eine Artengruppe, die aus Sri Lanka stammt, und zu der gehört deine Pflanze. Zu denen zählen die wohl verbreitetsten und am einfachsten zu haltenden Cryptocorynen. Und besonders C. wendtii ist verdammt variabel. Manche C. wendtii-Formen, z.B. als Cryotocoryne wendtii "Braun" bezeichnete, sehen in etwa so aus wie deine Pflanze - aber C. undulata und C. beckettii "Petchii" würde ich auch nicht ausschließen...

Eine Menge ausführlicher Infos ist auf der Seite des Cryptocorynenexperten Jan Bastmeijer zu finden:
http://crypts.home.xs4all.nl/Cryptocoryne/

Gruß
Heiko
 

Tigger99

Member
Kollegen,
Habe mir die Pogostomon Erectus Bilder angesehen und ja stimmt.
Nur was habe ich den dann im Becken, was ich immer so genannt habe :?
Jetzt muss ich glatt Thread aufmachen :lol:
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi Dirk,
Myriophyllum simulans, Täuschendes Tausendblatt, hat emers tatsächlich Ähnlichkeit mit submersem Pogo erectus. In der Unterwasserform sieht es aber typisch tausendblattmäßig aus, mit fein gefiederten Blättern. (vgl. auch Datenbankfotos)

Gruß
Heiko
 

Tigger99

Member
Heiko,
Bin die Datenbank durch :pfeifen:
Also das sollte Blyxa japonica var alternifolia sein.
Sieht man bei meinem einfach Grün Becken rechts neben der Wurzel hinten als Busch.. Rechts daneben steht rote Cabomba. Das Stern Zeugs im Hintergrund halt.. Da war es noch grün bzw hellgrün..
Jetzt mit mehr Licht werden die oberen Blätter leicht rötlich... Leider kann ich mit Tablet hier kein besseres Foto Posten.. Wäre nett wenn mal schauen würdest oder in den anderen Bildern vom Einfach Grün.
Da ist sie auch hinten rechts neben Wurzel und Fettblatt wächst da dran hoch.
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Dirk,
also hier Mitte, Hintergrund:
db/aquarien/einfach-grun
Kann ich ehrlich gesagt nicht so genau erkennen. Schlage vor, falls möglich, Fotos von einzelnen Trieben zu machen und in einem neuen Bestimmungsfred zu posten.

Bei stängelbildenden Blyxas sind die Blätter wechselständig und spiralig angeordnet (1 Blatt pro Stängelknoten). Pogostemon erectus und andere Pogos haben quirlständige Blätter (mehr als 2 Blätter pro Stängelknoten), so wie bei Limnophilas und den meisten Myriophyllums.

Gruß
Heiko
 
Oben