Welche Algenart - Spinnenweben

derdennis_wue

New Member
Hallo,

habe ein Problem mit einer Algenart die ich nicht genau bestimmen kann. Hoffe ihr könnt mir hierbei weiterhelfen. Im Internet habe ich zwar schon danach gesucht aber keine wirklich aufschlussreichen Beiträge gefunden. Genauer gesagt geht es um eine Art Spinnenweben, diese breiten sich seit 4 Tagen recht schnell im Becken aus. Betroffen ist hauptsächlich das Glossostigma elatinoides. An den Pflanzen hängt dann ein hellbrauner Belag und sowas wie Spinnenfäden. Diese lassen sich leicht entfernen, kommen aber schnell wieder. Die Fäden sind hellgrau/weiß aber nicht grün oder schwarz. Weiterhin bildet sich in der Nähe der Dekowurzel und bei betroffenen Pflanzen ein weisslicher Belag auf dem Boden. Den kann man zwar absaugen er kommt allerdings schnell wieder. Außerdem sieht man bei den Spinnenfäden kleine weiße Tiere die schnell durchs Bild huschen, habe mal ein Video auf YouTube hochgeladen, darauf sieht mans denk ich mal recht gut.

Falls ihr noch Informationen oder Bilder braucht, sagt Bescheid. Bin eigentlich ein geduldiger Mensch, wollte aber am Ende des Monats die Garnelen (RedFire) einsetzen aber damit will ich jetzt noch warten bis das Problem hier gelöst ist.

Achja: Auf manchen Pflanzen sind Kieselalgen und an der Frontscheibe Harte Punktalgen. Die stören mich aber beide nicht

ALLGEMEINE ANGABEN ZUM BECKEN:
Standzeit des Aquariums:*

1 Monat

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:*
60x30x30, Brutto 54l, netto 40l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:*
Gu*mmerSand, ca 1mm Körnung

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]*
- eine Wurzel aus einem anderen Becken, sehr gut abgekocht und abgeschrubbt
- 5 Lavasteine, auch gut abgekocht

BELEUCHTUNG:
Beleuchtungsdauer:* 12 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz?

1x SunGlo T8 15 Watt mit Dennerle Reflektor

FILTERUNG:
Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

HMF mit Kreiselpumpe

Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?*
Filtermatte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?*
150l/h

CO2 ANLAGE (FALLS VORHANDEN):
Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:*

Druckgas CO2, Einleitung über JBL Taifun Flipper

Nachtabschaltung vorhanden?*
Jop

pH Steuerung vorhanden?*
Nein

Welche Farbe hat der Dauertest?
grün, kann das sehr schlecht einschätzen, nicht hellgrün aber auch nicht blau.

WASSERWERTE IM AQUARIUM:
gemessen am:*

gestern

Temperatur in °C:* 24°C
GH 16
KH 6
pH 6,8
Nitrit 0,025 (am Ende des Nitrit Peaks)
Nitrat n.n. (kann des Test ganz schlecht einschätzen)
Cu n.n.
Fe 0,1

Getest wurde mit JBL Tröpfchentests, macht mir echt schwierigkeiten, gerade beim Nitrat.

DÜNGUNG:
Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

EasyLife ProFito, wöchentlich 4ml
JBL NanoFerropol, seit 7 Tagen täglich 4 Tropfen

Habe einmal einen außerplanmäßigen WW gemacht und dabei nochmals ProFito gedüngt, also quasi einmal zuviel

WASSERWECHSEL:
Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:*

Wöchentlich 16l

Wird reines Leitungswasser benutzt:*
Nein, wird mit Osmosewasser verschnitten um von KH16 aus dem Wasserhahn auf KH 6-7 zu kommen

PFLANZENLISTE:
5 Mooskugeln
Javamoos
Glossostigma Elatinoides (befallen)
Vallisnerien
bei den anderen drei bin ich mir nicht sicher

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?*
80%

BESATZ:
30 Turmdeckelschnecken, 1 unbek. Schnecke

WASSERWERTE DES TRINKWASSERVERSORGERS:
pH-Wert 7,15
Leitfähigkeit bei 25°C 1.539
Carbonathärte °dH - 16,5
Calcium mg/l - 238
Magnesium mg/l - 53
Gesamthärte °dH - 45,5 (DAS ist Flüssigbeton ;) bin da schon etwas stolz drauf :D )
Nitrat mg/l 25
Fluorid mg/l 0,2
Chlorid mg/l 81
Sulfat mg/l 494*
Natrium mg/l 41
Kalium mg/l - 3
Nitrit mg/l <0,01
Ammonium mg/l <0,02
Silikat mg/l - 15,7
Phospat gesamt mg/l 1,3
Blei mg/l <0,001
Cadmium mg/l <0,0003
Kupfer mg/l <0,001
Nickel mg/l <0,001
Chrom mg/l <0,001
Selen mg/l 0,001
Aluminium mg/l <0,02
Eisen mg/l 0,03
Mangan mg/l <0,005
Uran mg/l 0,001

WEITERE INFORMATIONEN UND BILDER:

Habe hier eine Liste mit Bildern, diese sind extern hochgeladen und verlinkt, ich hoffe das ist erlaubt, falls nicht änder ich es. Habe versucht die Bilder hier hochzuladen, klappt irgendwie nicht.

Und hier das Video:

[BBvideo 425,350:2u02lxyv]http://www.youtube.com/watch?v=iHIgA8kkoAI[/BBvideo]


Hoffe ihr könnt mir helfen!

Gruß und danke
Dennis
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, hab jetzt nur ein Bild angesehen..die Werbung nervt gröber...
Hier hochladen ist auch kein Problem..ein Klick..fertig..
Du hast nur die TDS und die eine Schnecken drin?
Dann ist das relativ normal. Setz mal ein paar Garnelen ein und ein paar Fische, dann geht das von alleine weg.
Die Art Algen/Biofilm bildet sich immer in neu aufgesetzten Becken, ohne Tier.
Und wo Nahrung ist, stellen sich in der Natur bald Fresser ein...hier sind wir gefragt um eine intelligente Auswahl zu treffen, die davon provitieren kann.
Die verstoffwelchseln das dann und der Filter kann die groben Bestandteile/Kot aufnehmen. Der Kreislauf ist dann geschlossen.
Chiao Moni
 

derdennis_wue

New Member
Hallo,

ja die Werbung nervt schon tierisch. Ich versuch das nochmal hier hochzuladen.
Also ist das nix gefährliches? Weil das Moos schon teilweise eingeht und nur noch ein Häufchen Elend ist :(

Gruß Dennis













scheint zu funktionieren
 

Anhänge

  • Foto 16.04.13 20 21 57.jpg
    Foto 16.04.13 20 21 57.jpg
    300,3 KB · Aufrufe: 1.177
  • Foto 18.04.13 16 27 57.jpg
    Foto 18.04.13 16 27 57.jpg
    378,3 KB · Aufrufe: 1.186
  • Foto 18.04.13 16 28 09.jpg
    Foto 18.04.13 16 28 09.jpg
    350 KB · Aufrufe: 1.181
  • Foto 18.04.13 16 29 07.jpg
    Foto 18.04.13 16 29 07.jpg
    323,9 KB · Aufrufe: 1.188
  • Foto 18.04.13 16 29 23.jpg
    Foto 18.04.13 16 29 23.jpg
    278,5 KB · Aufrufe: 1.179
  • Foto 18.04.13 16 32 33.jpg
    Foto 18.04.13 16 32 33.jpg
    237,8 KB · Aufrufe: 1.178

Ähnliche Themen

Oben