Welche Algenart ?

DL5DBY

New Member
Hallo,
welche schwarze Algenart habe ich an den Blättern ?
Gruß Thomas
55DEA027-3794-4334-84DF-CABC420632E3.jpeg
 

Anhänge

  • B9E6C043-2D06-4CEF-A9F7-38BB43428A25.jpeg
    B9E6C043-2D06-4CEF-A9F7-38BB43428A25.jpeg
    2,8 MB · Aufrufe: 161
  • 38E292D6-10C3-4C3B-89C3-5B6F9CA0C7A8.jpeg
    38E292D6-10C3-4C3B-89C3-5B6F9CA0C7A8.jpeg
    3,4 MB · Aufrufe: 176

buddyholly

Active Member
Hallo Thomas,

ist von den Fotos her schwer zu sagen. Aus dem Bauch heraus würde ich vermuten, dass ich da grüne Punktalgen sehe, auf welche sich Pinselalgen drauf gesetzt haben. Falls es Pinselalgen sind, dann werden die in den nächsten Tagen zu kleinen Büscheln heran wachsen.
Gibt aber auch einen kurz bleibenden Rotalgenbelag. Weiß gerade nicht, wie man das nennt. Kannst ja mal den hier vielfach empfohlenen Alkoholtest machen.
 

DL5DBY

New Member
Gerade habe ich ein Wasserwechsel gemacht und konnte jetzt mit der Kamera näher an die Pflanze dran.
No3= 50mg/l deshalb mache ich den WW
K= 10mg/l
PO4= 0mg/l nichts nachweisbar
Fe= 0,04mg/l
 

Anhänge

  • 8EBB6D5A-99B6-4DA6-8C94-DB912C7B4188.jpeg
    8EBB6D5A-99B6-4DA6-8C94-DB912C7B4188.jpeg
    2,1 MB · Aufrufe: 149
  • 6A8FF1A7-41F2-4825-AC12-43CFBE50E75A.jpeg
    6A8FF1A7-41F2-4825-AC12-43CFBE50E75A.jpeg
    1,6 MB · Aufrufe: 149
  • B405DB45-8F3B-4F6E-8223-5439027C9D1A.jpeg
    B405DB45-8F3B-4F6E-8223-5439027C9D1A.jpeg
    1,5 MB · Aufrufe: 144

DL5DBY

New Member
CO2 gemessen mit der 30mg/l Testflüssigkeit ist grün
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 138

kaefer

Active Member
Hallo Thomas,

ist von den Fotos her schwer zu sagen. Aus dem Bauch heraus würde ich vermuten, dass ich da grüne Punktalgen sehe, auf welche sich Pinselalgen drauf gesetzt haben. Falls es Pinselalgen sind, dann werden die in den nächsten Tagen zu kleinen Büscheln heran wachsen.
Gibt aber auch einen kurz bleibenden Rotalgenbelag. Weiß gerade nicht, wie man das nennt. Kannst ja mal den hier vielfach empfohlenen Alkoholtest machen.
So seh ich das auch.
Die Blätter mit schwarzen Rändern könntest du entfernen und Eisen ruhig etwas runter nehmen.
Gruß Markus
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo,
Auf dem dritten Bild sehen die Blätter zum Teil gestreift aus, als würden die Blattadern hervortreten. Ist das vielleicht eine Mg-Mangelerscheinung oder bei der Pflanzenart normal?

Die Pflanze hat Blätter ähnlich wie H. polysperma, aber dunkler und wächst kompakt - kriechend.

Viele Grüße
Alicia
 

Frank2

Well-Known Member
Moin,

ich sehe das exakt wie Alicia und tippe auf Mg. Bei dieser Pflanze ist das Ca/Mg/K ganz entscheident wie bei Hygrophila und manchen Ludwigien auch. Wenn es passt sind sie easy aber nur dann. Bei K 10 sollte Mg drüber liegen da ein Antagonismus besteht. Absolute Höhe bringt Dich ggf. nicht weiter.

Ich sehe auch Punktalgen, die Blattränder kann ich nicht beurteilen. Ich würde mal geringfügig P04 auf Stoß dazudüngen, diese massive Punktveralgung bei gleichzeitig ausreichender Mikroversorgung bei mir reproduzierbar wenn ich P04 zu lange im Mangel halte. Die sehr starke Veralgung insbesondere der alten Blätter würde zusätzlich für ein ungünstiges Ca/Mg/K Verhältnis bei dieser Pflanze sprechen. Die alten Blätter sind geschwächt und alles wird in den Neuaustrieb gesteckt. Aber selbst dafür reicht es nicht schadfrei aus und wenn das Blatt altert, wird es wieder massiv befallen werden.

Gruß
Frank
 

Ähnliche Themen

Oben