wegen Platzmangels im AQ emers ausgelagert ...

Zeltinger70

Active Member
Hallo allerseits,

vor etwa drei Wochen war ich es leid die Unterteile der Pflanzen aus Platzmangel entsorgen zu müssen,
deshalb habe ich auf der Fensterbank Platz geschaffen.

Leider fehlte die Sonne, weshalb ich mich vor 5 Tagen entschloß den Pflanzkübel mit einer kleinen 9 W LSR täglich etwa
8 Stunden zu beleuchten.
Als Substrat habe ich alten AQ-Bodengrund verwendet.
Zu unterst ein Mischung aus Aquaclay und Aqualit,
darüber selbstgesammelten Lehm, Sand und Torf, etwa je zu einem Drittel,
ein paar Buchenblätter habe ich gemörsert und vermischt (weil sie noch von der alten Ernte rumlagen *g*).
Die Ergebnisse könnt Ihr auf den Fotos sehen.

Wenn jemand schon Erfahrungen mit der emersen Kultur nachfolgender Pflanzen hat wäre ich für Erfahrungsberichte dankbar.

1. Heteranthera zosterifolia
2. Ludwigia palustris
3. Pogostemon erectus

Ich habe vor regelmäßig zu berichten wenn es sichtbare Wuchsfortschritte gibt.

Gruß Wolfgang
 

Anhänge

  • k Pogostemon erectus (3)2010_05_23.jpg
    k Pogostemon erectus (3)2010_05_23.jpg
    56,1 KB · Aufrufe: 3.875
  • k Pogostemon erectus (2)2010_05_23.jpg
    k Pogostemon erectus (2)2010_05_23.jpg
    85,8 KB · Aufrufe: 3.875
  • k Ludwigia palustris grün (2) 2010_05_23.jpg
    k Ludwigia palustris grün (2) 2010_05_23.jpg
    60,8 KB · Aufrufe: 3.875
  • k Ludwigia palustris grün (2) 2010_05_23.jpg
    k Ludwigia palustris grün (2) 2010_05_23.jpg
    60,8 KB · Aufrufe: 3.875
  • k Heteranthera zosterifolia (2)2010_05_23.jpg
    k Heteranthera zosterifolia (2)2010_05_23.jpg
    52,8 KB · Aufrufe: 3.875
  • k Heteranthera zosterifolia (3)2010_05_23.jpg
    k Heteranthera zosterifolia (3)2010_05_23.jpg
    90,2 KB · Aufrufe: 3.875

Zeltinger70

Active Member
Hi,

58 Zugriffe, leider keine Erfahrungen dazu.
Schade ...
Evtl. können ja andere User später von diesem Threat profitieren.

Momentan jedenfalls tut sich nichts.

Gruß Wolfgang
 

Zeltinger70

Active Member
Hiho,

mühsam nährt sich das Eichhörnchen. :wink:
Aber sie wachsen langsam.

Das seegrasblättrige Trugkölbchen hat drei neue Blätter.
Das Pogostemon erectus in etwa seine Größe verdoppelt,
und die Ludwigia palustris hat etwa ein Drittel an Länge zugelegt.

Bin am überlegen eine (Plexi)Glasplatte über den Blumentopf zu legen,
um eine Art "Treibhausklima" zu schaffen.
Hat jemand eine Meinung dazu ob es was bringt?

Gruß Wolfgang
 

Anhänge

  • k HZ 2010_05_29_DSC04067.jpg
    k HZ 2010_05_29_DSC04067.jpg
    64,9 KB · Aufrufe: 3.770
  • k HZ beide 2010_05_29_DSC04069.jpg
    k HZ beide 2010_05_29_DSC04069.jpg
    51,5 KB · Aufrufe: 3.770
  • k Ludwigia palustris 2010_05_29 DSC04064.jpg
    k Ludwigia palustris 2010_05_29 DSC04064.jpg
    47,6 KB · Aufrufe: 3.770
  • k Pogostemon erectus seitlich 2010_05_29 DSC04057.jpg
    k Pogostemon erectus seitlich 2010_05_29 DSC04057.jpg
    35,8 KB · Aufrufe: 3.770
  • k Pogostemon erectus 2010_05_29 DSC04057.jpg
    k Pogostemon erectus 2010_05_29 DSC04057.jpg
    29,6 KB · Aufrufe: 3.770

Zeltinger70

Active Member
Hallo,

die Folienabdeckung (Gewächshaus-like) habe ich heute gebastelt
und ist in Verwendung.

Heute Nacht leite ich bis morgen früh Bio-CO 2 ein, wird nachts im kleinen 54er AQ eh nicht gebraucht.

Gruß Wolfgang
 

Anhänge

  • k DSC04094.jpg
    k DSC04094.jpg
    41,7 KB · Aufrufe: 3.734

Matz

Moderator
Teammitglied
Hi Wolfgang :D ,
ich find's toll, dass du das mit solchem Enthusiasmus durchziehst und uns daran teilhaben lässt (und das, obwohl's scheinbar keinen interessiert :( ). Mich interessiert's :D :D :D !
Werde dein Experiment mit Freude weiterverfolgen :top: .
Einen schönen Abend noch,
bis bald,
:bier:
 

moss-maniac

Member
Ich guck auch schon dauernd Wolfgang,

hab nur keine Erfahrungen - aber wenigstens kann ich nun aus deinen lernen - danke!
8)

Grüße
Ev
 

Bukaroo

Member
Finde total spannend, wie man seine Wurzelteile weiterverwenden kann, anstatt sie wegzuschmeissen.
Bisher kann ich da leider kaum was zu sagen.

Aber: Hemianthus mircanthemoides "Göttingen" und Micranthemum umbrosum wachsen emers absolut problemlos, wenn man sie in eine kleinen (Antipast-) Salatbecher steckt, wo vorher ein wenig Aquarienkies und ein wenig Wasser (knapp über Bodengrund) eingefüllt wurde reinschmeisst.
Ich habe einfach Bruchstücke vom Schnitt reingeschmissen und vergessen. Wochen später ist der Becher bis oben voll!
Kein WW, kein Luftwechsel (also Deckel zu gelassen), kein Dünger, nur direkter Stand unter einer Röhre.

So richtig emers ist das zwar nicht, weil so die Luftfeuchtigkeit extrem hoch ist, denke aber trotzdem, das es hier hin passt!

Gruß,Heiko
 

ThoreS

Member
Hey,
Habe leider auch keine großen emers-kenntnisse, ist aber trotzdem interesant
das bei dir zu sehen, mache auch grade meinen ersten Versuch im 10l Cube :)
Werd das hier mal weiterverfolgen, hilft mir bestimmt.

LG Thore
 

Zeltinger70

Active Member
Hi,

oha,
nun geht´s rund. :D

Aufgrund der Threat-Aufrufe hatte ich schon vermutet es gibt einige Mitleser,
lese ja auch häufig mit, ohne meinen Senf dazuzugeben ...
dennoch so macht es mehr Spaß. :wink:

Suche schon fieberhaft nach neuem Platz um das ganze etwas größer aufziehen zu können.
LSR-Beleuchtungen gibts ja noch einige aufgrund der langjährigen Aquariennutzung.
Ein fensterbankgroßer Treibhausbau aus Fensterglas ist an der Hartnäckigkeit des alten Fensterkittes
gescheitert. :(

Mal sehen was der Glaser so nimmt, dann muss ich nur noch verkleben. :D

Ok, freut mich der Threat findet Anklang,
weitere Berichte sind somit gesichert.

@ Heiko,

das ist eine sehr gute Info, denke das könnte das Heranziehen wesentlich beschleunigen bzw. vereinfachen.
Mal sehen was geht.

Gruß Wolfgang
 

Zeltinger70

Active Member
Hallo,

ich berichte mal weiter,
bisschen was hat sich getan.
Aufgrund der abgedeckten Kultur bildet sich stellenweise etwas Schimmel,
obwohl ich täglich zweimal "lüfte".

Ludwigia palustris wächst wenn auch langsam,
auf Bild 1 seht ihr den Kopfsteckling der bereits im AQ über die WOF wuchs und auf Bild 2 seht ihr den Neuaustrieb aus einem Stück Wurzel.

Vom Pogostemon erectus ist einer der Ableger eingegangen, der verblieben wächst langsam - Bild 3 .

Heteranthera zosterifolia wächst ebenso gemächlich weiter, auf dem Foto sieht man den größten Austrieb sowie einen neuen der sich diese Woche wuchs. Es ist nunmehr der dritte Austrieb. Bild 4

Gruß Wolfgang
 

Anhänge

  • k DSC04110.jpg
    k DSC04110.jpg
    59,9 KB · Aufrufe: 3.645
  • k DSC04118.jpg
    k DSC04118.jpg
    51,6 KB · Aufrufe: 3.644
  • k kleine L p DSC04120.jpg
    k kleine L p DSC04120.jpg
    35,6 KB · Aufrufe: 3.644
  • k Gesamtansicht DSC04116.jpg
    k Gesamtansicht DSC04116.jpg
    50,1 KB · Aufrufe: 3.644

Zeltinger70

Active Member
Hallo,

heute habe ich eine neue Pflanze "entdeckt".
Entdeckt deshalb weil ich mir nicht mehr genau sicher bin was ich noch mit gesetzt habe. :D

Vermutlich ist es eine Cryptocoryne pontederifolia. Bei uns in der Datenbank steht sie als pflanzen/Cryptocoryne-pontederiifolia-50.html, stimmt das so?




Was mich stutzig macht:
gestern habe ich sie nicht gesehen, und der Pflanzkübel ist eigentlich überschaubar, etwa 50 x 15 cm.
Heute ist sie bereits ca. 2,5 cm hoch. :shock:
Ist das möglich?

Gruß Wolfgang
 

Anhänge

  • k DSC04134.jpg
    k DSC04134.jpg
    39,9 KB · Aufrufe: 3.609

Zeltinger70

Active Member
Hallo,

berichte mal was sich getan hat.

Mittlerweile haben sich beide neuen Triebe derPogostemon erectus verabschiedet. :cry:

Ludwigia palustris grün musste ich heute umsezten, sie wurde zu groß, stieß sozusagen ans Dach.
Deshalb bekam sie einen Platz im Glas auf dem Fensterbrett.
Den kleinsten Trieb habe ich im Blumenpflanztopf belassen ...

Die Pflanze welche zuletzt austrieb, vermutlich eine Herzblatt-Cryptocoryne kommt auch nicht recht voran.
Das vorhandene Blatt wuchs, aber kein neues zu sehen.

Die Heteranthera zosterifolia schein langsam aber stabil zu wachsen ... die kleinen Triebe sehen richtig gut aus.

Auf dem Substrat haben sich mittlerweile Blaualgen angesiedelt, mal sehen ob sie von alleine wieder gehen
oder ob ich was dagegen unternehmen muss.

Gruß Wolfgang
 

Anhänge

  • k Ludwigia palustris im Glas 13_06_2010.jpg
    k Ludwigia palustris im Glas 13_06_2010.jpg
    36,5 KB · Aufrufe: 3.575
  • k13_06_2010 (4).jpg
    k13_06_2010 (4).jpg
    22,1 KB · Aufrufe: 3.575
  • k HZ 13_06_2010.jpg
    k HZ 13_06_2010.jpg
    48 KB · Aufrufe: 3.575
  • k Ludwigia palustris klein 13_06_2010 (3).jpg
    k Ludwigia palustris klein 13_06_2010 (3).jpg
    33 KB · Aufrufe: 3.575

Zeltinger70

Active Member
Hallo,

zwei Wochen vorbei, schreibe mal wieder was über die Entwicklung ...

Die Schimmelbildung auf dem Substrat ist nicht mehr zu erkennen,
dafür breiten sich stellenweis Cyanos aus (am Geruch identifieziert *g*).

Ludwigia palustris grün scheint für die emers Haltung am besten geeignet zu sein.
Sie wächst am zügigsten von allen.
Das erste Bild zeigt die Pflänzchen im Glas das auf dem Fensterbrett (Südseite) steht, sie hat derzeit pralle Sonne was ihr zu bekommen scheint.
Bild zwei zeigt den Trieb im künstlich beleuchteten Mini-Treibhaus.

Heteranthera zosterifolia legt auch zu, denke sie ist überm Berg,
die längsten Blättchen sind etwa 3 cm lang und sie fängt an sich aufzurichten.
Siehe drittes Foto.

Das vierte Bild zeigt die Cryptocoryne (vermutlich Cryptocoryne pontederifolia) welche nun das zweite Blatt gebracht hat,
dafür geht das erste Blatt kaputt.
Am Rand ist noch Hemianthus micranthemoides zu sehen, welches irgendwie nichts macht, liegt einfach da. :wink:

Letzes WE habe ich dann noch einige Eleocharis parvulus die übrig waren gesetzt, die Blätter liegen auf dem Substrat, einige Ableger machen sich bereits breit. Leider reichen meine Fotokünste nicht aus ...

Gruß Wolfgang
 

Anhänge

  • k Hemianthus_Cryptocoryne DSC04428.jpg
    k Hemianthus_Cryptocoryne DSC04428.jpg
    44,3 KB · Aufrufe: 3.526
  • k Heteranthera zosterifoliaDSC04431.jpg
    k Heteranthera zosterifoliaDSC04431.jpg
    56,4 KB · Aufrufe: 3.526
  • k Ludwigia palustris grün DSC04423.jpg
    k Ludwigia palustris grün DSC04423.jpg
    48,9 KB · Aufrufe: 3.526
  • k Ludwigia palustris grün im Glas DSC04423.jpg
    k Ludwigia palustris grün im Glas DSC04423.jpg
    68,9 KB · Aufrufe: 3.527

Max60

New Member
Hi,
super Bericht :top:
Hab zwar nicht so viel Erfahrung in diesem Bereich,da bei mir momentan nur Proserpinaca palustris emers wächst.
trozdem ein sehr interessantes Thema,weiter so :D
Gruß max
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
cyjo5 Jede Menge LED Beleuchtung wegen Hobbyaufgabe Biete Technik / Zubehör 1
S Strömungspumpe auch wegen CO2 Verteilung ? Technik 12
K Biete komplettes Weißglasaquarium (wegen Auswanderung) Biete Technik / Zubehör 2
AnYoNe Diverse Pflanzen wegen Neugestaltung abzugeben Biete Wasserpflanzen 2
G Aqualumix Anschaffung wegen zu wenig Licht im Aquarium Beleuchtung 11
D Bräuchte Hilfe wegen Düngung/Bodendecker HCC Pflanzen Allgemein 18
M Roter Tigerlotus matschig wegen Harnstoff Düngung? Pflanzen Allgemein 4
J Verzweiflung wegen Fadenalgen Algen 12
L Algenproblem wegen Strömung) Technik 5
T Brauche dringend Hilfe wegen meiner Beleuchtung Beleuchtung 4
M Gelbliche Blätter wegen fehlender Makronährstoffe? Nährstoffe 3
B Garnelenbecken Neustart wegen Cladophora Algen 1
J Neueinstellung Fluval Edge wegen Algen-/Pflanzenwuchs Erste Hilfe 6
G Verwirrt wegen CO2 Flaschen Technik 4
B Brauche mal euren Rat wegen Hardscapegestaltung Aquascaping - "Aquariengestaltung" 24
V Warnung Chlorbehandlung wegen Keimbelastung in Bayern Kein Thema - wenig Regeln 2
K Neustart wegen Pinselalgen Algen 2
W Brauche Rat wegen evt Beleuchtungsumstellung Beleuchtung 6
N Soil "strecken" wegen zu niedriger KH Substrate 2
M Hilfe wegen richtigem Düngen Erste Hilfe 48

Ähnliche Themen

Oben