Was sind das für Schnecken

Stele

Member
Hallo,

heute habe ich in meinem Becken was ungewöhnliches gesehen und zwar weiße schnecken.
Anbei ein paar bilder, kann mir jemand vielleicht sagen um welche Art es sich handelt oder am Ende nur ne Farbvariation von ner Blasenschnecke ist?



und hier nocheins mit ner Blasenschnecke daneben zum vergleich:



MFG Stele
 

Anhänge

  • 20121125_200916.jpg
    20121125_200916.jpg
    287,3 KB · Aufrufe: 1.117
  • 20121125_203341.jpg
    20121125_203341.jpg
    193 KB · Aufrufe: 1.117

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, schau Dir mal Radix Baltica an.
Beachte die Fledermausohren. Blasenschnecken haben spitze Fühler.
Sie sind sehr nützlich, fressen zb. Hydra und lassen die Pflanzen in Ruhe.
Sie stehen auch im Ruf Blaualgen zu fressen. Die Vermehrung ist auch bedeutend langsamer als bei andern Schneckenarten.
Gratuliere, nette Tier, die man selten bis garnicht zu kaufen bekommt.
Chiao Moni
 

Stele

Member
Vielen Dank für die schnelle antwort.
wie groß werden die den so? das ist leider nur nen 30L becken in dem ich sie gefunden hab (hab inzwischen so 3 bis 4 Stück gesichtet).
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, im normalen Aquarium waren meine nie größer als Blasenschnecken.
In den Wasserfloheimern werden sie schonmal 2cm groß.
Chiao Moni
 

Stele

Member
Ich hab mich mal ein wenig über Radix ... schlau gemacht und man ließt viel sehr verschiedenes. Vom ultimativen Algenvernichter, bis zu geißel des Aquariums die alles bis zum stiehl abfrisst.
Kann mir da jemand genauere Infos geben?

MFG Stele
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo also meine sind brav :?
Es gibt noch andere Schnecken, die ähnlich aussehen.
http://www.heimbiotop.de/lymnaeidae.html
Aber genau wie Spitzschlammschnecken im Aquarium gehen sie nur an grüne Pflanzen, wenn sie hungrig sind.
Warscheinlich wirst Du sie eh nicht halten können. Es ist nicht einfach es ihnen auf Dauer recht zu machen und sie vermehren sich ja auchnur 1x im Jahr, wozu warscheinlich eine kühle Winterphase nötig ist.
Chiao Moni
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi,
ich halte es auch für wahrscheinlich, dass sich mehrere ähnliche kleine Schlammschnecken-Arten in Aquarien rumtreiben, und dadurch unterschiedliche Infos über die vermeintlich gleiche Art zustande gekommen sind.

In der Artenliste auf der Heimbiotop-Seite sind nur Lymnaeidae-Arten, die auch in Deutschland heimisch sind, weltweit gibt es unheimlich viele (siehe die Gattungsliste darunter). Sicher nicht ausgeschlossen, dass auch irgendwelche exotischen Schlammschnecken-Arten mit Wasserpflanzen o.ä. in Aquarien gelangen (vielleicht sogar wahrscheinlicher als einheimische Arten? Vergleiche Malte's Libellenlarven-Thema) und für heimische Arten wie Radix balthica gehalten werden.

Ich hatte mal eine Zeitlang welche, die ungefähr wie Stele's weißliche Schlammschnecken aussahen und die Pflanzen anknabberten. Vielleicht sollte man die Viecher mal konservieren und von Schneckenexperten bestimmen lassen.

Gruß
Heiko
 

Ähnliche Themen

Oben