Was sind braune watteähnliche Fusseln für Algen?

kamore

Member
Hallo allerseits,

an meiner Rückwand bilden sich braune watteähnliche dickliche Fusseln oder so was in der Art. Am meisten treten sie in Höhe des Wasserspiegels auf, aber auch im oberen Drittel der Rückwand. Sie lassen sich mit der Pinzette abzupfen und sehen flauschig aus. Was kann das sein? Ist das vielleicht eine Anhäufung von Kieselalgen, welche diese Flauschebällchen verursachen? Denn die haften zusammen mit Staub-/Grünalgen fast an der gesamten Rückwand. Neulich im Zoo-Aquarium habe ich auch so dicke Fusseln an der Deko gesehen.

Die Stelle, wo praktisch kein Licht durch die Pflanzen durchdringt, ist weder braun noch grün.

Hat jemand eine Idee?

Danke sagt
Katrin
 

kamore

Member
Hallöchen und einen schönen guten Tag,

das lässt mich nicht los. Ich würde gern wissen, mit was ich es da zu tun habe. Deshalb stelle ich mal zwei Fotos ein in der Hoffnung, jemand kann es bestimmen. Ich vermute ja Kieselalgen. Aber das AQ ist bereits seit über einem Jahr eingefahren und sie sind auch erst nach dem Kahlschnitt bzw. der Filterreinigung etwa vor einem halben Jahr so extrem aufgetaucht. Die Pflanzen sind aber wieder gut nachgewachsen. Es scheint aber noch was anderes dabei zu sein. Ich denke eine Grünalge oder, was ich nicht hoffe, der Anflug von Blaualgen. Die Substanz ist aber eher fest an der Rückwand verankert und es ist kein Film zum Absaugen (wie bei Blaualgen). Ich hatte die Rückwand mal abgeschrubbt und es hat dabei ziemlich gestaubt. Das war glaube ich keine gute Idee.

Die Stellen, die weniger beleuchtet sind - sprich hinter dem Pflanzendickicht - sind wenig bis gar nicht betroffen. Aber diese Büschel müssen doch irgendeine Ursache haben. Sie lassen sich auch super einfach mit der Pinzette entfernen.

Bitte schaut es euch mal an.

Vielen Dank sagt
Katrin
 

Anhänge

  • PICT0001.JPG
    PICT0001.JPG
    812,6 KB · Aufrufe: 936
  • PICT0002.JPG
    PICT0002.JPG
    674,9 KB · Aufrufe: 936

Ähnliche Themen

Oben