Was fehlt meiner Heteranthera zosterifolia?

schokojula

Member
Hey Leute,

irgendwas stimmt mit meiner Heteranthera zosterifolia nicht.

Die frischen Blätter sind schön hellgrün, aber die älteren sind an den Spitzen immer so dunkel und sehen irgendwie abgeknickt aus.

Woran liegt das? Ist das irgendein Nährstoffmangel? Wenn man davor sitzt und das Becken betrachtet, sieht das nicht gerade schön aus.
Wachsen tut die Pflanze aber ziemlich rasant.

Ich würde mich über Antworten sehr freuen.
 

Anhänge

  • DSC_0555_1024x1024_500KB.jpg
    DSC_0555_1024x1024_500KB.jpg
    129,9 KB · Aufrufe: 997

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, sieht geknickt und angefressen aus, nicht nach Mangel.
Hast Du ruppige Fische drin? Ancistrus für die Knicke und Otocinclus für die Frasstellen?
Chiao Moni
 

schokojula

Member
Hey,

also Otos habe ich drinn, ca 15 Stück. Die lungern da auch immer drauf rum.

Sonst habe ich nich Amanos, red Fire, Red Bee, PHS, Zebrarennschnecken, Schmucksalmler und Neons drinn.

Könnte es auch sein, das die fetten Amanos die Blätter mit ihrem Gewicht abknicken? So eine doch recht schwere Amano halten die zarten Blätter vielleicht nicht aus?


Was wäre denn eine gute Alternative, ich denke an was feinblättrigeres? Dann können die Otos nix mehr abfressen...
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Nee, Amanos knicken nix ab, aber sie können an vorgeschäfigte Blätter gehen und die Löcher größer rupfen.
Versuche haltmal die Algenfresser anderweitig zu füttern, ob es besser wird.
So sieht Heteranthera eigentlich normal nicht aus. Die Tiere die Du aufführst, sehe ich nicht als Verursacher der Knicke...nur für die großen Löcher.
Kannst Du es evt. selber gewesen sein? Beim neu stecken, oder sind die Pflanzen neu und haben einen Transport hinter sich?
Chiao Moni
 

schokojula

Member
Die Pflanzen sind schon seit Neueinrichtung im Becken. Heute dürfte Tag 54 sein.

Ich habe eigentlich immer Möhrenscheiben drinn und Laub, manchmal gibts auch Zucchini. Gefüttert wird so alle 2-3 die Woche mit Tabletten und Garnelensticks, vielleicht sollte ich das öfter machen? Die Fische bekommen eigentlich jeden 2. Tag was.

Also selber kann ich es nicht gewesen sein. Das Problem ist schon länger. Die frischen Triebe sind schön und makellos, aber die älteren Blätter sehen dann halt immer so aus. Eigentlich sieht immer nur der Kopf der Stängel schön aus.

Ich könnte höchstens mal die Pflanze bis fast ganz runter schneiden und dann neu treiben lassen. Weiß nicht, ob das was bringen würde?
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, wieviel wächst die Pflanze etwa in der Woche?
Meine ist ruckzuck oben und muß dann gekürzt werden. Sie entwächst sozusagen in Mitleidenschaft gezogenen Blättern. Man kann vor die unteren Blätter eine andere Pflanze setzen und sieht so nur die schönen Blätter.
Chiao Moni
 

schokojula

Member
Hey Moni,

meine wächst auch sehr schnell. Muss jede Woche gärtnern.
Kann es vielleicht doch eine Mangelerscheinung sein?
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, die unteren Blattspitzen sind eindeutig geknickt, das hat mit Mangel nichts zu tun.
Wenn der Austrieb auffallend hell ist, kann es Eisenmangel sein. Das haben meine ganz gerne mal, aber davon knicken die Blattspitzen nicht um. Wenn sie nicht gescheit wachsen würde, oder unmengen Wurzeln bilden würde, würd ich über Düngung nachdenken.
Evt. würden die Blätter einen Tick kräftiger, wenn ausreichend NPK da sind. Aber das kann man so nicht beurteilen :glaskugel: . Ich weiß ja nicht was und wie oft Du düngst, wie Dein Ausgangswasser ausgestattet ist. Nur die Tiere weiß ich von oben und die sind jetzt nicht so die Fressmaschinen.
Fülle halt mal den Algenfragebogen aus. Vielleicht kann man dann was erkennen.
Ich bleib dabei, das ist mechanische Beanspruchung :sceptic:
Ich hab die Pflanze in 3 Becken, ebenso Zosterella dubia, und verschiedene Eichhornias. Die reagieren alle gernemal mit schwarzen Blättern und knicken, wenn die Tiere oder ich nicht aufpassen.
Chiao Moni
 

Ähnliche Themen

Oben