Was für ein CO2-Anlage für 45L Becken?

pema

New Member
Hallo zusammen,
vielleicht bin ich die Hundertste, die so eine Frage stellt...aber ich habe keine Antwort gefunden :smile:
Die Facts:
Ich habe zwei kleine Becken: 30L brutto und 45L brutto. Eher Richtung Aquascaping - also Pflanzen und ein paar Garnelen. Das 45L Becken macht mir Probleme (nun ja, das 30L Becken ist nur um Geringes besser :pfeifen: ). Die Pflanzen (der Bodendecker: Marsilea crenata) wächst nicht so, wie ich es mir vorstelle.
gegeben wird z.zt. AR Marco Basic NPK und Micro Basic Eisen. Die Wasserwerte bzgl. der Nährstoffe änderten sich nicht und gehen gegen Null.
Jetzt habe ich als Versuch eine preiswerte JBL Bio-CO2 'Anlage' gekauft. Die ersten drei Tage tat sie ihren Dienst...d.h., man konnte innerhalb von einer Minute ~6 Blasen aufsteigen sehen. Seit Tag 4 tut sich so gut wie gar nichts mehr :nosmile:
Welche CO2-Anlage wäre für diese Beckengröße zu empfehlen?
Kriterien:
1. Sie sollte preiswert sein
2. Da wenig Platz (bzw. gar kein Platz zum Verstecken) da ist: nicht zu auffällig
3. Ich bin kein Bastler und hätte gerne ein Gesamtpaket. Also nicht noch 'zig Teile einzeln im I-net bestellen müssen.
und 4. da es um ein Nanobecken geht - sie soll auch noch schick sein :pfeifen: .
...welche Teile sind denn überhaupt notwendig? Sprich: brauche ich einen Blasenzähler, brauche ich eine Nachtabschaltung, etc. pp.?
petra
 

AiKoromo

Member
Hallo,

ich kann Dir nur empfehlen eine vernünftige CO2 Anlage (Mehrwegflasche, Druckminderer, Diffusor und eventuell eine Nachabschaltung) zu kaufen.

Schau doch mal hier im Forum unter "Biete Technik" dort werden sehr interessante Anlagen bzw. Druckminderer und sonstiger CO2 recht günstig angeboten.
Ich habe mir selbst eine gebrauchte CO2 Anlage gekauft und keine 50,- Euro für einen Druckminderer, eine volle 500 Gramm Mehrwegflasche und einen passenden Standfuß bezahlt.

Bestandteile einer CO2 Anlage:
Druckminderer
CO2 Flasche (am besten Mehrweg ab 500g)
CO2 Diffusor oder Reaktor oder sontiges für die CO2 Zugabe
CO2 Schlauch mit Rückschlagventil
CO2 Dauertest
Blasenzähler erleichtern das Einstellen
CO2 Nachtabschaltung ist kein Muss, nach Möglichkeit würde ich immer eine Nachtabschaltung verwenden


VG
Andy
 

Julia

Active Member
Hi Petra,

nehm gleich ne 2kg Flasche, ist auf Dauer günstiger. Nimmt auch nicht viel mehr Platz weg als ne 500g Flasche, hübsch ist beides nicht ;)
Falls die Aquarien nebeneinander stehen, gibt es auch Druckminderer mit 2 Nadelventilen, mit denen man beide AQs gleichzeitig mit CO2 versorgen kann.

Ohne Nachtabschaltung würde ich gar nicht erst anfangen ;)
Blasenzähler habe ich keine mehr, was ich schön finde sind U-Rohre, damit man den Schlauch schön über den Beckenrand bekommt.
 

pema

New Member
Hallo Julia,
leider stehen die Becken nicht nebeneinander.
Ich habe von Tropica eine nette kleine CO2 Anlage gefunden...allerdings ohne Nachtabschaltung (Nachrüstung möglich??...keine Ahnung). Ist aber eine Einwegflasche - und wie lange die hält, weiß ich auch noch nicht?
petra
 
Hallo

Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Eine 2 kg Flasche nebst Zubehör , sonst hast du nur Ärger. Bei so kleinen Becken würde ich sogar noch einen PH Controller empfehlen , sonst kann es mal schnell gehen und die Fische japsen nach Luft^^
mfg. Heiko
 

pema

New Member
Hallo zusammen,
heute war ich mal wieder beim meinem 'Aquariendealer' und hab mir die 2L Pulle angeschaut. Nein :erschreckt: geht gar nicht. Die war viel zu groß. Da geht Verstecken bei mir nicht und da die zwei Becken Deko-Elemente in unserem Wohnzimmer sein sollen...ganz schlecht :nosmile: (auch wenn ich gerne glaube, dass es sinnvoll wäre).
Aber wie Frauen so sind (sein können :D ): ein Spontankauf ist mir dennoch geglückt :smile: :
JBL Proflora U 504....und war ein Schnäppchen :thumbs: .
500g Einweg Pulle (der Adapter für Mehrwegflaschen kostet 15€), Blasenzähler mit Rücklaufventil, Glas-keramik-Diffusor Taifun, CO2 Dauertest (incl. PH Test).
Laut Verkäufer (ich glaube sowieso nichts...) hält die Flasche bei meiner Beckengröße (~40L) ungefähr 6-8 Monate. Wenn es denn so ist: o.k.- wenn nicht, dann gibt's den Adapter und Mehrweg :smile: .
Soo...fehlte nur noch die Nachtabschaltung. Kann man extra kaufen (eine andere Firma)...allerdings fand ich den Preis sehr happig. Der sollte fast 50% des Preises der Komplettanlage ausmachen :pfeifen: (Und von JBL sollte das passende Teil fast genau so viel kosten, wie der Rest der Anlage).
Das habe ich mir erst einmal verkniffen. Laut Verkäufer würde es auch - nötigenfalls - ohne Nachtabschaltung gehen. Er schlug vor, statt der nötigen 4 Blasen pro Minute nur zwei Blasen einzustellen und so die Anlage 24 Std laufen zu lassen...dabei den CO2 Dauertest im Auge zu bewahren. Hmmm.....das scheint mir zwar eine simple Lösung zu sein, aber Sinn ergibt das für mich nicht - oder lieg ich da falsch?
Bei durchlaufender CO2 Zugabe mache ich mir eigentlich nur Sorgen um meine Garnelen. Fische habe ich nicht im Becken.
Vielleicht kann mir ja mal jemand seine Erfahrungen OHNE NACHTABSCHALTUNG schildern?
petra
 

Wurmi23

Member
Julia":2otngfsl schrieb:
Hi Petra,

nehm gleich ne 2kg Flasche, ist auf Dauer günstiger. Nimmt auch nicht viel mehr Platz weg als ne 500g Flasche, hübsch ist beides nicht ;)
Falls die Aquarien nebeneinander stehen, gibt es auch Druckminderer mit 2 Nadelventilen, mit denen man beide AQs gleichzeitig mit CO2 versorgen kann.

Ohne Nachtabschaltung würde ich gar nicht erst anfangen ;)
Blasenzähler habe ich keine mehr, was ich schön finde sind U-Rohre, damit man den Schlauch schön über den Beckenrand bekommt.

Naja es gibt ja mitterweile auch halbwegs ansehnliche CO2 Flaschen: http://www.blau-aquaristic.com/co2tanks.html

:D
 

pema

New Member
Ja, Dominik...
die sind hübsch - aber zu spät :roll:
Petra

Aber wie ist das jetzt mit den zwei Blasen pro Min. 24St am Tag, statt der 4 Blasen über 12 Stunden.?
Bzw., welche negativen Auswirkungen (außer der Verschwendung von Gas) hat das ganztägige Laufen der Anlage auf die Lebewesen (Garnelen) - mal von einem ggf. sinkenden PH-Wert abgesehen?
petra
 

Ähnliche Themen

Oben