Wahnsinn: Algen von einem Tag auf den Anderen

Hubi

Member
Hallo,
Solche algen habe ich noch nie im becken gehabt. Diese Algen waren gestern hundertprozentig noch nicht vorhanden, ich weiß das definitiv.

Ich habe im Anhang ein Bild.
Düngen tue ich mit Easy Life Carbo und Easy Life Ferro (täglich). In den meisten Wurzelballen der Pflanzen befinden sich Dennerle Deponit NutriBalls Düngekugeln. (CO2 Anlage ist aus finanziellen Gründen und der unkenntnis wegen nicht vorhanden)

Meine Wasserwerte sind (Nach gestrigem Wasserwechsel von 40%) bei 600l Aquariumwasser:
NO3- bei 0mg/l
NO2- bei 0-5mg/l
GH-Wert bei 16°dh
KG-Wert bei 15°dh
PH-Wert zwischen 8.0 und 8.4
Chlor liegt bei 0 ist also okay.

Auffällig sind bei mir GH, KH und PH Werte. Das war schon immer so, und ich weiß leider nicht wie ich diese verbessern kann.
Für die Wassertests habe ich Tetra 6 in 1 Teststreifen benutzt.
Die Beleuchtungsdauer setzt sich folgendermaßen zusammen:
6:30-10:00 und von 13:00-18:00
Zum Einsatz kommen 2 Röhren:
1x Osram L 58W/965 Biolux für hinten und für vorne 1x Osram L 58W/77 Fluroa für vorne.
Becken
Volumen: 600l
Maße: 200x50x60 cm

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, irgendwas stimmt da nicht. Ich bin euch für jede Antwort dankbar!
Euer Hubertus
 

Anhänge

  • Foto(2).jpg
    Foto(2).jpg
    115,7 KB · Aufrufe: 714

DrZoidberg

Active Member
Hallo Hubertus,
ich fürchte mit den Wasserwerten lassen sich nur die wenigsten Pflanzen halten. Sind die Ausgangswerte (Leitungswasser) auch so hoch? Diese "Ratestäbchen" lassen auch nur sehr begrenzt Rückschlüsse auf die tatsächlichen Werte zu. :wink:

Die GH ist gar nicht mal so schlimm, aber KH=15 und PH über 8 sind schon ziemlich pflanzenunfreundlich. Da müsste man bei der Beckengröße schon etwas in Wasseraufbereitungstechnik und CO2-Anlage investieren, wenn das Wasser so aus der Leitung kommt.
 
Hallo,

um noch mal das Thema mit den Teststäbchen aufzugreifen. M.E. solltest Du dir mal ein paar ordentliche Wassertests zulegen.

Ich würde Dir da dringend zu den von Wasserpantscher.at raten.

Gruss Jörg
 

Hubi

Member
Hallo,
alles schön und gut, aber was kann ich definitiv machen? Ich dünge CO2 in flüssiger Form mithilfe von Easy Life Carbo.

lg
 

DrZoidberg

Active Member
Hallo Hubertus,
EasyCarbo zählt nicht wirklich als CO2-Versorgung, das ist höchsten ein Tropfen auf den berühmten heißen Stein. :wink: Kann aber nicht genau sagen was dabei an mg/l rauskommt.

Kommt das Wasser auch mit diesen Werten aus der Leitung? Such doch mal nach einer Trinkwasseranalyse und lass dein Aquarienwasser im Fachhandel testen.
 

Ähnliche Themen

Oben