VORSCHAU: Wald auf 60cm

svenmc83

Member
Hallo zusammen!

Ich habe gerade Urlaub und bin kurz davor mit einem kleinen 60cm Aquarium neu loszulegen. Es wird ein "Wald-Layout" mit Korkästen und Minilandschaft. Hier würde ich mit erstmal gerne eure Meinung abholen, bevor es die nächsten Tage weitergeht und ich euch mit mehr Infos versorge ;).

Zu sehen sind erstmal nur die Korkäste, diese muss ich fest platzieren bevor der Powersand und das Soil reinkommt, die Steine müssen dann improvisiert werden. Links und rechts hinten werden jeweils ein Hügel nach hinten aufgeschüttet. Erstmal geht es also um die Anordnung des "Waldes". Ich zeige euch jetzt einfach mal meinen Favoriten, bei dem Rest weiss ich schon dass es mir weniger gefällt als diese Anordnung. Das zweite Bild zeigt dann mehr oder weniger die Perspektive, aus der ich es auf der Couch sehen werde :flirt:

Gedanklich habe ich noch damit gespielt auf der linken Seite hinten den Ast zu ersetzen, mit einem mit Gabelung wie rechts hinten. Ich glaube aber es wird dann zu voll, der PLatz ist in 60 cm eh schon knapp.

Was meint ihr? Bin gespannt darauf!

Beste Grüße, Sven
 

Anhänge

  • IMG_4397.JPG
    IMG_4397.JPG
    650,7 KB · Aufrufe: 3.909
  • IMG_4393.JPG
    IMG_4393.JPG
    767,7 KB · Aufrufe: 3.909

svenmc83

Member
Hallo nochmal,
da ich bereits zweimal gefragt wurde, hier eine Kleinigkeit zu den Ästen: Das sind tatsächlich zugeschnittene Äste wie sie überall für die Terraristik verkauft werden. Es gibt bereits einige Aqaurien die damit arbeiten und sie +1 Jahr genutz haben.

Ich habe mir einfach im Baumarkt eine Drahtbürste gekauft, damit konnte man die Äste sehr gut von Flechten und lockeren Rindenteilen reinigen. Der Rest ist wirklich stabile Rinde, die wird bestimmt nicht abgehen. Der Kern der Äste ist so überraschend hart, ich hatte musste mir kürzere Schrauben besorgen, die langen habe ich einfach nicht reinbekommen.

Vorher wässern bringt leider nichts, die Äste haben einen extremen Auftrieb und müssen deswegen gut befestigt werden. Ich hoffe das Gewicht reicht bei mir, auf die Schieferplatten kommt Power Sand, danach normales Soil und obendrauf noch Powder.

Beste Grüße, Sven
 

p'stone

Member
Hallo Sven,

probier vorher aus, ob die Äste wirklich mit diesen Schieferplatten unter Wasser bleiben.
Die kommen mir sehr klein vor und die Äste haben einen starken Auftrieb.
Die Schnittstelle sollte auf keinen Fall unter Wasser liegen, weil die Äste sonst an dieser Stelle anfangen zu faulen.

Viel Spaß mit dem Waldlayout.
Gruß
Thomas
 

Hendrik

Member
Ich würde auch mal spontan sagen das die Platten zu klein sind, bzw. der Auftrieb der Äste zu groß sein wird.
entweder du legst noch zusätzlich Steine auf die Platten (möglichst flache damit man sie nicht sieht) oder du nimmst zwei große Platten wo du mehrere Bäume befestigst (eine für die linke und eine für die rechte Seite).
 

papaya01

Member
Guten Abend!

Abgesehen von dem Aspekts des Auftriebs, den meine Vorredner angesprochen haben, finde ich die Idee sehr spannend! Hab das Motiv in ähnlicher Form mal gesehen und das hat mir gut gefallen.
Bin gespannt wie es weiter geht!
Welche Pflanzen planst Du ein?

Viele Grüße
Elisa
 

svenmc83

Member
Abend zusammen,
alles klar dann werd ich mal auf Nummer sicher gehen und größere Platten nehmen, hab noch 2 rumliegen, mal sehen ob die reichen. Da ja noch Steine auf das Soil kommen muss das dann defintiv genug sein.
Dann ist allerdings das Layout fest und mit schnell verrücken geht dann nichts mehr :down: Also letzte Chance zu kritisieren!

@Thomas: Naja eine abgeschnittene Seite ist ja zwangsläufig immer unter Wasser auf den Schiefernplatten. Die anderen befinden sich ausserhalb des Wasserspiegels.

Das mit den Pflanzen steht noch nicht ganz fest, auf jeden Fall Bucen und sehr filigranes Moos für die Äste... Ich glaube da gibt es eine kleine Riccardia Form, deren Name mir gerade nicht eiinfällt :irre: Unten schau ich mir dann erstmal an wie der Steinaufbau wird und entscheide mich dann endgültig. Hier ist also noch Raum ;)

Beste Grüße,
Sven
 

Aniuk

Active Member
Hallo Sven,

ich finde die Idee ebenfalls spannend.
Für die richtige Stimmung braucht es aber definitiv die passende Bepflanzung.
Schau dir mal den IAPLC Winner von 2010 an: http://en.iaplc.com/about/gp_works.html

Gedanklich habe ich noch damit gespielt auf der linken Seite hinten den Ast zu ersetzen, mit einem mit Gabelung wie rechts hinten. Ich glaube aber es wird dann zu voll, der PLatz ist in 60 cm eh schon knapp.

Das würde das Layout vermutlich noch mal optimieren - mir gefällt auf der linken Seite der eine Ast mit dem "abgebrochenen Teil" nicht so richtig. Wenn der Ast noch dran wäre und eine Gabelung hätte, fände ich das noch stimmiger. Also falls du da noch einen Ersatz hast, würde ich das mal ausprobieren.

Den dicken Ast vorne rechts würde ich noch drehen. Im Moment ist er eher so gebogen, dass er nach innen "zeigt" und nach außen hin die Wölbung hat - also von der "Linienführung" in die gleiche Richtung zeigt wie sein Nachbar. ich würde ihn genau umdrehen und nach Außen zeigen lassen oder gerade hinstellen, um noch mal mehr Spannung ins Layout zu bringen. Zumindest würde ich das noch mal gerne sehen, selbst wenn sich herausstellt, dass es doof ist :)
 

papaya01

Member
Hallo!

Ich hab das Scape gefunden, was mir so gut gefallen hatte.
http://showcase.aquatic-gardeners.org/2011/show103.html

Deines hatte mich daran erinnert (Bitte korrigiert mich, falls ich das irgendwie nicht verlinken darf...)
Vielleicht auch ein bisschen Pflanzen-Inspiration für Dich dabei, Sven?

Ich bin mir ohnehin nicht sicher, ob das echte Birke ist bzw. ob das über längere Zeit praktikabel wäre...

Aber mir gefällt jedenfalls die Pflanzen-Zusammenstellung hier ganz gut!

Viele Grüße
Elisa
 

svenmc83

Member
Hey Elisa und Aniuk,

vielen Dank für die Inspiration und das Feedback! Die Aquarien sind natürlich toll, grad als Nano ist das eine Leistung. Aniuk, welches AQ meinst du aus dem Link? Pavel Bautin aus Russland? Find ich zumindest wirklich schön. Jaa wenn man soviel Platz hätte.. :D

Ich habe zu Hause noch 2 Äste, ich werde sobald ich wieder dort bin noch 2 Varianten machen und die zeigen. Dann gucken wir mal. Ich werde für Aniuk auch mal den rechten Ast noch drehen, ich zweifle daran noch ein wenig aber ich lass mich gern eines besseren belehren!

Kann es kaum erwarten, wird aber noch bis Montag dauern... :down:

Beste Grüße, Sven
 

svenmc83

Member
Abend zusammen,
Ich hab nochmal Baukasten gespielt und einige Varianten ausprobiert, mit dem was ich noch hatte:

Variante 1: Wie bisher, leichte Änderungen durch die Schieferplatten

Variante 2: Wollte Anuik sehen. Hab den rechten auch in einer geraden Postion versucht, da erscheint dann aber ein hässlicher Knubbel ;)

Variante 3

Variante 4

Also ich bin immer noch bei Variante 1. Ist für mich dich stimmigste. Der abgebrochene Stamm scheint weit weg zu liegen, wenn aber noch Steine in die Zwischenräume kommen dann haut das denk ich hin. Bin ich schon betriebsblind? :irre:

Beste Grüße, Sven
 

papaya01

Member
Hallo!
Also mir gefällt tatsächlich Variante vier am besten :D
Aver ich denke das ist auch Geschmacksache. Wenn Du dich mit 1 gut fühlst, dann bleib dabei!

Viele Grüße
Elisa
 

svenmc83

Member
Hey Elisa,

danke für dein Feedback. Nummer 4 wäre bei mir auch nach Nummer 1 gekommen, finde dann aber die Gabelung der beiden Äste noch zu identisch, und ich hab mir Sorge um den Platz gemacht, in live ist es dann doch schon eng geworden. (Versuche mich dieses mal bisschen zuückzuhalten um mehr Schwimmraum zu schaffen).

Beste Grüße,
Sven
 

svenmc83

Member
Hey zusammen,

So, ich hab nun ein bisschen mit Steinen rumprobiert, ich wünschte ich hätte eine LKW Ladung davon :D
Es gehlt jeweils noch das Powder, also wird der Bodengrund nochmal ein bisschen höher. Daraus sind 2 Varianten entstanden:

Variante 1
Hier find ich gut dass der kleine Baum relativ unverdeckt steht.

Version2
Hier find ich die Spannung gut, die durch die unterschiedlichen Steine entsteht. Wer erkennt die Schildkröte? :D

Hm, sacken lassen... Hat jemand eine Meinung dazu? :grow:

Beste Grüß0e, Sven
 

p'stone

Member
Hallo Sven,

mit den Steinen sieht das schon viel spannender aus.
Mir gefällt Variante 1 deutlich besser.
Die wirkt harmonischer.

LG Thomas
 

troetti

Member
Hi Sven,

ich schließe mich Thomas an. :thumbs:

Irgendwie habe ein ähnliche Layout schon einmal gesehen. :wink:
Bin gespannt, wie es bepflanzt aussehen wird.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Vorschau „No.7“ Aquascaping - "Aquariengestaltung" 13
SalzigeKarotte Vorschau von Hochgeladenen Bildern ist schwarz Kein Thema - wenig Regeln 2
L Vorschau Glasgarten 75x45x45 Aquascaping - "Aquariengestaltung" 5
Jurijs J. IAPLC 2010 top 27 works (Vorschau) Aquascaping Events & Contests 24
Carter-Garnele Wald Scape: Pflanzenauswahl Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
Hij Grüsse aus dem Schwäbischen Wald Mitgliedervorstellungen 5
H Äste im Wald suchen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
Moenkhausia Eryn Aduial - Wald der roten Dämmerung Aquarienvorstellungen 10
tobischo08 Oberbergischer Wald unter Wasser Aquarienvorstellungen 2
A Wald der Träume 2 Aquarienvorstellungen 35
M Natursteine aus dem Wald Kein Thema - wenig Regeln 5
p'stone Reinhäuser Wald Aquarienvorstellungen 42
R Grüße aus dem Bayrischen Wald Mitgliedervorstellungen 1
uruguayensis Erlenzäpfchen im Wald sammeln, Genehmigung erforderlich ? Kein Thema - wenig Regeln 16
S 60x30x45 'Grüner Wald' Aquascaping - "Aquariengestaltung" 18
Tiegars Wald der Ewigkeit (Forest of eternity) 150Liter Aquascaping - "Aquariengestaltung" 39
D komm grade aus dem wald... Artenbestimmung 22
armagedd0n Wurzelfund im Wald 115x50x50cm Lagerung/Behandlung? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 6
A Wald der Träume Aquarienvorstellungen 90
A Im Wald der Javafarne und Wasserkelche Aquarienvorstellungen 30

Ähnliche Themen

Oben