UP Inline Atomizer

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

ich habe mir nun auch mal ein paar UP Inline Atomizer gegönnt. Marcel und ich sind absolut begeistert von den Geräten. Diese machen extrem feine Blasen, die mit dem Auge kaum auszumachen sind. Ebenfalls arbeiten die UP Inline Atomizer nahezu geräuschlos. Wenn man vorher dachte, dass die normalen Atomizer schon feine Bläschen machen, der wird extrem begeistert von den UP Inline Diffusoren sein. Diese machen noch einmal deutlich feinere Bläschen. Im Vergleich zu Glas Diffusoren muss man auch keine Bedenken haben, dass die Bläschen nur an einer Stelle herausperlen. Man wird zu 100% einen extrem feinen CO2 Nebel erhalten.

Lediglich beim Schlauchanschluss muss man darauf achten einen nicht ganz so dickwandigen Schlauch zu nutzen, da ansonsten die Sicherheitsmuttern nicht festgezogen werden können. Der ADA Schlauch funktioniert aber z.B. absolut problemlos mit den Inline Atomizern. Der günstige klare Schlauch von Aquasabi (3 mm Wandstärke) dagegen nur sehr bescheiden und sollte mit zusätzlichen Schlauchschellen befestigt werden.

Der Arbeitsdruck muss mind. auf 1,5 bar stehen, damit der Inline Atomizer richtig in Gang kommt. Er braucht beim ersten Start auch ca. 5 Minuten, bis die Bläschen aus dem Inline Atomizer kommen.
Ich hatte meinen Druckminderer erst auf nur 1,25 bar stehen und damit maximal 1 bps dem UP Inline Atomizer entlocken können.

Ich habe mal ein Bild aufgenommen, um den EXTREM feinen Nebel zu zeigen. Man sieht von den Bläschen beinahe nichts, wie auch ein kleines Video verdeutlicht. Die Blasen sind nur mit Blitzlicht auf dem Foto richtig einzufangen gewesen.

Bild mit 1,25 bar Arbeitsdruck und 1 bps:
Ein kaum sichtbarer CO2 Nebel entsteht.


Inline Atomizer bei Aquasabi

Video mit 1,25 bar Arbeitsdruck und 1 bps:
Ein kaum sichtbarer CO2 Nebel entsteht.
[video]http://www.youtube.com/watch?v=5GIpizpX2fM[/video]

Bild mit 1,5 bar Arbeitsdruck und 3 bps:
Ein starker CO2 Nebel entsteht, der sich überall im Becken verteilt.


Video mit 1,5 bar Arbeitsdruck und 3 bps:
Ein starker CO2 Nebel entsteht, der sich überall im Becken verteilt.
[video]http://www.youtube.com/watch?v=RY0Wa0HayyI[/video]
 

Anhänge

  • inline_atomizer_aquasabi.jpg
    inline_atomizer_aquasabi.jpg
    212,9 KB · Aufrufe: 18.348
  • inline_atomizer_aquasabi3.jpg
    inline_atomizer_aquasabi3.jpg
    314,1 KB · Aufrufe: 18.139

sunny2xtc

Member
Hallo Tobi,

mit wieviel Druckverlust muss ich denn bei dem Gerät rechnen? Die "normalen" Außenreaktoren schlucken ja doch einen drittel des Druckes.

Viele Grüße

Ingo
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Ingo,

der UP Inline Atomizer ist sehr klein und zieht dementsprechend so gut wie gar keinen Druck vom Filter weg. Ein weiterer Pluspunkt für die Inline Atomizer.
 

Fabi

Member
Hi,

toller Hintergrundsound :lol: :nana:
der Preis schreckt mich allerdings noch ab umzurüsten
 
Hi

ich warte nun schon seit 6 Wochen auf die Lieferung von HK Aquarium :O/ wie lange hast du gewartet? solche bilder machen absolut lust auf das Teil hab auch nur gutes drüber gelesen.
Bleibt nur der Langzeit test abzuwarten.

Also eine eindeutige Empfehlung das Teil in den Shop aufzunehmen.

Ich warte weiter sehnsüchtig auf die Lieferung.

Gruß

David
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

also ich habe nicht lange gewartet, habe die Dinger aber auch nicht aus Hong Kong ;).

Sie stehen zudem im Aquasabi Shop. Lieferzeit sollte 1-2 Tage sein, falls wer bestellt. Ich habe noch ca. je 50 Stück davon hier liegen.
 

naitsabeS

Member
Hallo,

vll. doofe Frage, kenn mich aber nicht so aus :)

Bis welche Beckengröße machen die Sinn ?

Gruß
SEbastian
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

also ich habe den UP Inline Atomizer gerade an einem 360 Liter Becken angeschlossen. Die Pflanzen assimilieren dort momentan besonders extrem. Ich kann auch ~3 bps mit den UP Blasenzählern einstellen, welche recht große Blasen produzieren. Somit sollte die CO2 Versorgung schon passen. Muss das aber noch auf längere Sicht kontrollieren. Der Nebel der bei 3 bps und 1,5 bar entsteht ist jedoch extrem und sollte absolut für größere Becken ausreichen.
Die Diffusionsmembran der UP Inline Atomizer ist jedoch sehr groß im Vergleich zu Keramikdiffusoren oder auch Keramik-Atomizern. Das 360 Liter Becken lief zuvor mit Inline Reaktor (Keramik-Atomizer im Außenreaktor). Funktionierte auch gut, nur waren die Bläschen deutlich größer durch den Atomizer und dieser macht schon verdammt feine Bläschen. Der Inline Atomizer erzeugt kaum noch Bläschen.... es ist eher ein sehr feiner Nebel. Eigentlich der Zustand, den man sich für einen Diffusor wünscht.
 

DanielHB

Member
Moin,

Macht wirklich einen guten Eindruck das Teil !
Grade das dies rumgeblubber im Becken ein Ende hat klingt für mich sehr gut !!!

Nur eine Frage hätte ich noch ... Wie lässt sich das gerät reinigen bzw. wie schnell kann sich sowas zusetzen ?
Oder gehören solche fragen dann auch der Vergangenheit an da die Ablagerungen im Schlauch nicht hart genug sind um es zu verstopfen ?

Gruß Daniel :)
 

addy

Active Member
HI Tobi,
Ganz sicher eins der must have´s für meine nächste Bestellung! :top:
Sehr schönes Teil!

Die Reinigung würde mich noch interessieren. Kann man das Gerät öffnen?
 

naitsabeS

Member
Hi,
würde mich auch Interessieren.
Bremst das Teil nicht auch ungemein den Durchfluss des Filters ?

Gruß
Sebastian
 
Hallo,

ich habe den Diffusor seit 1,5 Jahren im Einsatz. Bei meinem handelt es sich um eine Metallmembran. Bisher musste nicht gereinigt werden, da keine Leistungseinbußen erkennbar waren. Auch waren keine Ausfällungen zu erkennen. Die Diffusoren werden an 325 Liter (KH 4) und 160 Liter (KH 0,5) betrieben.

Wenn ich die jetzigen Preise sehe, bin ich froh, dass ich damals mehrere gekauft habe. 8)

Gruß
Stephan
 

Ähnliche Themen

Oben