Unterschrank mit Verblendung von Ikea

pacmansh

Member
Moin Moin,

ich wollte mal fix eine Frage in den Raum stellen die mir im Kopf rumschwirrt.

In absehbarer Zeit möchte ich mich gerne um einen neuen Aquarienschrank kümmern. Viel schönes UND bezahlbares gibt es da nicht stelle ich fest und so habe ich über Alternativen nachgedacht. Ein Gedanke war so einen Alu-Unterbau von bspw. Marine Systems zu nehmen. Das sollte dann natürlich noch schön verkleidet werden. Hier hatte ich überlegt die Küchenfronten von Ikea zu nehmen, die gibt es in passenden Maßen und man bekommt schöne Hochglanzoberflächen.

Hierzu habe ich sonst aber wenig gefunden oder vielleicht auch nur falsch gesucht. Gibt es Dinge die dagegenspreche es mal zu probieren? Vielleicht haben andere sich ja auch schonmal sowas ähnliches Gedacht und aus gutem Grund verworfen. Ich würde mich auf jeden Fall über Rückmeldung freuen.

Viele Grüße
Henning
 

doerk

Member
Hallo Henning,
Ich hatte auch mal den Gedanken gehabt mit Hochglanz zu arbeiten. Als mir aufgefallen ist wie viel Arbeit man mit den Putzen des Hochglanzes hat, habe ich es doch sein gelassen.

Gruß
Dirk
 

pacmansh

Member
Moin Dirk,
da habe ich natürlich auch dran gedacht, wenn ich mir andere Möbel aber angucke, dann ist das machbar. Lässt sich ja auch gut abwischen.

Sonst noch jemand Gedanken zu der Machbarkeit?

Viele Grüße,
Henning
 

swabwa

Member
Hallo Henning,
über welche Aquariengröße sprechen wir hier?

LG Bernd
 

J2K

Member
Hi,

ich würde da eher zu den weißen Regalböden/Platten aus dem Baumarkt greifen. Kostet fast nichts und jeder halbwegs anständige Baumarkt schneidet dir das ohne Aufpreis zu.
Je nach dem wie geschickt du bist, kannst du das ganze dann auch ohne von außen sichtbare Schrauben verkleiden und hast bei den Türgriffen die freie Auswahl.
Um das ganze abzurunden kannst du dann entweder lackieren oder bei Ebay für einen Spottpreis 2. Wahl Klebefolie kaufen... da fehlt dann zwischendurch vielleicht mal der Kleber oder der Rand ist mal zerknittert, aber passende Stücke darin findet man immer und 10-15m kosten inkl. Versand um die 10€. Wenn es dir dann irgendwann nicht mehr gefällt, kannst du einfach die alte Folie abreißen und mit einer anderen bekleben :flirt:
 

Kalle

Active Member
Hi Henning,

ich habe mir aus einem Ikea Besta Aufsatzschrank, so ein Teil hier, einen günstigen mattweisen Aquariumunterschrank gebaut und bin sehr zufrieden, weil er zu meinen anderen Ikea Regalen passt. Der Schrank sieht so aus, das Becken hat sich inzwischen etwas verändert.

Die tragenden Teile reichen für mein 220l Becken. Problematischer sind Seitenkräfte. Hier musst du gegen das diagonale Zusammenklappen absichern. Und weil die meisten Teile mit Pappe/ Presspan gefüllt sind, immer alles gut mit Silikon abdichten.

Die Höhe ist auch ein wichtiger Faktor bei der Auswahl des Unterschranks, das habe ich am Anfang nicht richtig bedacht. Je nach der Höhe, von der man das Aquarium normalerweise betrachten möchte (z.B. Sofa oder Schreibtischstuhl), sollte die Höhe des Unterschranks so sein, dass man genau in die Mitte des Beckens schaut. Es stört irgendwann, wenn man z.B. immer von oben runter schaut oder in die Knie gehen muss. Mit Poeng liege ich nun genau richtig vor meinem Becken :thumbs: .

@Bob: Gruss aus N! Dein DYS Schrank ist der abolute Hammer. Ich frage mich, ob die vier Füße gut fürs Parkett sind? Bei einem größeren Becken wäre mir das wahrscheinlich zuviel Gewicht auf den paar Quadratzentimetern - bei deiner Größe ist es sicher kein Problem. Ich habe meinen Schrank lieber großflächig aufgesetzt.


VG Kalle
 

pacmansh

Member
Moin Moin,
Danke für die rege Beteiligung.

Die Beckengröße ist nicht 100% fix. Aktuell liege ich bei 120x50x50' könnte aber auch ne 60er Tiefe werden oder sowas wie 100x60x60. Mir geht es aber nicht primär drum, einen IKEA Schrank zu einem Aquariumschrank umzuwandeln, sonder ein Gestell, bspw. Alu, mit den Küchenelementenzu verkleiden/verblenden.

Das mit der Höhe behalte ich auf jeden Fall im Hinterkopf.

Die Folien hatte ich auch mit in die Überlegung aufgenommen, habe aber nichts derart passendes gefunden. Danke.

Viele Grüße
Henning
 

moss-maniac

Member
Moin Henning,

ich habe Ikea-Küchenschränke mit einem Freund der Schreiner ist zu einem Aquarienschrank "umgebaut" - es ist zwar optisch so geworden,, wie ich es gerne wollte, aber das Kunststoff-Furnier (RAMSJÖ) finde ich nicht sonderlich gut geeignet.

Habe den Unterschrank nun fast zwei Jahre: Ok - ich pritschle schon recht oft rum, aber ich versuche alles immer sofort aufzutrocknen - trotzdem fangen die Teile am Gehrungsschnitt nun an aufzuquellen und die oben angesetzte "Kranzleiste" hat ganz feine kurze Risse im Furnier bekommen, wo ich nun auch sehr aufpassen muss, dass kein Wasser drauf kommt. Überhaupt ist dieses Furnier sehr stoßempfindlich. Ich finde RAMSJÖ deshalb auch für eine Küche nicht sonderlich geeignet. denn dort kann es ja auch jede Menge Dampf geben, der sich evtl. mal an den Schränken absetzt, z. B. von einem Wasserkocher... oder man rummst mal mit etwas an...

Möglicherweise sind ja nicht alle Fronten von IKEA so empfindlich?

http://moss-maniac.blogspot.de/2011/03/der-unterschrank-ist-fertig-gebaut.html

Schöne Grüße
Ev
 

swabwa

Member
Hallo Henning,
wollte schon eher was schreiben, aber die Telekom musste erst unsere Leitung reparieren. Ich habe bei mehreren selbstgebauten Schränken, u.a. ein Waschtisch im Badezimmer, mit den Türen/Fronten der Ausführung ABSTRAKT hochglanz weiss gearbeitet und kann diese uneingeschränkt empfehlen. Allerdings solltest Du bei Mitnahme direkt vor Ort die Beschichtung der gerundeten Kanten kontrollieren. Die Topfbänder dazu von IKEA haben ein konkurrenzlos günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis (habe ich mit mehreren Baumärkten verglichen) und erlauben eine wirklich dauerhaft exakte Einstellung der Türen. Ich würde Dir empfehlen, gleich die Dämpfer dazu zunehmen, macht die ganze Sache komfortabler. Grundsätzlich haben Hochglanz-Oberflächen m.E. den Vorteil, dass sie sich dauerhaft sauber halten lassen, was bei strukturierten Oberflächen nicht gewährleistet ist. Allerdings sieht man auf dunklem Hochglanz wirklich jeden Fingerabdruck und jeden Putzstreifen. Noch ein Tip am Rande: Um den Glanz zu erhalten, niemals mit einem Mikrofaser-Tuch putzen.

LG Bernd
 

HaManFu

Member
Servusla Henning,

es funktioniert auch mit den 37cm tiefen Hängeschränken aus der Küchenabteilung von der IKEA. Einfach Arbeitsplatte drauf.
Nur mal zur Anschauung, hier mal mein Beispiel für ein "kostengünstiges" Sideboard über 2,40m Länge, welches problemlos ein 80er Tank tragen kann (natürlich mit Wandhalterung :flirt: ).
 

Anhänge

  • 2013-01-26 16.35.34.jpg
    2013-01-26 16.35.34.jpg
    336,1 KB · Aufrufe: 5.514
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
P Unterschrank aus Aluprofilen 60-P mit Tür an der Vorderseite Technik 7
Ronja-Raeubertochter DIY Unterschrank 110x50 mit Bauplan Bastelanleitungen 18
Peer Einfacher 60x30 Unterschrank mit passender Hängeleuchte Bastelanleitungen 10
V2. 90x60x55 mit Unterschrank - Aufbaudoku Aquarienvorstellungen 18
Aquanaut_Official Unterschrank für ein Mini M Nano Aquarien 1
W Kommode bzw. Unterschrank für Nano Scapers Tank Nano Aquarien 8
Wasser-Bert Vorstellung 130 x 50 x 50 325L Becken *komplett DIY Becken/LED/Unterschrank* Aquarienvorstellungen 21
TeimeN ADA 60P Komplettset inkl. Aquasky, Unterschrank, CO2, Glasware etc..... Biete Technik / Zubehör 0
M Unterschrank nicht eben, Becken schwebt Technik 10
M Unterschrank 90x50x80cm oder 100x50x80cm wo kaufen? Technik 14
A 60P und Unterschrank Bau im ADA Style Aquarienvorstellungen 51
Y Höhe Unterschrank Technik 8
P Neuer Unterschrank für ein Fluval Flex 123l Bastelanleitungen 13
S Unterschrank Eigenbau Bastelanleitungen 9
A Suche ADA Style Unterschrank (60P oder 90P)... Suche Technik / Zubehör 0
Platin Aquarium Unterschrank Technik 1
M Unterschrank 90P bzw. 90F Suche Technik / Zubehör 2
T 60P und Juwel Unterschrank Technik 1
H DIY Unterschrank aus OSB Platten Bastelanleitungen 36
E Unterschrank zu Entlastung des Fußbodens an die Wand Dübeln? Technik 2

Ähnliche Themen

Oben