Unbekannt mit Mangelerscheinungen

Hallo,

ich pflege seid ein paar Monaten eine mir unbekannte Pflanze!
Leider zeigt sie von anfang an an den ältern Blätter Mangelerscheinungen (FE?)
Das geht soweit das die Blätter abfallen. Trotzdem wächst und wächst sie!
Kann mir einer evt. genauer sagen obs am fehlendem licht liegt? (60Watt über 200Liter)
Oder ob das ein Eisenmangel ist.
Und welche Pflanze es ist!
 

Anhänge

  • CIMG1724_4.jpg
    CIMG1724_4.jpg
    117,5 KB · Aufrufe: 577
  • CIMG1723_3.jpg
    CIMG1723_3.jpg
    156,9 KB · Aufrufe: 577
  • CIMG1722_2.jpg
    CIMG1722_2.jpg
    173,8 KB · Aufrufe: 577
  • CIMG1726_6.jpg
    CIMG1726_6.jpg
    146 KB · Aufrufe: 577
  • CIMG1728_7.jpg
    CIMG1728_7.jpg
    110,1 KB · Aufrufe: 577
  • CIMG1729_8.jpg
    CIMG1729_8.jpg
    130,9 KB · Aufrufe: 577

Erwin

Active Member
Hallo,

sieht nach ner Ludwigia aus.

Wie kommst du auf Eisenmangel?
Hast du den mal gemessen?
Wie ist der Nitratwert?

MfG
Erwin
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo,

L. repens und L. palustris x repens halte ich auch für möglich. Lassen sich von palustris einigermaßen sicher nur nach Blütenmerkmalen in der emersen Form unterscheiden, siehe Beschreibungstext hier: pflanzen/Ludwigia-repens-143.html

Gruß
Heiko
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi André,
Das würde ja nach einem Emersen Versuch schrein, wenn ich nicht jetzt schon wüsste das der in die Hose geht ;-)
L. palustris ist unter gleichen Bedingungen ein bisschen kleinblättriger und graziler als repens, aber ich kann keine bestimmten Maße angeben, die Blattgröße ist auch sehr von den Bedingungen abhängig. Von beiden Arten gibt es verschiedene Formen. L. repens ist im Handel häufiger als palustris, bei palustris x repens weiß ich es nicht.
Ich hatte mal L. repens im Aq. einfach aus dem Wasser wachsen lassen u. die Lufttriebe mit Draht am Beckenrand festgehängt (neigen emers zum Kriechen), dort kamen sie zur Blüte. Wenn Du genug Platz zw. Wasser u. Abdeckung oder Lampe hast, könntest Du es auch mit der "Rauswachsenlass"-Methode probieren.

Gruß
Heiko
 
Hallo,

bei mir isses sow enn sie die Wasseroberfläche erreicht haben wachsen sie unterwasser an dieser weiter.
Haben garnicht die Kraft die Oberfläche zu durchbrechen und dann stehen zu bleiben ;-)
Nächstes Problem wäre die Abdeckung zwischen Wasser und Lampen sind so 4cm in etwas denke das reicht nichtganz!
Aber könnte beim nächsten Putz ja mal ein Stängel in mein offenes Becken setzen!
Und dein Draht Methode versuchen!


mfg André
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo André,
sie lässt sich auch zu emersem Wuchs "zwingen", indem man einen an der Oberfläche angekommenen Trieb irgendwie so abstützt (auch mit Draht o.ä), dass die Spitze ein bisschen aus dem Wasser ragt. Dann trocknen zwar evtl. die submersen Blätter ein, aber der Zuwachs stellt sich dann auf emers um.

Gruß
Heiko
 

Ähnliche Themen

Oben