Tropica Specialised

Nyat

Member
Abend,

ich finde im Web leider keine genauen Infos. Weiß jemand ob die Zusammensetzung des oben genannten Düngers empfehlenswert ist?

Weiß jemand wie viel Nährstoffe der Dünger ins Becken bringt?

Wäre hilfreich zu wissen, in welcher Konzentration die Nährstoffe bei 2ml auf 20 Liter vorhanden sind.
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Anbei die Deklaration.

Wäre hilfreich zu wissen, in welcher Konzentration die Nährstoffe bei 2ml auf 20 Liter vorhanden sind.

NO3: 5,76 mg/l
PO4: 0,13 mg/l
K: 0,83 mg/l
Mg: 0,4 mg/l
SO4: 2,7 mg/l
B: 0,004 mg/l
Cu: 0,006 mg/l
Fe: 0,07 mg/l
Mn: 0,04 mg/l
Mo: 0,002 mg/l
Zn: 0,002 mg/l

Stimmt jetzt nicht ganz, weil der Dünger konventionsgemäß mit Gewichts-/Gewichtsprozent deklariert ist und seine Dichte sicher etwas über 1 g/ml liegt, aber größenordnungsmäßig passt es.


Viele Grüße
Robert
 

Anhänge

  • Tropica_Specialised.png
    Tropica_Specialised.png
    960,1 KB · Aufrufe: 8

Nyat

Member
Wow danke dir... Da kann wer im Gegensatz zu mir etwas mit der Angabe anfangen...

Das Verhältnis zwischen NO3, PO4 und K ist ein wenig unausgewogen oder? PO4 ist im Vergleich zu NO3 ein wenig hoch und Kalium sehr niedrig oder? FE mit. 0,7 finde ich wieder optimal.

Aber danke danke, mir war das bis dato, lange ein Rätsel.
 

Roby

Active Member
etwas mit der Angabe anfangen
Nun ja, man kann auch den Nährstoffrechner bemühen:
link: Nährstoffrechner

Dieser liefert bei den Mikros idente Ergebnisse,
bei NO3, K sehr ähnlich,
bei PO4 gänzlich abweichend.
Kann vielleicht der @Robert erklären.

0,07

Es handelt sich im wesentlichen um Fe und Spurenelemente mit moderat Nitrat und etwas mehr Phosphat, die weiteren Makros Kalium, Magnesium nur gering vorhanden.

Höhere NO3 Werte (z.B. 20), falls in Erwägung gezogen, würde ich damit nicht riskieren - man hätte dann sehr viel Fe, PO4.
Fe -> Pinselalgen
PO4 -> Blaualgen
... kann sein muss nicht sein, wie immer in der Aquaristik.

LG Robert
 
Zuletzt bearbeitet:

Nyat

Member
Hallo und danke für deine Antwort.

Ich habe das ein wenig anders gemeint aber ist ja nicht so schlimm.

In diesem Forum meinte ich gelesen zu haben, dass man NO3 und PO4 mit einem Verhältnis von 10/1 verwendet, weswegen ich davon ausginge, dass man bei 6mg/l NO3 um die 0,06mg/l PO4 zuführen sollte, weswegen mir der PO4 Wert von Robert doch hoch vorkam.

Kalium scheint auch sehr mager dosiert zu sein aber wenn man hier so quer durch die Bank liest, dann empfehlen eig. alle 5-10mg/l Kalium.

Ich bin als Anfänger ein wenig verwirrt gerade...

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

Wuestenrose

Well-Known Member
Morgen...

Das Verhältnis zwischen NO3, PO4 und K ist ein wenig unausgewogen oder? PO4 ist im Vergleich zu NO3 ein wenig hoch...

Nö, im Gegenteil. Das Nitrat-zu-Kalium-Verhältnis halte ich für recht ausgewogen, Phosphat dagegen ist zu niedrig. Ok, manche Phosphatverweigerer mögen das anders sehen, aber bei denen nagen die Pflanzen auch am Hungertuch. Ein gutes Nitrat-zu-Phosphat-Verhältnis liegt in der Gegend 10:1.


Kann vielleicht der @Robert erklären.

Ich bin bei meinen Angaben davon ausgegangen, daß der Dünger konventionsgemäß als N-P2O5-K2O deklariert ist.


I.d.S.
Robert
 
Zuletzt bearbeitet:

Nyat

Member
Finde es super, dass ihr mir so schnell geholfen habt.

Aktuell dünge ich mit den folgendern Düngern.

Aqua Rebell NPK, Makro Spezial N und Micro Basic Eisen.

So sehen die Werte aus.

Und von den Werten her käme der Plan, bis auf Kalium nahe an den Tropica Dünger ran oder?

Ich habe dennoch immer wieder mit Grünalgen (Fadenalgen und Punktalgen) zu kämpfen.

Ich habe nämlich den Tropica Dünger damals bei einem Kauf eines gebrauchten ADA Beckens gratis dazubekommen, weswegen ich mich jetzt frage, ob ich nicht gleich den Tropica Dünger nehmen sollte, der Einfachheit wegen.

@Wuestenrose Du würdest denke ich mit PO4 auf ca. 0,4 mg/l raufgehen oder?

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Oben