The Temptation

Torti10825

Member
Hallo Namensvetter,

also falls du zur Zeit nur eine normale Lily Pipe benutzt, könntest du zum Beispiel auf einen Edelstahl Ausfluss von z.B European Aquaristic umschwenken. Das ist eher wie eine Breitstrahldüse und mehr nach unten gerichtet. Könnte mir vorstellen, dass du somit mehr Zirkulation im unteren Bereich bekommst. Gibts auch in Günstiger von z.B JBL und auch justierbar.

Gruß
Jan
 

Jaenu

Member
Hallo Namensverwandter

Ich werde mir solche bestellen. Habe heute die Decken entfernt.
Cyanos nicht alle restlos verschwunden. Die Pflanzen leiden stark.

Als Massnahme wird das Kalium etwas hochfahren, Beleuchtung auf 7 Stunden. Weiter für Strömung sorgen durch die metal Pipes. Bakterienstamm aufbauen durch Zusätze.
Jede Woche 50% WW und das zeugs absaugen.

Grüsse Jan
 

tamkobot

New Member
Hallo,

was du auch versuchen könntest.... H2O2 - Wasserstoffperoxid mit einer Spritze in verseuchten Bodengrund zu spritzen :)

Gruß Björn
 

aquamatti

Member
Hallo Jan,

ich bin auch von Blaualgen in meinem Becken betroffen. Hier habe ich dazu etwas ausführlicher geschrieben.

Wasserstoffperoxid kann ich nicht bei Cyanos im Soil nicht empfehlen, weil es auch die Struktur des Soils zerstört und dieser dadurch zerfällt. Bei dir im Sand wäre es aber einen Versuch wert!

DIE Ursache für Cyanos konnte ich bisher auch noch nicht ausfindig machen, es liegt wohl an mehreren Faktoren. Das zeigt sich auch an der Tatsache, dass sie sehr gerne an der Frontscheibe im Bodengrund auftreten. Irgendwie sind da die Bedingungen günstig für sie.

Einer ist auf jeden Fall organische Belastung bzw. organische Abfälle im Becken, ein weiterer auch sicher fehlende oder zu geringe Strömung in den betroffenen Bereichen.

Zumindest ich konnte einen Rückgang nach konsequenter Reinigung des Filters und Sauberhalten des Beckens an sich feststellen. In den englischsprachigen Foren habe ich auch noch gelesen, dass eine Erhöhung des Nitratwerts eine Besserung bringt. Ich bin gespannt, ob der Rückgang auch dauerhaft ist.

Mit Sauberhalten des Beckens meine ich, dass man vor jedem Wasserwechsel den Detrius im Becken kräftig aufwirbelt, und so viel wie möglich davon absaugt. Selbstverständlich sollten auch abgestorbene Blätter etc. schnellstmöglich entfernt werden. Den Bodengrund an der Frontscheibe habe ich bei mir mit einer Kreditkarte sauber gemacht. Es könnte aber in deinem Fall sein, dass das aufgrund des Sands zu Verkratzungen führt.

Ggf. könntest du mal versuchen, den Sand an den betroffenen Stellen komplett absaugen, die Scheiben dort zu säubern und anschließend nicht wieder so viel Sand rein machen. Mir erscheint das Sandlevel etwas hoch, sodass er dort kaum mehr durchströmt wird.

Insgesamt kann man auf jeden Fall sagen, dass es gerade bei den Cyanos viel bringt, möglichst viel davon mechanisch zu entfernen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Ich bin auf jeden Fall auf deine Erfahrungen gespannt! :thumbs:

Schöne Grüße
Matthias
 

Jaenu

Member
Halli Community

@Matthias- Vielen Dank für dein letztes Feedback. War nun länger nicht im Forum! Habe soweit alles in meine Arbeit integriert.

@Simon- Danke! Habe ich gekauft und ausprobiert.


Ich habe diverse Gegenmassnahmen durchgeführt und die Cyanos haben sich weiter ausgebreitet.

Den Sandteil, ist wie Matthias meint, sicherlich zu gross aufgetragen. Ich bringe in dieser Beckentiefe, kaum vernüftige Strömung in diesen Bereichen hin.

Der Sand, wird nun durch Soil ersetzt und mit Eleocharis bepflanzt. Weiter, hat sich die Tripartia aufgelöst und daher werde ich den leeren Teil, mit einer anderen Pflanze ersetzen.

Die Rotala Hra wird vor dem Urlaub stark getrimmt.

Für mich ist es immer noch ein Lernbecken, oder mein: "ich hab keine Nerven mehr"- Becken?

Updates folgen bis Morgen.

Grüsse Jan
 

Jaenu

Member
Hallo zusammen

Anbei ein Update. Blaualgen soweit weg.
Eleocharis und krenata wurden bepflanzt.
Sieht jetzt alles wilder aus.
Ich bin vorläufig mässig zufrieden.
In die Unzan Stones wird noch was bepflanzt.
Die Bucephalandras gingen kaputt.

Seht selbst.

Grüsse Jan
 

Anhänge

  • 20191106_201810.jpg
    20191106_201810.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 559
  • 20191106_222215.jpg
    20191106_222215.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 559
  • 20191106_222359.jpg
    20191106_222359.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 558
  • 20191106_202819.jpg
    20191106_202819.jpg
    886 KB · Aufrufe: 557
  • 20191105_225837.jpg
    20191105_225837.jpg
    3,1 MB · Aufrufe: 559
  • 20191105_225832.jpg
    20191105_225832.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 559
  • 20191106_163309.jpg
    20191106_163309.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 558

cmon

Member
[offtopic][/offtopic]
Thumper":2eomer8p schrieb:
Moin,

sehr schön, dass es nochmal geklappt hat! Sah ja zwischenzeitig echt mies aus.
Sag mal, ist das silberne Teil rechts vom Becken der Air Sweeper?

Ich hätte jetzt auf ADA Co2 mit passendem Verhüterli getippt.
EDIT: Dürfte wirklich der AirSweeper sein. War verwirrt, weil der bei aquasabi unter ADA-Co2 gelistet ist.
 

Jaenu

Member
Liebe Alle

Das Becken wird bald neu aufgesetzt. Es ist abbruchstimmung.
Ich bin auf mein erstes Scape sehr stolz.

Nun ist es an der Zeit etwas neues zu gestalten.

Grüsse und bis bald,
Jan
 
Oben