Tetra Aquaart 30l (2012) - T5 8W Alternative gesucht

tpec

New Member
Hallo,

ich habe ein Tetra Aquaart 30l mit einer T5 8W Leuchte. Ich würde gerne eine stärkere Leuchte ausprobieren, da mir die vorhandene zu schwach erscheint (zugegeben, subjektives Empfinden). Ich kann aber nichts passendes finden. Selbst bei Tetra wird noch nicht mal eine Ersatzleuchte als Zubehör angeboten, geschweige denn eine Alternative mit mehr Watt. Die Länge scheint außerdem eine Sonderlänge zu sein, gerademal ca. 30 cm lang.

Daher meine Fragen an alle die sich auskennen:
- was kann ich anstatt der 8W verwenden? Welche Wattzahl würdet ihr für ein 30l empfehlen?
(ich will erst mal nix zusätzlich einbauen, nur austauschen)
- wo bekomme ich eine entsprechende Ersatzleuchte?
- Kann ein Reflektor helfen? Gibt's die so winzig?


Danke schon mal für Eure Hilfe!

P.S. an alle Forum Profis: ich bin neu hier, neu im Thema und konnte mit der Suche noch keine Antworten auf meine Frage finden :roll:
 

tpec

New Member
Hallo,

ich möchte dieses Thema nochmal hervorholen. Ich bin leider immer noch nicht mit der Beleuchtung zufrieden. Ich hätte so gern nen Bodendecker, aber mit so wenig Licht sehe ich da keine Hoffnung.

Ok, zurück zum AQ: Immer noch ein Tetra AA 30l mit T5 8W Röhre. Inzwischen habe ich einen Reflektor, schon mal gut, reicht mir aber nicht.

Die Länge der Röhre beträgt 288mm. In der Länge scheint es nur Röhren mit 8 Watt zu geben. Ein einfacher Austausch fällt damit aus. Inzwischen bin ich bereit zu basteln, es sollte sich aber in Grenzen halten. Soll heißen, was auch immer da rein kommt, soll sich möglichst dezent in die Abdeckung einfügen. :)

Daher möchte nochmal alle Tetra AA Besitzer und Beleuchtungsspezis fragen, ob ihr mir einen Tipp geben könnt, wie ich die Beleuchtung verbessern kann. (hab auch schon älter Beiträge durchforstet, ohne eine Lösung für mich finden zu können).

Vorab :tnx:
 

Öhrchen

Well-Known Member
Hallo Tanja,

bezüglich des Reflektor habe ich neulich einen guten Tip gelesen: Den von JBL für 60L Becken einfach teilen, das passt dann wohl.
Ich habe es selber aber noch nicht getestet.

Beleuchtung ist etwas undankbar bei den AquaArts dass stimmt. Wobei ich für das 20er AA mit den 8W/T5 durchaus zufrieden bin, als "Bodendecker" habe ich kurzerhand Hydrocotyle tripartia genommen, das geht. Auch Moose dürfen kein Problem sein.

Was mir als Lösungsmöglichkeit einfällt: Umsteigen auf LED's, da müsstest du dich umhören, was sich eignet.
Oder das Becken offen betreiben und Klemmlampen in der gewünschten Stärke benutzen.
 

tpec

New Member
Hallo Stephanie,

Danke für Deine Antwort.

Einen Reflektor für die kleine Röhre konnte ich auf Ebay finden. Wenn der mal blind ist, werde ich mir aber einen zurechtschneiden. Das sollte ich hinkriegen.

Die Abdeckung vom AQ finde ich eigentlich ok, die würde ich gern so lassen, sieht alles schön ordentlich aus. Aber das 30l ist ca. 35 cm hoch und es ist echt auffällig, dass die Pflanzen deutlich besser wachsen, je näher sie dem Licht kommen.

Danke für den Tipp mit Hydrocotyle tripartita. Das schaue ich mir mal an.

An LEDs hatte ich auch schon gedacht, aber da kann man auch ewig surfen und ist am Ende nur verwirrt. Und teuer scheints zu sein. Bin da aber auch glücklich über Tipps, Erfahrungsberichte oder Empfehlungen.
 

tpec

New Member
Hallo,

ok, es ist nicht ideal, immer den eigenen Beitrag zu kommentieren, aber ich habe für mich jetzt eine Lösung gefunden, die ich gerne teilen möchte. Evtl. ist das für den ein oder anderen interessant.

Ich habe mich als Ersatz für die Standardbeleuchtung für das Mini Pl Light 18w von Blau Aquaristic entschieden. Durch die flache Bauweise und 32cm Länge passt sie genau in die Abdeckung.

Ich musste natürlich etwas basteln, d.h. etwas Plastik in der Abdeckung entfernen und den Lampenarm lösen. Die Garantie ist dahin, aber der Aufwand hielt sich in Grenzen. :)

Die Lampe habe ich dann mit Kabelbindern, die man durch die Abdeckung fädeln konnte, befestigt. Sowohl die Abdeckung des AQ als auch die beiden Klappen behalten weiterhin ihre Funktion. Die vordere Klappe stößt etwas an, kann aber zum Füttern weit genug geöffnet werden. Zum Wechseln der Leuchtstoffröhre muss ich die Kabelbinder durchschneiden und die Lampe herausnehmen, aber das kommt ja hoffentlich nicht so oft vor. :pfeifen:

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit der Lösung und den Pflanzen scheint es auch zu gefallen. Anbei noch ein paar Fotos des Umbaus.

 

subway

New Member
Hi Tanja,
keine schlechte Idee :), ich bin auch am überlegen wie ich die Lichtausbeute vom TAA 30 verbessern kann.
Ich tendiere momentan mehr zur LED Econlux Sunstrip Plant, mit T5 Holder, preislich geht das dann zwar in die 80 Euronen , aber ist dann eine ganz saubere Sache.

Grüssle
Dietmar
 

LudwigM

Member
hey, wie ist das T5 Aquaart denn im vergleich zu dem mit LED
ist das licht besser oder schlechter als das alte t5?
 

electrofunk

New Member
Hallo Ludwig,

eine handelsüblich 865er (Cool Daylight) T5 8W Röhre wird im Netz mit rund 450 Lumen gelistet.

Beim 30er LED-Aquaart habe ich im garnelenforum mal was von 270 Lumen aus der 4,irgendwas-Watt-Lampe gelesen.

Hat man über der Röhre einen Reflektor und nimmt dann eine Abstrahlung ins Becken von 80% an, bleiben effektiv 360 Lumen.

Ist also beides nicht sonderlich üppig, aber t5 sollte demnach minimal heller sein.
 

LudwigM

Member
Also ich hatte hier schon die röhre liegen mit den LEDs wusste nur nicht das man die nicht 1zu1 tauschen kann,
da ich aber zu neugirig war hab ich den deckel wo das vorschaltgerät drin ist aufgemacht, dieses entfernt, und ein 12v nt an das original netzkapel geschlossen, dann die LED röhre verbaut, also trotz das vorher ein reflektor dran war und ich eine neue röhre drin hatte ists gefühlt doppelt so hell jetzt mit der LED, gut das nachtlicht läuft dauerhaft mit jetz, da leuchten die garnelen drunter sehr schön und das licht is allgemein etwas weißer
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, weiß jemand, ob die Röhren eine Sonderlänge haben oder ob man die Noname (Also ich mein Osram, Phillips und Co) auch mit 10000K als Meerwasserröhre bekommt?
Habe so ein Becken schon eine Weile gebraucht im Keller stehen und würde evt. diesen Sommer gerne mal das Setup für die Sexy Shrimps angehen :grow:
Chiao Moni
 

Öhrchen

Well-Known Member
Hi,
also in meinem habe ich ein Osram Leuchtmittel drin, das passt. Ob es Osram usw allerdings mit 10000K gibt? Noch nie gesehen.
 

Ähnliche Themen

Oben