Symtome von Eisenmangel

Bas-t

Member
Hallo Forumgemeinde,..
ich habe an meinen Pflanzen Mängel festgestellt, und habe durch die tolle Tabelle von Tobi(danke dafür) über die Nährstoffmangel vo AqPflanzen ausmachen können dass es sich um Eisenmangel handelt.
Auch eine Verkäuferin in einem guten AqGeschäft hier hat mir anhand der Symtombeschreibung gesagt das es ein deutliches Zeichen von Eisenmangel wäre.
Jetzt habe ich eben einen Eisentest gemacht(J*L tröpfchentest) und laut Karte habe ich eher zuviel Eisen im Wasser,..
Laut Test sind es ca 0,4-0,6mg/l,.....

Daher meine Frage, ist es möglich dass diese Symtome auch durch Eisenüberfluss kommen?bzw was haltet ihr von den Werten?

Wenn es nicht am Eisen liegt, was könnte es dann sein?habe mir extra einen hochdosierten Eisendünger gekauft den ich ja nun erstmal weglasse,..

Zum Becken:
112L läuft seit ca 1,5Monaten,...

Symtome:
Pflanzen mit blättern: bekommen an den oberen Blättern eine gelb/bräunliche spitzen,...
Pflanzen mit langen Halmen: Adern bleiben bestehen aber die zellen lösen sich auf,..bzw die Pflanze wird durchsichtig,...
Planzen mit Kleeartigen Blättern: bekommen kleine bräunliche Flecken bzw sind am Rand braun,..


bitte helft mit, wäre super super nett da ich angst um meine Plantis hab^^,..

Lg,.. Basti
 

Roger

Active Member
Hallo Basti,

da der Eisentest Dir sagt das mehr als genug Eisen vorhanden ist, kann man einen EIsenmangel wohl sicher ausschließen. :wink:

Also bliebe noch als wahrscheinliche Möglichkeit Nitratmangel, Magnesiummangel oder ein Mangel an Spurenelementen.
Messe den Nitratgehalt und wenn es geht noch weitere Werte und poste sie hier!
Suche nach der Trinkwasseranalyse Deines Versorgers und verlinke Sie hier!
Welche Düngeprodukte in welcher Menge benutzt Du normalerweise?
Gibt es eine CO2 Versorgung?

Bilder zur visuellen Beurteilung wären sehr hilfreich. :wink:
 

Bas-t

Member
hi,.
danke vorerst für die Antworten,..
sorry, Wasserwerte wollte ich eh posten:

Nitrat: 10
Nitrit: 0
GH: 14
KH: 3
PH: 7,2

Nitrat sollte doch so ok sein, daher schließe ich den auch mal aus:) .
hier die Trinkwasseranalyse,..und sie da, bei Magnesium ist ein strich,..
http://stawag.de/privatkunden/wasser/tr ... seranalyse

also los nen Magnesiumtest kaufen? wenn es am magnesium liegt, was kann man gegen tun?

Als Dünger hab ich bis jetzt HS Aqua Floracel..
http://www.hsaqua.nl/index.cfm?p=AF09A1 ... 4C6E694DF7

10ml jeden samstag nach 40-50% Wasserwechsel,..
Becken fasst 112Liter,..
Bilder werde ich gleich machen wenn die Cam hier ist,..


Danke schon-/noch- mal,...

Gruß Basti,..
 
Hallo

Der Strich ist beim Grenzwert gesetzt. Schau noch einmal in Ruhe auf die Tabelle.

Ist übrigens eine etwas komische Analyse. Werte "von bis" sind doch etwas unpräzise. Da lobe ich mir unseren Wasseranbieter. Bei euch scheint die Qualität/Zusammensetzung etwas zu schwanken.
 

Roger

Active Member
Hallo Basti,

die Trinkwasseranalyse ist tatsächlich etwas komisch. Das sieht so aus als ob man sich nun nicht wirklich festlegen wollte mit den Werten. :roll:
Aber wie man es auch dreht und wendet, Magnesium ist arg wenig und ein Mangel an Kalium ist überdeutlich.

also los nen Magnesiumtest kaufen? wenn es am magnesium liegt, was kann man gegen tun?
Einen Test brauchst Du nicht kaufen und wirst den vermutlich im normalen Handel gar nicht bekommen. Füge Deinem Becken einfach 1gr. Magnesiumsulfat (Bittersalz) pro 10 Liter Wasser zu. Später nur noch dem Wechselwasser.
Das Bittersalz bekommst Du bei den Düngemitteln in jedem Baumarkt.

Kalium kannst Du mit Makro-Basic-Kalium (Aquasabi), Kaliumsulfat (Apotheke) oder Pottasche (Supermarkt) erhöhen.

slanderscreen":2ltvjqy7 schrieb:
Ein Überschuss an Eisen kann angeblich einen Mangel an Mangan auslösen. Vielleicht liegt der Hase auch dort im Pfeffer begraben.
Möglich ist ja vieles. Aber in der Regel sind Eisengehalte bis 1,0mg/l unkritisch - zumindest kurzzeitig.
0,1mg/l sind auf jeden Fall immer ausreichend!

Als Dünger hab ich bis jetzt HS Aqua Floracel..
Das Produkt ist mir gänzlich unbekannt, aber es ist anscheinend ein Volldünger der eigentlich funktionieren sollte. :roll:
 

Bas-t

Member
hi, danke schonmal,..
also weiss ich was ich zu tun habe,..
werde mir die Sachen wenn ich es schaffe gleich noch besorgen!

zum Dünger hm, also gekauft hab ich ihn in einem kleiner aqualaden hier in Ac, allerdings ist mein Nährboden plus kies ebenso von dieser Firma und der Boden wird auch in einem sehr großen aquafachmarkt(wirklich groß un kompetent) verkauft, daher denk ich nicht dass es ein billigprodukt ist.
Gestern wurde mir dann noch ein konzentrierter Eisendünger verkauft(Fase 1,..) hat n kleines flaschlein 25€, hat jemand interesse dran habe ja so schon nen guten bzw minimal zu hohen eisengehalt^^

naja, werds proboieren und mich wieder hier melden!
danke dennoch!!

Gruß Basti,...

edit: zur pottasche, kannst du mir sagen wie ich die dosiere roger??

danke im vorraus,..gruß Basti!!
 

Roger

Active Member
Hi Basti,

Pottasche ist Kaliumcarbonat (K2CO3).
Das findest Du u. a. in unserem Nährstoffrechner und kannst es beliebig ausrechnen.
2gr. auf 100 Liter erhöhen K um 11,3mg/l. Das ist es wohl was Du anstreben solltest.
 

Bas-t

Member
hi, danke nochmal,..
war eben los zum einkaufen^^
also Bittersalz habe ich da, jedoch sagte mir die verkäuferin das Pottasche ein Weihnachtsartikel ist und daher kaum zu finden sein in den supermärkten,..
daraufhin bin ich ins Tiergeschäft,.. da hab ich das Problem beschrieben und die verkäuferin da meinte dass weder Kalium noch Magnesium in Süßwasser reingehören,..
wasn nun?bin voll ratlos,..soll ich das Salz dennoch reintun?
abgesehen davon hat sie mir einen Zusatzdünger emfohlen:
http://www.zooplus.de/shop/aquaristik/a ... erle/36712
Dennerle V30 complete,.. auf der Verpackung steht auch das es gegen die bei mir auffallenden Symtome ist!
soll ich mal damit düngen und gucken wie sich alles entwickelt?
oder das salz auch reintun? was meint ihr/du Roger?

grade mal gelesen also im Dennerle ist auch Magnesiumoxid,.. aber nichts von Kalium.
abe auch eben mal mit meinem Dad gesprochen, die Trinkwasser analyse die ich gepostet habe ist ja von den Stadtwerken und nicht vom Wasserwerk. Aber so genau lässt es sich hier wol nicht sagen aus welchem Wasserwerk das Wasser kommt, daher vieleicht die Messergebnisse mit "von-bis" werten? was meint ihr?

Danke schonmal,..Gruß Basti
 

Roger

Active Member
Hi Basti!

daraufhin bin ich ins Tiergeschäft,.. da hab ich das Problem beschrieben und die verkäuferin da meinte dass weder Kalium noch Magnesium in Süßwasser reingehören,..
Das sind mir die liebsten Kandidaten. :twisted: Da könnte ich glatt aus der Haut fahren. Keine Ahnung aber die Klappe aufreissen und natürlich wieder was verkaufen wollen.

Der V30 ist im Prinzip genau das selbe wie HS Aqua Floracel! Vielleicht minimal anders zusammengestezt aber eben doch für die selbe Verwendung.

Lass Dich von den gut gemeinten Ratschlägen der meisten "Fachhändler" mal nicht aus der Ruhe bringen!

jedoch sagte mir die verkäuferin das Pottasche ein Weihnachtsartikel ist und daher kaum zu finden sein in den supermärkten
In der Apotheke bekommst Du Kaliumsulfat oder Kaliumcarbonat. Besorg es Dir dort.
 

Bas-t

Member
hi,..
wollt mich nochmal melden,..
also,..
WIe gesagt Salz hab ich da,.. kann ich die 10gramm einfach portion für portion vor den filterauslauf einlassen oder besser auf nen Tag oder länger verteilt?

zum Calium,..
War in der Apotheke, die können es nur in großen Mengen besorgen ab 100gramm,.. aber sollte doch io sein oder?muss es ja sicher beim ww wieder beifüllen oder?
Allerdings hab ich es jetzt erstmal nicht bestellt weil ich mir unsicher war,.. die haben nämlich nur CaliumBIcarbonat und dass ist es crystalin(heisst es so?) also kein salz oder pulver sondern cristale,..ist das richtig/möglich fürs Aq?

dann bestell ichs nachher wenns passt!!

LG Basti,...
 

Roger

Active Member
Hi Basti,

das Bittersalz kannst Du auf einmal ins Becken geben. Es löst sich binnen Sekunden auf.

Kaliumbicarbonat wäre richtig! Dennoch wäre das Kaliumsulfat besser geeignet, da es keinen Einfluss auf die Karbonathärte hat. Ausserdem lohnt sicher ein Preisvergleich. :wink:
Schau mal HIER!!!
 

Bas-t

Member
Hi Roger,..

goil, danke für den link!!!
Hammer,..in der Apotheke hätte das Sulfat 100Gramm 35ohne mwst gekostet^^ wird gleich bestellt!!
top!;-)

und kurz OFftopic,..MORGEN KOMMTS NEUE BEEEEECKEN!!!
ganz nebenher^^

dann wird ja alles gut
hehe
nochmals danke Roger!!
 

Bas-t

Member
Hi,.
also nach nem bissl Stress auffer Arbeit usw hab ich es ma hinbekommen die Ca, zu organisieren und Fotos von den Symtomen zu machen.
Wie gesagt, zum einen werden manche Blätter durchsichtig, andere werden bräunlich und die Blätter rollen sich ein, und wieder andere lösen sich ganz auf, und andere die werden ganz braun, aber eher dunkelbraun und verlieren die Blätter.

Habe am We nach dem WW, das Bittersalz gegen den Magnesiummangel eingefüllt, seitdem aber keine Veränderung beobachten können(denke ich mal normal),.. das Calium wird bestellt.
hier die Fotos:
haltet ihr diese Symtome für die Folge des Calium/Magnesium Mangels oder kann da noch ein Nährstoff fehlen?

MfG Basti und danke schonmal!

http://img291.imageshack.us/gal.php?g=1002561.jpg
 

Rotmaul

Member
hallo basti,

und wenn du es noch einfacher haben möchtest, beschaffst du dir PATENTKALIUM (auch Patenkali genannt; kein Rückstandskali !!) im gartenmarkt. da ist kalium und magnesium drin und zwar als sulfat; verhältnis kalium zu magnesium ca. 4:1, 1 gramm ca. 250 milligramm kalium und ca. 60 milligramm magnesium; 5 kg ca. 5€ :D

max. löslichkeit ca. 140 (70) gramm in 1l dest. wasser ==> 10ml lösung enthalten ca. 350 (175) mg kalium und ca. 84 (42) mg magnesium. es dauert allerdings ca. 2 wochen bis das patentkali vollständig aufgelöst ist (bei der halben menge geht es etwas schneller). lösung ist trübe, aber völlig unbedenklich.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Simon Seltsame Symtome Pflanzen Allgemein 9
moskal Löbarkeit von Ca/Mg P Verbindungen Nährstoffe 2
B Berechnung für die Dosierung von Bittersalz Nährstoffe 3
Nightmonkey Anschluss von LED - Leisten mit Konstantstromquelle Beleuchtung 55
S Die gängigsten Größen von Aquarien für Aquascapes? Technik 17
N Bekomme die Wasserchemie nicht in den Griff nach Einbau von Entkalkungsanlage Erste Hilfe 51
G Wasser von Osmosekanister ins Becken befördern. Technik 14
R Umstieg von Juwel Multilux LED auf Juwel Helialux Spectrum? Beleuchtung 1
F Biete Umkehrosmoseanalge von Osmofresh Proline X2 - 200 GPD mit integrierter Druckerhöhungspumpe Biete Technik / Zubehör 1
P Suche einen Shop in der Nähe von Kaiserslautern Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
Damian Myriophyllum mattogrossense löst sich von unten her auf Erste Hilfe 1
F JBL Kalium Test - Inhaltsstoffe von Reagenz I Nährstoffe 4
N Neues Aquarium von A-Z Nano Aquarien 28
Matz Mal ein Lob und ein "Danke schön" von den Mods (die ja oft nur modsen :-D) Kein Thema - wenig Regeln 3
E Filterung von winzigen Partikeln Technik 24
E Fütterung von Prachtflossensaugern Fische 20
E Anreicherung von Kalium - doch wie? Nährstoffe 4
chillhans Erfahrung mit Pool Aquarien von Kurowski Aquascaping - "Aquariengestaltung" 19
M Bottom Release von ADA Technik 2
J Frage zum mischen von AR-Dünger Nährstoffe 6

Ähnliche Themen

Oben