Seltsame Symtome

Simon

Active Member
Hallo liebe User,

ich konnte an einem Short Narrow Leaf in meinem kleinen 30*30*30 Cube mit Co2 Zufuhr auf ~30mg/l und 2*11 Watt Dennerle eine Auflösung feststellen. Das Interessante dabei ist, die Auflösung, bzw das Absterben des Farns began auf der linken Seite (Sicht von vorne ins Becken). Also wollte ich den Farn einfach auf anraten zurück schneiden, obwohl er eh noch sehr neu ist. Nun bildet sich aber das gleiche Symtom auch genau unter dieses absterbenden Farn-Seite an der Staurogyne. Im Gesamten Becken wächst die Staurogyne ohne Probleme ordentlich grün. Ein 2. Short Narrow Leaf wächst ebenfalls ohne Probleme saftig grün. Nur eben genau an dieser Stelle gammeln beide Pflanzen.

Konnte über die Suchmaschiene nicht direkt etwas finden. Eventuel kenne ich mich auch einfach nicht gut genug mit den Pflanzen aus, dass ich nicht die richtigen Ausdrücke zum Suchen verwenden kann. Eventuell habt ihr eine Idee und einen guten Rat für mich.



Edit: Wasserwerte messe ich nicht, kann allerdings sagen, dass ich folgendes Leitungswasser habe:



und täglich ca. 2ml No3 und 1ml Fe Spezial dünge. Wasserwechsel alle 2 Tage ~66%
 

Anhänge

  • IMG_1327.JPG
    IMG_1327.JPG
    166,9 KB · Aufrufe: 354
  • trinkwasser.JPG
    trinkwasser.JPG
    91,3 KB · Aufrufe: 347

Simon

Active Member
Hallo Jaime oder Wulla :winke:

das wäre durchaus eine gute Idee, daran habe ich bisher nicht gedacht. Wäre echt dämlich wenn ich mir wegen so einem banalen Fehler den teuren Farn gerade brate...

Werde ich direkt mal etwas anders hinhängen die Heizung. Aber evtl. kommen ja noch weitere Ideen.

Ps: Hab noch nen tolles Bild :D Fragt bitte nicht was das ist. Wächst ziemlich gut. Habe ich im Forum schonmal iwo gesehen, kanns leider gerade nicht auffinden. Sorry fürs schlechte Bild :(
 

Anhänge

  • gammel.JPG
    gammel.JPG
    181,4 KB · Aufrufe: 343

Japanolli

Active Member
Vielleicht liegt es aber auch daran das dort keine Strömung ist!
Das weiße ist glaube ich eine Art Pilz.
 

MO01

Member
Hi Simon!


das wäre durchaus eine gute Idee, daran habe ich bisher nicht gedacht. Wäre echt dämlich wenn ich mir wegen so einem banalen Fehler den teuren Farn gerade brate...

War bei uns auch schon das ihn nähe vom Heizer die Pflanzen nicht so richtig gewachsen sind,könnte vieleicht an den Temperaturschwankungen liegen!

Und dein Freund auf dem Bild könnte ein Pilz sein :D
 

Simon

Active Member
Hallo Olli,

über den Pflanzen ist der Auslass des Dennerle innenfilters und vor den Pflanzen (4cm) sind somit direkt die Schlitze, wo angesaugt wird. Also eine zirkulation sollte genügend bestehen, auch der größere Farn neben dem Short und Staurogyne aus der Umgebung und weiter in der Ecke sind schön grün. Habe es auch schon mit kleinen Hcc Stücken versucht wie die Strömung dort ist, wird angesaugt vom Filter.

Seltsamer Pilz, nunja, die Wurzel muss eh nochmal mit paar anderen Raus, weil die Konstelation mir nicht gefällt und ich es neu einsetzen will. Da koche ich die direkt mal ab, besser ist wohl :D

Edit: Deine Theorie zur Wachstumsproblemen kann ich eigentlich bestätigen. Die stauro und der Farn wachsen dort viel langsamer neben der Heizung als paar Centimeter entfernt. Die Stauro hat einen Höhenunterschied von ca. 1-2cm je weiter die von der Heizung entfernt sind.
 

pogona

Member
Das weiße sollte Schimmel der Wurzel sein. Das verfliegt bzw wird gefressen. Sollte nicht schädlich sein. Also keine Angst. Ist die Wurzel noch neu? Dann ist es bestimmt nur Schimmel.
 

Simon

Active Member
Hi Maike,

hatte 1-2 mal an dieser Stelle Easy Carbo eingespritz vor den Filterauslauf. Das ist meine momentane Vermutung und Marcels. Denke hier war der Wurm. Die Heizung hab ich mal ausgemacht. Den Farn bis auf 1 gesundes Blatt runtergeschnitten und nun mal abwarten.
 

Ähnliche Themen

Oben