Sweet Home Sweet

Hallo
Mein Name ist Tommy und ich habe mir seit Dezember ein Diskusaquarium zugelegt!
Ich bin hier auf eurer Forum gestoßen und bin erstaunt was man für ein unterwasser Garten so erschaffen kann mein tiefsten Respekt!
Ich würde dies auch gerne anstreben und will hier mal mein Aquarium vorstellen damit auch vielleicht der ein oder andere mir Tips und Ratschläge geben kann!

Also erstmal zu meine Beken.

Größe: 160x60x60=579l

Boden:Thermoplat Düngerplatten wurden auf den Aquariumboden geklebt!
120Kg Dennerlekies Naturweiß 1mm-2mm

Pflanzen:Vordergrund: Echinodorus tenellus
Eleocharis acicuularis
Mittelgrund: Echinodorus Ozelot
Echinodorus Dschungelstar Nr.2
Echinodorus parviflorus
Hintergrund: Vallisneria nana
Echinodorus bleheri
Echinodorus Scarlet Snake
Sonstiges: Anubias nana, Javamoos

Beleuchtung: Selbstbau einer Led-Beleuchtung von LEDMG
2 strips warm/weiß 3200-3500K
2 strips kalt/weiß 6000-7000K
2 strips RGB Die sind jeweils 160cm lang

Filter: Eheim Pro.3 2180 Thermo! (500W) Heizung
Gefüllt mit 4l Eheim Substrat Pro und 4l Eheim Ehfi Mech

Sonstiges: CO2 Außenreaktor mit PH-Conroller von Solimex
2kg CO2 Flasche zurzeit 30 blaßen in der Minute
OAF Skimmer von Walteraquaristik
Tera Lüfter geht von 0:00Uhr bis 4:00Uhr morgens

Wasser:Temperratur:26,8C°
Ph: 7,2
GH: 8
KH: 5
NO2: 0.00mg/l
NO3: 10mg/l
PO4: 1,0mg/l
Fe: 0,0mg/l
CU: 0,0mg/l
NH4: 0,0mg/l
NH3 :0,0mg/l
CO2: 28mg/l
O2:5mg/l

Leitungswasser
PH:7,2
GH:7
KH:3
NO2:0.0mg/l
NO3:10.0mg/l
Fe:0.0mg/l
Cu:0.0mg/l
NH3/4:0.0mg/l
PO4:0.0mg/l

Gedüngt wird zurzeit noch nicht weil die ausgangswerte ziehmlich gut sind... Aber ich habe mir jetzt den NPK und Fe Volldünger zugelegt!
Was meint ihr wieviel soll ich am Anfang von jeder Flasche zugeben?

Freu mich auf eure hilfreichen tips
Die Kamera ist leider nicht die beste;)
mfg Tommy
 

Anhänge

  • SDC12955.JPG
    SDC12955.JPG
    1,7 MB · Aufrufe: 1.140
  • SDC12962.JPG
    SDC12962.JPG
    1,6 MB · Aufrufe: 1.140
  • SDC12963.JPG
    SDC12963.JPG
    1,6 MB · Aufrufe: 1.140
  • SDC12970.JPG
    SDC12970.JPG
    1,7 MB · Aufrufe: 1.140

Lord Nelson

New Member
Hallo Tommy,

Du hast da ein schönes Becken. Aber wieso ist Dein PH so hoch? Ist nicht gerade Ideal für die Haltung von Diskus. Auch mit der Temperatur würde ich auf 28 Grad hochgehen. Die Pflanzen wachsen da auch noch und den Diskus kommen die Temperaturen mehr entgegen.

Lieben Gruss

Anna


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
Ich wollte mir eventuell noch eine Osmoseanlage zulegen wegen den PH-Wert aber ich denke der wert ist noch vertragbar... Die Temperratur ist auf ca. 27Grad schwankt ja immer leicht, weil mein Züchter die Scheiben auch in diesen Temperraturbereich Pflegt und Sie sind wirklich lebhaft und immer hungrig;)
Jetzt hat sich auch noch ein Pärchen gebildet was regelmäßig ableicht"freu"
Aber jetzt zum wichtigen teil.
Habe gestern mit düngen begonnen 5ml vom Fe-Volldünger und 5ml vom NPK.
Ich hoffe das ist für den anfang die richtige menge?
Würdet ihr noch irrgendwas anders machen an den Aquarium?(Pflanzengestalltung,...)
mfg
 
Guten morgen
Ich hab Heute mein wöchentlichen wasserwechsel gemacht und hab geich mal die wasserwerte gemessen.
Folgende werte sind derzeit aktuell:
PH: 7,3mg/l
NO3: 25mg/l
Fe: 0,25mg/l
PO4: 1,0mg/l
O2: 5mg/l
CO2: 26mg/l

Ich dünge ja jetzt 8 Tage die Mikros und Makros und sehe bis jetzt noch kein richtigen Pflanzenwuchs aber in der gedult liegt die Kraft!
Ich finde auch das der PH wert immer mehr wird gibt es noch eine günstigere alternative als eine Osmoseanlage?
Seitdem ich täglich jeweils 5ml von NPK und Fe-Volldünger ins Aquarium gebe kommt die Braunalge wieder und ich würde auch sagen es das ich die Pinselalge bekommen habe?
Kann das möglich sein? was kann ich dagegen machen?
Habe jetzt auch seit 2 wochen eine Lüftungspumpe in der Nacht von 0:00Uhr bis früh 4:00Uhr an.
Danke schonmal im vorraus für eure Tipps!
Schöne Ostern!
mfg Tommy
 

Lord Nelson

New Member
Hallo Tommy,

Ich finde auch das der PH wert immer mehr wird gibt es noch eine günstigere alternative als eine Osmoseanlage?

Ich habe in meinem großen Diskusbecken 200x60x60 zwei HMF eingebaut. Normalerweise kommt aus der Leitung direkt 7,0 Ph, wenn Du dann mit einem HMF arbeitest, der gut eingefahren ist, so wie ich das mache, drückst Du den PH auf 6,8 PH. Der ist ideal für die Diskushaltung.

Ich würde mal mein reines Leitungswasser messen. Also so wie es aus der Leitung kommt, damit Du eventuell wenigstens einen Anhaltspunkt hast, wo angesetzt werden sollte.

*hier stand Blödsinn, habs gelöscht* sorry war wohl schon zu spät für mich. :roll:

Also dann die Luftpumpe ausmachen. Treibt nur unnötig CO² aus. Im Gegenteil: kannst auch zusätzlich noch CO² mit einer Anlage hinzufügen.

Eigentlich müsste das reichen.

Wenn Dein PH immer weiter steigt, ist irgendwas im Becken, was Dein Wasser aufhärtet (z. B. Steine)
 

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hallo Anne,
sorry, aber ist das nicht genau andersherum? Oberflächenbewegung treibt Co2 aus, somit steigt der Ph Wert! :besserwiss:
 

Lord Nelson

New Member
Oh Mann, was hab ich da für einen Quatsch geschrieben?

Du hast natürlich recht umso mehr Sauerstoff ausgetrieben wird umso mehr steigt der PH. Danke für BW.


Sent from my iPhone using Tapatalk
 

flashmaster

Member
Hy Tommy

zum Thema Ph Wert senken usw. schau mal auf http://www.deters-ing.de/Wasser/ph.htm
ist ne sehr informative Seite :)

was mir auffällt , du hast zumeist recht langsam wachsende Pflanzen im Becken ,
und dein Fe Wert erscheint mir fast etwas hoch , zumindest für die Pflanzenmasse im Becken
ich würde noch ein paar schöne schnellwachsende Stängelpflanzen einsetzen und mit der FE Düngung soweit runtergehen das ich max. 0,1mg/l habe
damit solltest du auch die Pinsel am weiteren Vormarsch hindern können

was mich wirklich verwundert ist , du bringst ordentlich Co2 ein und dein Ph Wert steigt kontinuierlich
zumal du ja einen Kontroller verwendest grübel
demnach müßte sich eigendlich der PH Wert stabil auf den eingestellten Wert halten
leider beschränkt sich mein Wissen bei Verwendung von PH Kontrollern nur auf die Theorie
vllt sagt ja noch jemand was dazu der selbst mit einem arbeitet
irgend etwas scheint in deinem Becken die KH nach oben zu treiben
zumindest wenn ich mir die WW des Leitungswassers mit deinen gemessenen vergleiche
oder dein Leitungswasser hat schon eine KH von 5 und nicht wie angegeben vom Versorger KH 3
hast du dein Leitungswasser mal gemessen ? oder sind das die reinen Versorger Angaben ?

noch mal zum PH Wert , wenn du tatsächlich 26mg/l Co2 im Becken hast , können deine Werte zum PH und KH nicht stimmen
bei einem PH Wert von 7,3 und einer KH von 5 würde rein rechnerisch dein Co2 Gehalt bei ca 10mg/l liegen
um ca auf die 25-26mg/l zu kommen müßte dein PH Wert also ca bei 6,8 liegen
also ist irgendwo der Wurm drinn ,
wie hast du die Werte für Co2 , PH und KH ermittelt , also mit was gemessen?
 
Hallo zusammen
Freu mich das ihr mir helfen wollt!

Also Ich habe den CO2-Controler nur zur reinen überwachung angeschloßen! Da ich finde das der PH-wert das wichstige im Diskusbecken ist! Das Co2 wird per Zeitschaltuhr von 10.00Unr bis 21:00Uhr eingebracht. Dann geht von 23:00Uhr bis früh 4:00Uhr der Sprudler an.
Ich habe zurzeit einen
Ph-wert von 7.1 und das Co2 steht konstant bei 26mg/l
KH ist jetzt bei 4 angelangt :?
Ich habe heute die co2 versorgung über mein ph-controler angeschloßen und den ph 7,15 eingestellt. Weil ich denk wenn ich niedriger gehen will, geht mir der co2 in den Himmel :lol:
Dadurch werden ja auch meine fischis sehr schreckhaft und ich meine 26mg/l ist schon grenzwertig...
Aus der Leitung kommt er mit 7.4!
Osmose ist halt ziehmlich aufwendig und teuer finde ich...

Was für Pflanzen könnt ihr mir den empfelen die schön aussehen und natürlich gut wachsen?
Hab halt immer ein wenig Angst wenn ich mir was neues ins becken setze (Fische,Pflanzen...) Das ich Parasiten mir einschleppe...

Mfg Tommy
 

Lord Nelson

New Member
Hallo Thommy,

Was für Pflanzen könnt ihr mir den empfelen die schön aussehen und natürlich gut wachsen?
Hab halt immer ein wenig Angst wenn ich mir was neues ins becken setze (Fische,Pflanzen...) Das ich Parasiten mir einschleppe...

Wenn Du garantiert keine parasiten an den Pflanzen haben willst, dann solltest Du es mit parafreien Pflanzen aus einer in Vitro Gärtnerei versuchen. Allerdings musst Du dann beachten, dass diese Pflanzen am besten zwischengehältert werden und ganz langsam an die Temperaturen eines Diskusbeckens herangeführt werden, sonst haste schöne Algen ohne Ende (so wie ich sie im Becken habe, weil ich darauf keine Rücksicht genommen habe). Damer und Mensch in Berlin ist z. B. so ein Labor. Die kann ich nur empfehlen, was Preis-/Leistungsverhältnis angeht.

Schnell wachsende Pflanzen sind da z. B. fast alle Stengelpflanzen, wie z. B:

- Hetheranthera zosterifolia Seegrasblättriges Trugkölbchen
- Ludwigia repens 'RUBIN' 15-30°20-50 cm
- Limnophilia heterophylla

Ich habe bei meinem Becken gerade jede fast freie Ritze mit den o. g. Pflanzen versucht auszufüllen und nur noch eine winzige Stelle Sand freigelassen, damit die Diskus ihr Futter schneller finden.
 

Ähnliche Themen

Oben