staub algen/ lebenszyklus methode

tsound

Member
hat von euch schon mal jemand diese methode erfolgreich angewendet?


das zeug bildet sich bei mir immer so am letzten tag vorm WW.
ich konnte mich ja nie dazu bringen, das zeug 2-3 wochen wachsen zu lassen.
aber jede woche glas saubermachen nervt schon.

quote von algenratgeber hier im forum:
Grüne Staub Algen (Algensporen)

Hierbei handelt es sich um Algensporen, die weitestgehend nur auf dem Aquarienglas anzutreffen sind. Diese überziehen das Glas mit einem staubig grün aussehnden Film, der in schweren Fällen das gesamte Aquarienglas bedeckt. Bis jetzt ist man sich noch nicht sicher, welche Umstände für das Auftreten dieser Alge verantwortlich sind. Starke Beleuchtung könnte aber ein Faktor sein der den Wuchs begünstigt. Das Abschaben dieser Algenart führt leider nicht zur Beseitigung, denn die Sporen treiben für die nächste Stunde im Wasser umher, um daraufhin sich wieder an das Glas zu heften. Man sollte aus diesem Grund die Algen ihren Lebenszyklus beenden lassen und die Sporen für 10-20 Tage nicht abkratzen. Diese Bilden nach dieser Zeit einen fleckigen Film der abfällt und man nun durch Wasserwechsel und Absaugen die Algen entfernen kann. Ancistren und andere Algenfresser sollen sich auch über diese Algen hermachen und so helfen diese Algenart unter Kontrolle zu bringen.
 

Sabine68

Active Member
Hallo Thilo,

mein Bruder hatte diese Alge beim Einfahren auf der Wurzel.
Die sind irgendwann von alleine verschwunden.
 
Hallo !

Da man über die Staubalge eher weniger weiss bzw findet wollte ich mal das thema wieder aufgreifen und vlt nach

erfahrungen fragen..

Ein kollege von mir kämpft seit einer woche mit der grünen staubalge seit gestern wurde der UVC eingestetzt.

Ob das das problem behebt weiss ich noch nicht deswegen die frage an euch wer hatte eine und wie seit ihr

vorgegangen bei Staubalge ..

Will meinen Freund ja gern helfen den vlt bewirkt ja der UVC keine hilfe und bringt nix..
 

java97

Active Member
Hi Günther,

Ich hatte vor einem Jahr ein heftiges Staubalgenaufkommen. Ein UVC-Klärer, kombiniert mit 2xtgl. Reinigung der Scheiben hat das Problem innerhalb von ein paar Tagen erledigt.
 
Hallo !

Also nach einsetzen eines UVC Klärers für eine Woche lang ging die staubalge um einiges zurück..

jetzt wurde WW gemacht und UVC kam wieder weg und nach 2 tagen war alles wieder beim alten..

Nächster versuch weiter düngen wie vorher und Staubalge austreiben lassen.

Keine scheiben mehr putzen und einfach warten .......
 

Sash

Member
Hallo,

ich habe das Problem auch mal gehabt. Über 4-5 Wochen habe ich normal weiter gedüngt, WW wie gehabt durchgeführt, aber es hat nichts gebracht.

Ich habe sie wie folgt bekämpft: VOR dem TWW mechanisch entfernen. Geht mit einem Schwamm ja ganz einfach. Anschließend treiben die Sporen im Wasser > dann möglichst große WW

Nach 3-4 Wochen mit großen WW war das Thema von alleine gegessen.
 

Ähnliche Themen

Oben