Springs at the North side of Mount Tai of China/ Algen als Gestaltungselement

BeSm

New Member
Hallo liebe FG Gemeinde!

Auf der Homepage des BIOTOPE AQUARIUM DESIGN CONTEST 2019 bin ich auf ein Becken gestoßen, dass mich sehr interessiert. Im Grunde besteht es nur aus Schraubenalgen Spirogyra communis, aber auf eine sehr spannde Art wie ich finde.
Nun wüsste ich gerne, ob ihr mir sagen könnt, wie man dies nachgestalten könnte. Habt ihr da Erfahrungen ?

Da ich mir unsicher bezüglich der Copyrights bin, möchte ich das Becken einfach per Link einfügen.

Springs at the North side of Mount Tai of China


Freundliche Grüße und ein schönes Wochenende!
 
Zuletzt bearbeitet:

Lixa

Well-Known Member
Nun wüsste ich gerne, ob ihr mir sagen könnt, wie man dies nachgestalten könnte. Habt ihr da Erfahrungen ?
Hallo,
Das erinnert mich sehr an folgendes:

Über grüne Pelzalgen weiß ich vorwiegend, dass sie gerne in Wasser mit PO4 Mangel wachsen - auf organischen Gegenständen die ihnen scheinbar als zusätzliche Nahrungsquelle dienen. Nicht zu verwechseln mit abgefressenen grünen Fadenalgen, denn die Pelzalgen bleiben sehr kurz und bilden dicht bewachsene Flächen. Der Lichtbedarf ist mittel bis hoch - sie wachsen scheinbar dort wo es Punktalgen zu dunkel ist. Bei zu wenig Licht können Kieselalgen auftreten.

Also wenig bis keine Düngung, mäßig viel Licht und Hölzer als Deko sollten mit etwas Glück (für die richtigen Sporen) helfen das zu reproduzieren.

Viele Grüße

Alicia
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Rio-Negro "The green side of the Moon" meine erstes Scape im 30l Cube Nano Aquarien 15
Adrie Baumann River Side Diskus 9
GeorgJ Scaping Offensive - Wild Side Aquarienvorstellungen 6

Ähnliche Themen

Oben