Rotala rotundifolia richtig beschneiden?

Kunala

Member
Hey Ho alle zusammen

Ich hab mal eine frage....wie soll ich meine Rotala rotundifolia rechts im becken richtig beschneiden und die Schnitte neu pflanzen so das ich mit der Zeit einen schönen Busch bekommen?





Liebe Grüße Clemens
 

Anhänge

  • aquaneu.jpg
    aquaneu.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 3.344

Kloner91

Member
Hi Clemens,

Erst mal Gratulation zu diesem echt schönem Becken.

Die Rotala einfach im unteren Drittel abschneiden und die kopfstecklinge neu einsetzen.

Gruß Mirko.
 

Kunala

Member
Hey Mirko :)

Danke für das Kompliment...mal schaun wie es sich weiter entwickelt...ist jetzt in der 5 Woche. Also am besten die Rota wenn sie die wasseroberfläche erreicht hat kürzen oder? Wächst eigentlich eh sehr schnell wieder nach :)

Liebe Grüße Clemens
 

omega

Well-Known Member
Hi,

Kloner91":1y7t287j schrieb:
Die Rotala einfach im unteren Drittel abschneiden und die kopfstecklinge neu einsetzen.
dann überragen die Stecklinge die Stümpfe, wodurch die Stümpfe kaum mehr Licht abbekommen und nur noch die Stecklinge wachsen.

Ich würde entweder
- auch die Stecklinge köpfen und sie auf gleiche Höhe wie die Stümpfe setzen
oder
- die Stecklinge so kurz schneiden, daß die Stümpfe sie nach dem Einpflanzen um mind. 3cm überragen.

Ungeköpfte Stecklinge wachsen unmittelbar weiter, eingekürzte Stengel brauchen ca. 1 Woche, bis sie nennenswert Neutriebe zeigen.
Auf jeden Fall aber würde ich alle Stengel auf die gleiche Höhe einkürzen, auf z.B. 6-8cm. Es ginge auch etwas kürzer, dann passen aber oben genannte Argumente z.T. nicht mehr.

Um einen Busch zu formen, also z.B. von vorne nach hinten und/oder von links nach rechts ansteigen zu lassen oder eine Welle zu formen, braucht man sich m.E. beim ersten Rückschnitt noch keine große Gedanken zu machen. Die Stengel wachsen nicht alle gleich schnell, wodurch sich die Form des zukünftigen Busches nach dem ersten Rückschnitt schnell verwächst. Die neu gesteckten Stecklinge müssen sich den Stümpfen erstmal bzgl. Wachstumsgeschwindigkeit angleichen.
Beim zweiten Rückschnitt und dann beim dritten wird die Formgebung wichtig. Dabei nicht wieder auf die selbe Länge einkürzen wie zuvor, sondern weiter oben. Sonst verdoppelt sich die Stengelanzahl nie. Die abgeschnittenen Stecklinge wird man dann nicht mehr neu stecken können, wenn kein Platz mehr ist.

Am gleichmäßigsten kann man einen Busch formen, wenn alle Stengel in gleicher Länge und in etwa gleicher Stärke neu gesetzt werden. Dann gibt es die geringsten Unterschiede in der Wachstumsgeschwindigkeit der einzelnen Stengel.

Grüße, Markus
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
G Rotala rotundifolia will nicht so richtig ! Pflanzen Allgemein 0
Neuling Rotala rotundifolia "Orange Juice" Suche Wasserpflanzen 0
Larsmd Hat meine Rotala Rotundifolia einen Mangel? Pflanzen Allgemein 9
R Rotala rotundifolia H'Ra / Gia Lai sieht sehr schlecht aus, Pflanzen Allgemein 2
C Rotala rotundifolia sehr helle weißliche Blätter Erste Hilfe 12
M Biete Prospernica, Rotala walichii, colorata, rotundifolia Tausche Wasserpflanzen 0
WTCube Wie trimme ich meine Rotala Rotundifolia? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 7
R Rotala Rotundifolia - Bodendecker entfernen? Pflanzen Allgemein 2
B Rottöne bei Rotala Colorata/rotundifolia und Limnophila Hi. Pflanzen Allgemein 5
paulu Rotala rotundifolia grün - Richtiger Schnitt ? Pflanzen Allgemein 7
F rotala Rotundifolia Hilfe Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
F Rotala rotundifolia (Rundblättrige Rotala) - Hilfe und Tipps Aquascaping - "Aquariengestaltung" 18
A ist das eine Rotala rotundifolia? Artenbestimmung 2
J Rotala rotundifolia Pflanzen Allgemein 2
troetti Rotala Rotundifolia löst sich Pflanzen Allgemein 2
M Welcher Mangel? (rotala rotundifolia) Nährstoffe 2
burki ROTALA ROTUNDIFOLIA Blätter glasig? Pflanzen Allgemein 9
I Mickrige Rotala rotundifolia!? Pflanzen Allgemein 10
kunzi Rotala Rotundifolia Pflanzen Allgemein 14
R Unterschied zwichen Rotala Rotundifolia und Colorata Artenbestimmung 10

Ähnliche Themen

Oben