Rotala Arten???

tobischo08

Member
Hallo ihr,
Hab gerade zwei Pflanzen ohne Namens Schilder gekauft.
Der Verkäufer und ich meinten es könnten Rotalas sein,
Was meint ihr?

Pflanze 1:



Pflanze 2:


Bestimmt könnt ihr mir weiter helfen. :thumbs:

Mfg.
Tobias
 

Anhänge

  • 2016-07-28 16.12.10.jpg
    2016-07-28 16.12.10.jpg
    370,7 KB · Aufrufe: 520
  • 2016-07-28 16.12.33.jpg
    2016-07-28 16.12.33.jpg
    418,4 KB · Aufrufe: 520
  • 2016-07-28 16.13.08.jpg
    2016-07-28 16.13.08.jpg
    450,6 KB · Aufrufe: 520

Stefan3021

Member
Hallo Tobias!

Ich kann hier auch eher nur raten.... Aber die Pflanzen sheen aus wie frisch aus der Gärtnerei, also voll emers....

Bei der ersten würde ich auf rotala walichi tippen, bei der zweiten bin ich mir nicht sicher.... könnte eine bacopa monnieri sein, hätte dafür aber sehr dichten Wuchs...
mal sehen was die Profis dazu sagen :putzen:

Tschüü
 

tobischo08

Member
Mahlzeit,
Stefan
Ok, hab gestern abend mal verglichen und finde das passt ganz gut...
Bei der ersten hatte ich ja auch schon die Vermutung und die zweite scheint auch plausibel zu sein.
Zudem es von der bacopa monnieri auch eine kompakte Variante geben soll.
Dann lassen wir das mal so stehen :thumbs:
Danke dir :bier:

Mfg.
Tobias
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Tobi,

emers sind die quirlblättrigen Rotalas nicht einfach auseinanderzuhalten. Falls submers eher grün, mit nicht mehr als 6 Blättern pro Knoten und teilw. überhängend u. in die Breite wachsend, Rotala sp. "Nanjenshan". Falls submers mehr oder weniger rötlich, sehr feinblättrig u. mindestens 6 Blätter pro Quirl, Rotala wallichii oder R. sp. "Enie".

Gruß
Heiko
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
p.s. Bacopa monnieri hätte immer gegenständige (paarweise angeordnete), fleischige Blätter.
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben