Rot:Dunkelrot Verhältnis in Beleuchtung in deren Effekte?

moskal

Well-Known Member
Re: Rot:Dunkelrot Verhältnis in Beleuchtung in deren Effekte

Hallo,

bitte berichte.

Da fällt mir noch was ein:
Exakt genau diese Pflanze die hier abgebildet ist:
https://www.flowgrow.de/db/wasserpflanzen/cryptocoryne-bullosa
stand lange in Fensternähe bei sehr gedämpften Streiflicht und hat geblüht. Das war die erste bekannte Blüte von bullosa außerhalb der Natur. Seit ein paar Jahren ist der Kollege mit seinen Pflanzen in den Keller gezogen und sie blüht nicht mehr. Wir hatten mal vermutet es könnte mit Lichtfarben die wir nicht wahrnehmen zu tun haben und deshalb hatte ich mal LEDs mit Licht knapp links und rechts unserer Wahrnehmung geordert um das zu testen. Wie so gerne ist es bisher nicht zum Versuch gekommen. Muß ich dringendst nacholen.

Gruß, helmut
 

Elhazar

Member
Re: Rot:Dunkelrot Verhältnis in Beleuchtung in deren Effekte

Moin,

ich habe hier mal die erste interessante Beobachtung: Photobleaching in Limnophila aromatica 'Mini'. Die bestrahlten Pflanzen sind sehr hell, mit Ausnahme der Schatten von Blättern wo sie ein normales grün haben.



Gedüngt wird EI, etwa 200 umol/m^2/s PAR, CO2 auf 30-40 mg/l, KH/GH/Leitwert sind 4°dKH/ 8°dGH/ ~400 uS*cm^-1. Becken ist 60x45x30, 20 cm darüber ist die 45 cm SBReef freshwater + FR. Die Limno ist in der Beckenmitte, die Schatten eine Limno-Blatt-breiten Pinzette sind sehr unscharf. Das Grün im Schatten der anderen Blättern hat aber einen scharfen Rand, kann daher nicht von eine augedehnten Lichtquelle sein. Die beiden FR Dioden in der Mitte sind aber kaum ausgedehnt, daher nehme ich an sie sind die Ursache.

MfG
 

Anhänge

  • IMG_20200227_191419.jpg
    IMG_20200227_191419.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 206

Wuestenrose

Well-Known Member
Re: Rot:Dunkelrot Verhältnis in Beleuchtung in deren Effekte

'N Abend...

Elhazar":2z0kc6bv schrieb:
Die beiden FR Dioden in der Mitte sind aber kaum ausgedehnt, daher nehme ich an sie sind die Ursache.
Halte ich für ein Gerücht. "Photobleaching" hatte ich auch an den Blättern meiner Helanthium quadricostatus unter HIT-CRI-Licht.

I.d.S.
Robert
 

Haeck

Member
Re: Rot:Dunkelrot Verhältnis in Beleuchtung in deren Effekte

Hallo Helmut

moskal":3vqzg0e2 schrieb:
Ich konnte viele aquarienübliche Pflanzen in Natur beobachten die im Aquarium an der Oberfläche fluten und in der Natur konsequent nur bis 20cm unter der Wasseroberfläche wachsen. Ob der Wasserstand nun 50cm oder 250cm beträgt, die Oberfläche wird nie erreicht, außer der Pegel fällt. Ich schätze das hat was mit Licht und der Filterwirkung von Wasser zu tun. Mit der Lichtstärke auf keinen Fall.

... und/oder mit dem Nährstoffgehalt des Bodengrundes. Je nährstoffreicher, desto niedriger die Wuchshöhe und umgekehrt. Das zumindest konnte ich an einem Bodendecker feststellen.

Nachtrag: In der unten abgebildeten Lagune aus dem Nordosten-Brasiliens, wächst massig Cabomba acuatica und Nymphaea lotus "rot" flutend an der Oberfläche. Der Bodengrund ist sandig.





Grüsse
André
 

Anhänge

  • images.jpeg
    images.jpeg
    61,9 KB · Aufrufe: 189
  • images (1).jpeg
    images (1).jpeg
    60,3 KB · Aufrufe: 189
  • 59849956_1774875359282711_3776592063659769856_o.jpg
    59849956_1774875359282711_3776592063659769856_o.jpg
    180,5 KB · Aufrufe: 189
Re: Rot:Dunkelrot Verhältnis in Beleuchtung in deren Effekte

Haeck":4hg3u34y schrieb:
Nachtrag: In der unten abgebildeten Lagune aus dem Nordosten-Brasiliens, wächst massig Cabomba acuatica und Nymphaea lotus "rot" flutend an der Oberfläche. Der Bodengrund ist sandig.
hallo andré,

sicher? nymphaea lotus in brasilien? die pflanze kommt aus afrika
 

Haeck

Member
Re: Rot:Dunkelrot Verhältnis in Beleuchtung in deren Effekte

Hallo Joachim,

natürlich kann es sich auch um eine andere Pflanze handeln. Ich vermute, das es sich hierbei um eine Nymphaea handelt, da die rot gefleckten submersen Blätter ihr sehr ähnlich sehen. Es ist ein Knollengewächs. Leider habe ich die Blüten, im Gegensatz zur Cabomba, nie beobachten können.

Grüsse
André
 

Elhazar

Member
Re: Rot:Dunkelrot Verhältnis in Beleuchtung in deren Effekte

Hi Robert,

bevor du meine Beobachtungen als Gerücht abtust solltest du mal deine Erfahrungen mit Zahlen untermauern? Wie hell war deine Lampe, was für ein Spektrum? Mir sagt die Abkürzung "HIT-CRI" leider nichts, google spuckt aber dann Metalldampflampen aus. FR und IR Anteile kommen auch im Spektrum von denen vor.

MfG, Sam
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Re: Rot:Dunkelrot Verhältnis in Beleuchtung in deren Effekte

Morgen…

Elhazar":2w41uio6 schrieb:
bevor du meine Beobachtungen als Gerücht abtust solltest du mal deine Erfahrungen mit Zahlen untermauern?
Ich bezeichne nicht deine Beobachtung als Gerücht, sondern deine Schlußfolgerung daraus. Du glaubst doch bitte nicht ernsthaft, daß die paar Milliwatt Dunkelrot, von denen auch noch die Hälfte vom Wasser geschluckt werden, "Photobleaching" verursachen?

Das "Photobleaching" war vorher schon da, du hast es nur nicht beachtet. Jetzt hast du eine Änderung vorgenommen, beobachtest daher das Aquarium sorgfältiger als vorher und schiebst jegliche Feststellung der Änderung zu. Das ist menschlich, führt aber zu illusorischen Korrelationen.

I.d.S.
Robert
 

Elhazar

Member
Re: Rot:Dunkelrot Verhältnis in Beleuchtung in deren Effekte

Ich habe 6W an LEDs ersetzt in einer 165W Beleuchtung, das sind 3,6%. Channel B mit den FR läuft auf 60%, erwarte also eine Leistung von 3,6W im FR, Channel A auf 50%, was den FR Anteil auf 4% der Gesamtleistung erhöht.
 

Ähnliche Themen

Oben