Riparium: auch Bodenfluter?

Corymäus

Member
Hallo Flowgrower.

Ich möchte mir demnächst ein Riparium bauen. Das ist die Nachbildung eines Uferbereichs, wo der Trockenteil klar vom Wasserteil abgegrenzt ist und nicht dauernass sein muss. Die linke Hälfte des Aqariums würde Land sein, dann Ufer, und der rechte Teil des Aaquriums wird halb hoch mit Wasser gefüllt für einige Schnecken sein. Soll ich da auch einen Bodenfluter/Bodenheizung unter den Kies bzw. den Sand legen? (Meine Übrlegung war, dass dann der Bodengrund vielleicht fault oder schimmelt, wenn unter 30 cm dick Kies keine Strömung ist)
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

Bodenfluter halte ich für das geplante Projekt für unnütz. Man muss aber den Landteil nicht zwangsläufig mit aufgehäuftem Kies gestalten, geht auch anders.

Ich hab da selber mal längere Zeit so ein kleines Experiment am laufen gehabt, könnte vielleicht hilfreich sein. Link
 
Oben