Riparium 80x40x50 - Die Grobplanung geht los: Erste Fragen!

Morgen,

ich plane gerade ein neues Becken, 80x40x50, soll nach meinen aktuellen Plänen ein kleines Riparium werden. Ca. 25-30cm Wasserstand, Landteil modelliert durch Lavasteine und Wurzeln, wollte mich da ein bisschen von einem hier gezeigten Becken inspirieren lassen, aber bisher bin ich erstmal in der groben Planung und es steht noch nichtmal der Unterbau. Aber jetzt kommen schon die ersten Fragen. :D

- Das Becken soll mit möglichst wenig Watt betrieben werden, ich werde also auf eine LED Beleuchtung setzen. Jetzt frage ich mich natürlich, ne Abdeckung bauen / umbauen und dort eine LED Beleuchtung einbauen oder ne Hängeleuchte / Aufsatzleuchte und dann mit Glasscheiben abdecken. Ich würde letzteres aus optischen Gründen bevorzugen, bin mir da aber nicht ganz sicher, wie das mit der Verdunstung und dem Schwitzwasser ist. Wenn ich da nen Spalt bei den Abdeckscheiben offen lasse, dürfte sich ja eigentlich kein Wasser an den Abdeckscheiben ansammeln, oder? Habe da ein bisschen bedenken, da die LEDs ja nicht sonderlich viel Wärme abgeben und dann Wasser, welches sich möglicherweise über Nacht an den Abdeckscheiben ansammeln könnte, kaum verdunsten wird.

-Der Hintergrund soll einfach und recht hell werden, eventuell mit indirekter Beleuchtung. Hatte da Milchglas ins Auge gefasst und bin da nun auf Folie und Acrylglasplatten gestoßen. Folie hätte den Vorteil selbstklebend zu sein, bei ner Platte frage ich mich grade wie man die am besten befestigen kann ohne dass man jetzt zuviele Klebestellen sieht. Vielleicht hat da ja jemand eigene Erfahrung und kann mir weiterhelfen, auch was sich als tauglicher erwiesen hat und wie viel % Lichtdurchlässigkeit ich da nehmen sollte.

Ich glaube das wars erstmal.

Gruß Julian
 

Sauron

Member
Re: Riparium 80x40x50 - Die Grobplanung geht los: Erste Frag

Hallo Julian,

ich betreibe mein Becken mit LED- und T5-Balken in einer selbstgebauten Abdeckung ohne Abdeckscheibe und mit Computerlüftern in der Abdeckung. Wenn die Lüfter laufen bildet sich kein Schwitzwasser, stehen sie still, tropft das Schwitzwasser über die umlaufende Tropfkante ins Becken.

bastelanleitungen/diy-abdeckung-t32809.html

Die besten Erfahrungen habe ich mit Selbstklebefolien gemacht. Eine gute Quelle für alle möglichen Folien, auch Milchglasfolien verschiedener Lichtdurchlässigkeiten, zusammen mit einer sehr genauen Anleitung, wie diese anzubringen sind, findest Du hier:

http://www.velken.de/

Dann kannst Du Dir noch einen Artikel von Marcel im FAN durchlesen

http://aquascaping.flowgrow.de/aquascaping/do-it-yourself/item/181-rückwandfolie-blasenfrei-kleben

und bist automatisch zu einem Folien-Klebe-Experten geworden.
Viel Erfolg.
 
Re: Riparium 80x40x50 - Die Grobplanung geht los: Erste Frag

Hallo Thomas,

erstmal danke für deine Tipps. Bezüglich der Beleuchtung, ne Abdeckung wollte ich halt eigentlich irgendwie vermeiden, sieht halt in meinen Augen immer recht klobig aus. Und großartig High-Tech mit den Lüftern, da muss ich mich mal einlesen, glaube aber nicht, dass es das richtige für mich ist. Mein anderes Becken betreibe ich mit Hängeleuchte und offen, nur hier brauche ich ja auch die hohe Luftfeuchte für den emersen Teil, daher komme ich nicht drumrum, es oben irgendwie zuzumachen.

Bezüglich der Folien klingt das aber gut. Ich hatte bisher starke Bedenken wegen möglicher Blasenbildung. Ganz weg sind die auch nicht, zumal ich auch an Fenstern mit Folie bisher immer Probleme hatte, aber die Anleitung erklärt es wirklich gut.

Aber vielleicht haben ja auch andere noch weitere Tipps und Ideen für mich. :)

Gruß Julian
 

Ähnliche Themen

Oben