!!!--> Report 54 L - "First Time In Nature" <--!!!

Simon

Active Member
Hallo und schönen guten Abend Grower!

Nochmal für alle, mein Name ist Simon, ich bin 18 Jahre jung und komme aus der netten Voreifel bei Bonn.

Ich möchte euch hier, mein erstes Projekt in Sachen Naturaquaristik vorstellen. Meine Sachen sind bestellt, schon hier und da was eingekauft und Aquarium wieder etwas geputzt und entstaubt.

Daten und Fakten:

Das Becken misst die Maße 60*30*30 (bereits im Besitz)
Substrat: JBL AquaBasis plus (bereits im Besitz)
Boden: 1-3mm abgerundeter schwarzer Kies (bereits im Besitz)
Leuchte: 2*24 Watt T5 mit 965 er Röhren (bereits Röhren und Leuchte bestellt)

Filterung: HMF (schwarze Matte [bereits bestellt] wird mit einem schwarzen "Sieb" bestückt, welches eine schnelle Durchlaufgeschwindigkeit garantiert und den Verlust der wichtigen Makro- und Micronährstoffe um ein vielfaches minimieren soll)
Pumpe: JBL Pro Flow Mini 400 (bereits bestellt)

Dünger: Aqua Rebell Estimative Index 500 ml + Dosierpumpe (bereits bestellt)
Aqua Rebell Eisenvolldünger 500 ml + Dosierpumpe (bereits bestellt)
BioCo2 mit Co2Glas-Set Nano (bereits bestellt)

Morgen kommt die Leuchte per DPD, leider haben die anderen Shops mir noch keine Nachricht des Bestellvorgangs geschickt... :twisted:

Trotzdem möchte ich euch die ersten unspektakulären Bilder nicht vorenthalten. Meine Einkaufsliste (pink=bereits bestellt und bezahlt),ein Bild vom Aquarium sowie Substrat und meinen Lavasteinen (nicht viel).








Hier möchte ich euch das dann in den nächsten Tagen auch, vom Aufbau der Unterkonstruktion über ankommen der Bestellung bis zum einrichten und Wasser einlassen, Dokumentieren mit Texten und Bildern.

Kritik, Wünsche und Anregungen sind jeder Zeit willkommen und helfen mir bei meinem ersten Projekt dieser Aquarium-Art!
An dieser Stelle, danke für die bisherige Hilfe an alle Forummitglieder, habt mich schon sehr weiter gebracht und das Forum gefällt mir super!
 

Simon

Active Member
Hier nochmal ein kleines Bilderupdate.

Habe vom Dachboden einen alten Bio Co2 Reactor geholt. Meinen Kies gewaschen und aus 2 Steinen und 1 Brett mein "Unterschrank" für 3 Monate gebastelt. :D






Alle Shops haben den zahlungseingang auch bestätigt. Meine Pflanzen und meine Pumpe wurden heute auch versendet. Gleich müsste auch DPD kommen mit meiner Beleuchtung. Nur doof das ich keine Mail habe, dass meine Röhren versendet wurden. Vielleicht kommt die ja heute noch und morgen können die Röhren auch dann eingebaut werden... denn die Standart röhren sind 10 000k und die bestellten 6500k...

@ Tobi: Wann kommt denn mein Dünger und Co2 Glasset - Nano zur Post? :D
 

Yacimov

Member
Hi Simon,

macht mir richtig Spaß, mit welcher Begeisterung du hier zu Werke gehst! Freu mich auf einen ausführlichen Bericht!

Grüße, Sebastian
 

Simon

Active Member
Nabend Sebastian,

freut mich das du Das gut findest. Mir macht es echt viel Spaß, wurde ja bisher viel gelesen laut Zugriffe, aber leider bis auf deine Antwort kein Feedback.

DPD ist leider bis jetzt immer noch nicht gekommen, obwohl in der E-Mail stand: 8.6.09 Ankaunftszeit

Aber vielleicht kommen sie ja noch. Hätte gerne noch etwas mehr Lavagestein organisiert, leider führen im moment alle örtlichen Händler keine mehr, verweisen mich seit letzter Woche immer wieder auf neue Tage, jetzt heißt es Mittwoch, gerade angerufen, aber Mittwoch ist zu spät, falls morgen die Pflanzen kommen!

Röhren wurde leider immer noch nicht abgeschickt, zumindestens habe ich keine eindeutige E-Mail bekommen. Doof gelaufen alles, aber naja...

Bilder folgen sobald neue Sachen angekommen sind und es im Aquarium weiter geht!


FRAGEN: Wie lange soll ich beleuchten? 10 Stunden? Durchgehend oder mit Mittagspause?
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Simon,

weiter so ;).

Dein Paket geht morgen auf die Reise.

Anfangs würde ich 6-8 Stunden beleuchten. Mittagspause kannst du handhaben wie du möchtest... hilft ggf. einen höheren CO2 Wert zu erreichen.
 

Simon

Active Member
Hoi Tobi,

supi, freue mich :beten:

Neue Becken INFOS: DPD immer noch nicht da... :evil:

Habe mir gerade mein Dünger und Beleuchtungsplan gemacht:

Beleuchtung: täglich von 14-21 Uhr ~ 7 Stunden Beleuchtungszeit-> langsame Steigerung bei gutem Wuchsverhalten
Dünger: Bio Co2 von Anfang an - mal schauen wieviele Blasen sich ergeben
Makro Basic Estimative Index Dünger: 1,5 ml/täglich -> steigend auf 3ml täglich bei gutem Wuchsverhalten und verbrauch
Micro Basic Eisenvolldünger : 0,5 ml/täglich -> steigend je nach Verbrauch und Pflanzenwachstum

Wasserwechsel: 50% wöchentlich

Wenn ihr andere Vorschläge habt, her damit. Helfen ist immer gut!
 

Yacimov

Member
Hi Simon,

du weißt, ich bin auch neu auf dem Gebiet, aber mir fällt bei deinen Plänen folgendes auf: Das Düngen per EI basiert ja auf dem Ansatz, möglichst keine limitierenden Faktoren in der Pflanzenversorgung zuzulassen. Wenn du in so großen Mengen Makronährstoffe zuführst, musst du also sicherstellen, dass die anderen Faktoren ausreichen - insbesondere die CO2-Versorgung. Ich weiß, dass du nicht planst, dir sofort eine Druckgasflasche mit CO2 zuzulegen - dennoch solltest du ein Auge auf eine ausreichend hohe CO2-Konzentration haben, eben v.a. vor dem Hintergrund der Düngung per EI!

Ansonsten: Habe Geduld mit deinem Becken!!

Grüße, Sebastian
 

Simon

Active Member
Hey Sebastian,

mit dem Dünger bin ich mir im klaren, darum auch nicht sofort die volle Ladung. Habe mir einen Co2 Dauertest auch sofort mitbestellt. So kann ich den Co2 Gehalt ständig im Augebehalten. Wenn die BioCo2 Anlage nicht ihren Dienst leisten einen vernünftigen Co2 Gehalt im Wasser zu liefern, wird nächsten Montag die Druckgasanlage bestellt.

Allerdings hoffe ich, dass ich diesen Punkt sehr weit hinaus zögern kann.

Allerdings: Merke ich, es gibt Probleme, werde ich das Düngen per EI etwas weiter herunterschrauben und noch kleiner dosieren am Anfang. Hoffe funktioniert 8)

Mache mir momentan aber eher Sorgen um die Pflanzenlieferung und um die Lichttechnik Lieferung :S
 

Simon

Active Member
So ein kleines unscheinbares Update meiner Seite:

Die Röhren sind nun sehr unerwartet die 1. von den 4 Bestellungen.
Dünger wurde heute auch losgeschickt. ( Schnelle Bearbeitung, netter Kontakt und super in der Zeit! Lob @ Tobi)

Heute sollten noch: Pflanzen und die Leuchte ankommen!

Hier Bilder zu den Röhren, nichts besonderes aber auch nochmal für die technischen Details eine Aufnahme dabei!




Wer gerne Preise und Shops zu den gekauften Artikel haben möchte, dem schreibe ich diese gerne per PN! Was ich aber mitteilen kann ist, das ich den Dünger und das Co2Glas Nano-Set bei Aquasabi zu einem sehr fairen Preis erhalten habe!

Weitere Bilder folgen hoffentlich heute noch. Sowie vielleicht der Aufbau des Becken, wenn alles notwendige eingetroffen ist.
 

Andric F.

Member
Hi Simon

Tolle Projekt, was du hier angefangen hast. Bin schonmal gespannt wie`s aussieht, wenn`s läuft.......

Kann mich jedoch in einem Punkt Sebastian anschließen, denn da hat er recht:
Yacimov":32hzbdht schrieb:
du weißt, ich bin auch neu auf dem Gebiet, aber mir fällt bei deinen Plänen folgendes auf: Das Düngen per EI basiert ja auf dem Ansatz, möglichst keine limitierenden Faktoren in der Pflanzenversorgung zuzulassen. Wenn du in so großen Mengen Makronährstoffe zuführst, musst du also sicherstellen, dass die anderen Faktoren ausreichen - insbesondere die CO2-Versorgung. Ich weiß, dass du nicht planst, dir sofort eine Druckgasflasche mit CO2 zuzulegen - dennoch solltest du ein Auge auf eine ausreichend hohe CO2-Konzentration haben, eben v.a. vor dem Hintergrund der Düngung per EI!
....
Ausßerdem würde ich keinen HMF verwenden. Auch wenn dieser sehr günstig ist,
1. nimmt er dir Platz im Becken weg
2. kann es sein, dass viel von dem was du düngst im "Filter verschwindet". Hierzu wurde hier im FOrum schon einiges zu geschrieben. Der HMF erweist sich oft als regelrechte Nährstoffalle. Dafür wird er im Prinzip ja auch eingesetzt, für Zuchtbecken, wo man gutes Wasser braucht mag dieser Filter sehr gut sein. Für ein Pflanzenbecken würde ich keinen HMF mehr einsetzen.
Wenn du einen einfachen und extrem billigen Filter suchst, dann nimm die Pumpe und lass das Wasser durch `nen kleinen FIlterschwamm ansuagen. Das reicht meist schon. Wenn`s ein günstiger kleiner Außenfilter sein soll, dann kuck mal nach dem Eden 501, den besitze ich u.A. auch und bin in einem 60er Becken damit sher zufrieden. -Klein aber fein (und günstig).

Weiter so und immer schön Fotos einstellen.
 

Simon

Active Member
Hi Flow,

schön das du mein Projekt mitverfolgst.

Mit dem Co2 bin ich auch auf der hut, bin gespannt ob alles vernünftig funktioniert...

Mit dem HMF hast du 100% recht, hatte dazu auch hier im Forum schon einige Fragen gestellt. Doch muss ich dazu sagen, dass ich den HMF nicht als solchen betreibe, sondern quasi den Bau. Aber mehr dazu gleich... DPD kommt gerade muss an die Tür. Gleich gehts weiter! :D
 

Simon

Active Member
So...


der nette Mensch von DPD hat mir soeben meine Pflanzen und Moose, Pumpe, Wurzel, HMF-Matte und eine Testration Ferka sowie meine Leuchte gebracht!

Sehr selbst:







Fazit: Finde die Bemessung des Mooses, auf dem letzten Bild die 2 durchsichtigen Tüten sehr sehr Mager... preislich bin ich da mit knapp 8 €/Tüte (es sind 2 Tüten) nicht zu frieden!

Sonst sieht alles sehr gut aus, Riccia und HCC saftig grün, Röhren und Wurzel auch in Top Optik!

Jetzt wird erstmal eingerichtet!
 

Simon

Active Member
Es gibt neue Infos und Bilder!

Habe mich nun aus optischen Gründen und vorallem wegen der Umsetzung meiner Idee gegen einen HMF entschieden! Allerdings kann ich an diese Pumpe keinen Filter unten ansetzen und muss mir was überlegen nun.

Habe mit JBL Aquabasis plus Substrat angefangen, 5kg, danach habe ich ca. 1 1/2 Kieseimer schwarzen 1-3mm abgerundeten Kies aufgefüllt. Danach habe ich dir Wurzel in die gewünschte Position gebracht und den Kies in den Höhen unterschiedlich verteilt.



Nun habe ich die Wurzel wieder aus dem Becken genommen und das HCC aus ihrem Topf und Pflanzgrund befreit und etwas gerupft.






Danach habe ich die Wurzel mit Moos bestückt (Flame und Riccia)... Wurzel eingesetzt und langsam was aufgefüllt. Alle HCC die sich lösten wieder eingesetzt und dann bis oben aufgefüllt...




Das ist nun das erste Ergebnis. Klar noch kahl und sehr unspektakulär, aber ich hoffe es wird was!

Habe die Pumpe noch nicht an, habe keine Lust die Pumpe gleich sofort säubern zu müssen wegen Riccia und HCC Blättern die noch rumschwimmen. Erstmal soll sich alles legen, dann schöpfe ich ab, fülle den Rest auf und mache die Pumpe an. Morgen wird dann CO2 dazugeführt und der erste Dünger!
 

Simon

Active Member
Guten Middach an alle,

leider gibt es unangenehmes neues!

Bin davon ausgegangen das ich die Wurzel auch im Becken wässern könnte. Während des Wassereinlass ist die Wurzel auch brav im Wasser geblieben, habe sie dann ja "bepflanzt" und nun eben das...




Desweiteren habe ich mich ja gegen den HMF entschieden, daran halte ich auch weiter fest, nur leider musste ich als ich gerade aus der Schule kam diese Bilder vorfinden... vielleicht noch ein Fehler garnicht zu Filter sondern nur ne Heizung und Pumpe bisher?






Woher kommt dieser braune Belag auf dem Boden, der Pumpe wie auch auf den eigentlich schönen Pflanzen?

Hoffe auf Hilfe... so hab ich mir das erst nicht vorgestellt.
 

Turbo$tig

Member
Hallo,

Klar kannst du die Wurzel auch im Becken wässern! Dazu musst die sie aber mit einem Stein oder ähnlichem beschweren damit sie auch unten bleibt!

Der braune Belag könnten Kieselalgen sein! Recherchiere mal in diese Richtung!
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben