Problem bei Aponogeton

HSO

New Member
Hi, was könnte das sein. Frass durch Fische denke ich nicht. Skalare, salmler und Panzerwelse werden das wohl nicht tun. Es tritt nur bei den beiden Aponogeton auf. Danke für Eure Hilfe...
 

Anhänge

  • IMG_20220304_230911.jpg
    IMG_20220304_230911.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 33

Notho

Member
Hallo (Namenloser),

Aponogeton (ulvaceus, nehme ich mal an?) haben ja doch relativ dünne, verletzliche Blätter, die man leicht mechanisch beschädigen kann!
Ansonsten; vielleicht hast Du (sehr) hungrige Schnecken?

Jens
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo,
Bis auf Apfelschnecken und deren Verwandten und die einheimische Sumpfdeckelschnecke sind Wasserschnecken keine Gefahr für Pflanzen. Die sind einfach zu klein und fressen lieber weiche Algen, Futterreste und Bakterien.

Bei Fischen gibt es viele omnivore die auch gerne Mal den Blattrand packen und mit dem ganzen Körper ein Stück abreißen. Schmerlen stanzen Löcher in die Blätter und fressen junge Triebe ebenso wie Wurzeln. Welse raspeln das ganze Blatt immer dünner bis nur noch ein Gitter bleibt.

Welche Tiere Gast du? Hast du Mal versucht was Passendes zu füttern? Die meisten omnivore mögen zur Ergänzung zu Trockenfutter solange Aquarienpflanzen bis etwas besseres geboten wird.

Ich verwende gerne Gurke, aber gerade im Winter greife ich meist zu Tiefkühl-Gemüse. Rosenkohl und Brokkoli werden sehr gut genommen.

Viele Grüße
Alicia
 

moskal

Well-Known Member
Hallo,

bei mir haben an einer Aponogeton dekarii immer die Blätter gefehlt, wer das war konnte ich mir nicht her reimen. In dem Aquarium waren Melanotaenia parkinsonii und Fösselaale. Wegen der Flösselaale gab es garantiert keine Schnecken oder Garnelen. Denn habe ich gesehen wer das war und konnte in der Eile ein nur schlechtes Foto machen:
apoaal.2.jpg
hätte ich nicht für möglich gehalten und das sind auch die einzigsten Pflanzen die sie bis heute gefressen haben. Die aber ratzeputz. Ausgerechnet die seltene dekarii.
Da drauf hin würde ich niemanden im Aquarium wegen den Fraßschäden ausschließen, nicht mal Räuber wie Flösselaale. Manche Aponogeton scheinen wohl was besonderes zu haben.

Gruß
Helmut
 

Ähnliche Themen

Oben