Pogostemon helferi -stecklinge machen???

Dan T

Member
hallo!
gestern kam meine lieferung mit pflanzen an!
ich hatte mir pogostemon helferi bestellt,doch zu meinem erstaunen sah die pflanze ganz anders aus als ich sie in erinnerung hatte!bei näherem betrachten konte ich dann doch feststellen dass es sich um pogostemon h. hielt!
die pflanze ist recht verwachsen und nun stellt sich bei mir die frage wie ich mir davon am besten stecklinge mache,da ich ja nicht die pflanze so einpflanzen will!
-kann man einfache kopfstecklinge daraus machen und wieviel nodien müssen noch dran bleiben!
-reicht ein nodium unter dem blattansatz?
-ist es ratsam sie so klein zu schneiden,da sie ja noch keine wurzeln haben,oder bilden die sich sicher im boden?
-müssen es kopfstecklinge sein oder gehen auch die normalen stecklinge,also dass beim neuaustrieb dann 2 neue pflanzen wachsen?
am samstag wollte ich die pflanzen einsetzen!
hoffen ihr könnt mir weiter helfen!
mfg Dan
 

Boby

Member
Hi!
Ich kann nur meine erfahrung mit dem emersen helferi mitteilen - hab die pflanzen ganz eingepflanzt und danach ist in der tat aus fast jedem nodium eine kleine submerse pflanze "rausgewachsen"; die emersen teile lösten sich auf und ich hatte viele schwimmende mini daonois, deren einpflanzen langwierig war, noch dazu mit corys im becken.

Ob es mit dem teilen vor dem einpflanzen klappt, weiss ich leider nicht - auf jeden fall es hört sich ziemlich logisch an.
Gruß
 

gartentiger

Active Member
Hi Dan,


kann man einfache kopfstecklinge daraus machen

ja, wie auch "normale" Stecklinge

wieviel nodien müssen noch dran bleiben

Pro Steckling 2 Nodien, davon gehört der untere Teil in den Bodengrund. Es reicht theoretisch auch eine aus, ist aber etwas schwieriger und klappt nicht bei jedem.

ist es ratsam sie so klein zu schneiden,da sie ja noch keine wurzeln haben,oder bilden die sich sicher im boden

Die Wurzeln werden innerhalb kurzer Zeit im Bodengrund ausgebildet, sofern die Pflanze mit deinen Beckenparametern zurecht kommt.
 

Dan T

Member
hallo zusammen
heute morgen habe ich mich mal an die arbeit gemacht und die ja recht verwachsenen pflanzen (2 stück) auseinander genommen!
jetzt habe ich so ca. 50 schöne kleine kopfstecklinge!habe sie auch gleich eingepflanzt!
die hauptwurzel,also der haupttrieb wo die ganzen nebentriebe dran waren, habe ich in ein anderes becken gepflanzt,bin mir zimlich sicher dass sie noch einmal schön austreibt und ich so noch mehrere kopfstecklinge bekomme!
jetzt nur noch hoffen dass die kopfstecklinge schnell wurzeln bilden und gut anwachsen!denke im ADA aqua soil dürfte das ja kein problem sein!
oder was denkt ihr?
mfg Dan

ps:fotos kommen noch!
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
R Pogostemon helferi hat glasige Blätter Pflanzen Allgemein 4
S Mutation Pogostemon helferi? Pflanzen Allgemein 20
F Was fehlt diesen Pogostemon helferi? Pflanzen Allgemein 1
C Pogostemon helferi - Mangelerscheinungen? Nährstoffe 8
Julian-Bauer Pogostemon helferi bekommt Löcher Pflanzen Allgemein 4
Conrad27 Pogostemon helferi - Helle Triebe Pflanzen Allgemein 4
I Staurogyne Repens und Pogostemon Helferi Wachsen nicht schön Erste Hilfe 7
C Mangelerscheinung Pogostemon Helferi Nährstoffe 0
Chris29775 Pogostemon helferi verblasst Erste Hilfe 7
A Pogostemon Helferi schneiden? aber wie? Pflanzen Allgemein 3
A Pogostemon helferi 'Wicked' Neue und besondere Wasserpflanzen 13
L Kränkelnde Pogostemon Helferi und weiße Schlieren Erste Hilfe 8
themountain Pogostemon Helferi staendig ausgegraben...?? Pflanzen Allgemein 3
sirius Pogostemon helferi wird "weis" Erste Hilfe 8
B Alle pflanzen wachsen, Pogostemon helferi kränkelt! Erste Hilfe 8
Michael_01 Pogostemon helferi schwächelt Erste Hilfe 15
Sheepy Problem bei Pogostemon helferi Pflanzen Allgemein 0
F Pogostemon helferi Blätter verkümmern Erste Hilfe 0
Bullet Hilfe! Mein Pogostemon Helferi geht kaputt! Pflanzen Allgemein 10
H Probleme mit Pogostemon helferi Erste Hilfe 0

Ähnliche Themen

Oben