PO4 verbrauch

Marisco

Member
hi zusammen,
habe am sontag WW gemacht und PO4 auf 0,4 - 0,5 mg/l aufgedüngt,
jetzt hab ich gerade nochmal gemessen und mein PO4 liegt bei 0 - 0,03mg/l

ist das möglich das meine "paar" pflanzen in 20 liter so ein hohen verbrauch haben?
ich mess jetzt gleich nochmal und bin gespannt vielleicht hab ich nur was übersehen :p

ich mess mit einem salifert test ;) ( auch für süßwasser klar :D )
 

Marisco

Member
so hab nochmal gemessen, war kein messfehler PO4 ist 0mg/l!
also ein verbruahc von 0,5 in zwei tagen?? :shock:
 

kiko

Active Member
Hallo,
Verbrauchswerte zwischen 0.05-0.8mg/L pro Tag sind nix unübliches.
Hängt halt von Beleuchtung, Pflanzenmasse, Co2 Höhe usw. ab wie hoch der tägliche Phosphatverbrauch ist.
(vorausgesetzt es wird nicht alles im Filter, Substrat oder sonstwie mit Eisen und so ausgefällt)

Wenn Pflanzen vorher im Mangel standen ziehen sie tempörär u.U. auch was mehr.
Einfach nachdüngen, die erste Zeit was nachkontrollieren so das du einen mittleren Verbrauchswert kriegst und dann paßt das schon.
 

Marisco

Member
also im filter geht glaub ich nichts verloren, habe ja nur den standart innenfilter dran mit einer kleinen schaumstoffpatrone :p

werde dann wieder auf 0,5 aufdüngen :D
 

Marisco

Member
wie kann denn Po4 ausgetrieben oder rausgefiltert werden?
heute war PO4 wieder 0 nach einem tag :D
 

DrZoidberg

Active Member
Hallo,
PO4 kann beispielsweise mit Eisen ausfallen. Düngst du PO4 erst seit Kurzem? Vielleicht sind die Pflanzen nur "ausgehungert" und füllen ihre Nährstoffspeicher auf... Dann würde der Verbrauch nach ein paar Tagen wieder absinken.

BTW: Die Beckengröße ist bei relativen Verbräuchen (mg/l) nicht relevant. :wink:
 

Hape

Member
Hi,

düngst du das PO4 evtl. zusammen mit einem anderen Flüssigdünger?

In dem Fall kann es zu den schon beschriebenen Ausfällungen kommen.
Ich habe mal NPK in eine nicht gut durchströmte Stelle in mein Aquarium geschüttet und in die "Düngewolke" dann als nächstes einen Eisendünger gegeben - die Ausfällung war in Form eines "Nebels" augenblicklich zu sehen... :bonk:

Grüße

Peter
 

Marisco

Member
ja seid einer woche dünge ich Po4 dazu,
außerdem wird easy carbo und der dennerle nano tagesdünger zugegeben ;)

morgens bevor das licht an geht EC und den dennerle dünger PO4 eigentlich nach dem wasserwechsel ( stoßdüngung )
jetzt im moment wird PO4 ehr am abend wieder aufgedüngt nach der arbeit ;)
sind also viele stunden zwischen
 

Marisco

Member
ich hab das gefühl das irgendwas PO4 austreibt/neutralisiert,
ich habe gestern nachmittag auf gedüngt 0,5mg jetzt eben gemessen un nur noch 0,1mg drin habe vorhin nur easy carbo zugegeben, EC ist doch von der gleichen firma dürfte doch nichts damit zu tun haben oder?
ich mein die pflanzen wachsen super aber ob die so schnell so viel brauchen :?
 
Hallo,

Wenn es nicht am Filter, Bodengund oder Ausfällen druch andere Dünger, ecc liegt - dann könnte es wirklich sein, dass deine Pflanzen erstmal ihren Speicher füllen.

Was hast du den genau für einen Filter? Welchen Bodengrund hast du drinne?

LG Chrissi
 

Marisco

Member
also ich habe das aquael shrimpset mit dem kleinen standart innenfilter,
ist nur eine kleine schaumstoffpatrone :p
also bodengrund habe ich normalen schwarzen garnelenkies und jbl düngekugeln drin,
PO4 dünge ich seit 1 1/2 wochen, das becken läuft jetzt knapp 10 wochen glaub ich :D
kann es denn sein das der "speicher" so groß ist?
 
Hallo,

ich hab in meinem AQ netto 160 L - da kippe ich auf die ganze Woche insgesammt 100 ml PO4 - ja extrem extrem viel!!!

der Speicher meiner Pflanzen is jetzt gesättigt - also noch ca 80 ml in der Woche.

Im Chat haben sie mir gesagt, dadruch, dass ich einen "langsamfilter" habe, also auch sowas wie deiner denke ich fällt da drunter, filtert der mir meine Nährstoffe raus.

evtl. kann sich zu dieser Thematik ja nochmal jemand melden - der bisschen mehr Ahnung hatt.


Lg Chrissi
 

*AquaOlli*

Member
Hi,

ich habe ein 25L Garnelenbecken und füttere die Garnis mit allmöglichen Kram.
Normalerweise sollte da ein leichter Anteil von PO4 messbar sein, aber nix.
Als Pflanzen habe ich nur Javamoos drinn, aber ich denke nicht das das Moos mir
das ganze Phosphat rauszieht. Bei mir isses wohl der HMF, gehe ich mal ganz stark
von aus.
 

Ähnliche Themen

Oben