Planung eines 300 Liter Aquariums

A

Anonymous

Guest
Hallo zusammen,

nachdem ich nun 5 Jahre erfolgreich ein Meerwasseraquarium betrieben habe, möchte ich wieder zum satten Grün zurückkehren. Was mich bei der Planung beschäftigt ist die ganze Technik, die sich im Laufe der Jahre ja doch ganz schön verändert hat.
Hier gibt es viele erfahrene Aquarianer die mir sicherlich zu den ein oder anderen Komponenten eine Kaufempfehlung geben können. Ich habe also 1000 Fragen :wink:

Beginnen möchte ich mit der Filterung. Zuerst dachte ich dass ich wieder ein Technikbecken, wie in der MW-Aquaristik haben werde. Die Reinigung der Filterung bringt aber dann doch so manche Probleme mit sich. Womit ich dann doch wieder beim guten alten Außenfilter landen werde. Was sagt ihr zu einem JBL CristalProfi e1501 GL??
Bei der CO2 Düngung dachte ich an eine Anlage von US Aquaristik mit Magnetventil zur Nachtabschaltung. Ist hier eine Steuerung über PH Controller ratsam?? Fragen über Fragen.... :eek:ps:

Gruß Roland
 

Grobi

Member
Hi Roland....

was wird aus Deinem Küchenriff?? :D

Ne Spaß beiseite.

Also JBL Außenfilter könnte ich uneingeschränkt empfehlen......ansich...
Habe ich auch am laufen....hat noch nie.....wirklich noch nie Ärger gemacht.....finde da auch das Preis.Leistungsverhältnis gut.

Tortzdem würde ich mir das nächste mal wieder so einen auf Altmodisch Eheim Topffilter holen,wer kein Problem
mit den Kupplungen hat....finde ich gibt es nichts besseres.(habe einen zusãtzlichaufen am Barschbecken.)

Ph Steuerung würde ich mir das Geld sparen und nur eine Nachtabschaltung und einen Dauettest CO2 besorgen.

Lg
 
A

Anonymous

Guest
Hi Grobi,

danke Dir schon mal. Das Küchenriff wird es sicherlich auch geben. Aber erst in ein paar Monaten und nach reichlicher Überredungskunst in Richtung Regierung :D

Gruß Roland
 

Grobi

Member
:bier: das kenn ich nur zu gut......

beste Mittel....einfach machen.....denn kommt sowas wie:" was das denn da..hmmmm? Hast nicht langsam genug Aquarien? "
oder
"Du und Deine Fische!" :? :eek:

Dir bleibt ja dann eigentlich nur folgendes: :stumm:


Lg

Ps: alles aufeinmal ist eh schlecht bis das eine oder andere erstmal ins Rollen gekommen ist/bzw.rund läuft!
 

Tiegars

Member
Hallo,

lol das kenne ich nur zu gut. Meine Chefin die formatiert mich wen ich noch ein Becken aufstelle. Ich versuchs dann immer mit einem hübschen Nachtessen oder so aber sie riecht immer den Braten :gdance:
 

Grobi

Member
Ich schmeiss mich weg......da formatiert mich meine.....Frau/Regierung :bier:

Aber wehe Du sagst sowas wie: "Wie noch ein paar Schuhe??"
Was man dann garnicht sagen darf:" Magst nicht mal ein paar Schuhe wegtun??" :stumm:
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Hallo Roland :),
ob JBL oder Eheim, oder gar Tetra, ...; das ist wohl eher eine "Glaubensfrage" :roll: und nicht wirklich wichtig.
Der von dir genannte Filter wird seine Aufgabe fraglos ordentlich verrichten, mir wäre das bei 300L gerade so genug zum Filtern.
Wenn da im Kreislauf dann noch ein Reaktor (CO2) und evtl. noch eine Durchfluß-Heizung, mögl.weise sogar noch ein UVC, eingebaut werden sollen, dann wär's mir zu wenig (selbst ohne die ganzen Teile würde ich wahrscheinlich noch eine Strömungspumpe verwenden). Aber ausreichen sollte es schon.
Zu den in's Auge gefassten CO2-Anlagen hatte ich ja in einem anderen Fred schon meinen Senf dazu gegeben, kannste m.M.n. nix verkehrt machen.
Wenn du dir die regelmäßige Kalibrierung der Sonde antun willst, ist eine CO2-Regulierung über PH-Steuerung sicherlich nett und nicht schlecht (einen Dauertest würde ich persönlich aber trotzdem noch verwenden, zur Sicherheit :roll: , bin da nicht ganz so technikgläubig).
Wie weit biste denn jetzt? Gibt's schon was zu sehen? Wie werden die Maße und die Beleuchtung sein?
Hehe, Fragen über Fragen :wink: .
Bis bald,
:bier:
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Matthias,

vielen Dank für die Tipps. Es gibt noch nichts zu sehen, gestern und heute fand erst einmal die Übersiedlung meines Meerwasseraquariums statt. Jetzt wird erstmal fest durchgeatmet und dann geht es konkret an die Planung. Ich möchte das Aquascaping genauso wie mein MW Becken bis ins Detail planen, mich reinlesen, verstehen und dann erst starten. Die Idee der CO2 Steuerung über den PH Controller ist mittlerweile verworfen, das mache ich nicht. Beim Filter werde ich mich für einen mit grossem Volumen entscheiden. Punkt. Ich denke dass von den von Dir genannten Filtern keiner schlecht ist. Früher hatte ich auch für Süßwasser ein Technikbecken, das möchte ich aber nicht mehr machen, weil die Reinigung etwas umständlich ist.
Die Maße des Aquariums werden wahrscheinlich 100x60x50 sein. Evtl. mit einer Front aus Weißglas und Bohrungen für Ansaugung und Rückförderung des Filters. Die Beleuchtung wird eine Eigenbau LED Lampe aus 3 Watt LED´s werden.

Gruß Roland
 

moss-maniac

Member
Stefan66":19qstvmc schrieb:
Hallo,

genau, Schuhe raus=Aquarium hin :lol:

MfG Stefan

besser: neues Aquarium auf einen neuen Schuhschrank.... :flirt: und Ruhe ist

denkt sich die Ev
 
moss-maniac":2v33h0fv schrieb:
besser: neues Aquarium auf einen neuen Schuhschrank.... :flirt: und Ruhe ist

denkt sich die Ev

Hehehe so Ungefähr mache ich das demnächst auch.Nur nicht mit Schuhschrank, sondern Komode. :wink:

Eigentlich war mein Plan erst im September ein Neues größeres Becken Anzufangen. Aber es hat sich kurzfristig Ergeben, das ich ein 450 liter Becken hier im Forum bekommen kann. :flirt:

Deshalb verfolge ich diesen Tread jetzt mit wachsendem Interesse und werde auch meine Erfahrungen wohl mit Einfliesen lassen.

Eine LED Beleuchtung Einzubauen bin ich auch am Überlegen.Warscheinlich von den Stromkosten etwas Billiger, als T5 Röhren.


Grüßle Marc
 
A

Anonymous

Guest
Hi Marc,

dann willkommen on Board :wink: Meine Überlegung ist im Moment wie ich die LED Lampe baue. Dass es LED´s werden ist mir klar. Ich habe bereits mehrere gebaut und muss sagen dass das Licht einfach gigantisch schön ist. Jetzt soll das halt so gebaut werden dass man ganz einfach ins Becken kommt ohne dass es ein riesen Akt ist die Abdeckung oder die Lampe zu entfernen. Ich denke es geht in Richtung Rahmen auf dem man Vierkantrohre mit den LED´s einhängen und nach hinten schieben kann.

Gruß Roland
 

Tiegars

Member
Hallo Roland,

die LED-Lampen sind ja keine Hexerei. Das Problem ist wie du richtig geschrieben hast wie man sie baut. Da gibt es so viele Möglichkeiten. Ich bevorzuge immer noch die aufgehängte Methode weil man dort die einfach hoch schieben kann und somit kann man am Becken sehr gut arbeiten.
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

ja da hast Du Recht! Ich hatte jetzt lange Zeit die aufgehängte Variante, diesmal soll es aber eine Abdeckung werden. Ich denke es wird diese Aluabdeckung hier werden. Damit hätte man ja auch alle Möglichkeiten, z.B. die LED-Leisten einfach zur Seite zu schieben. Bin mir noch nicht ganz sicher.

Gruß Roland
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
T Planung eines holländischen Pflanzenaquarium Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
F Planung eines kleinen Paludariums + Fragen Paludarien 1
baeripat Planung eines Nano 60l Becken Nano Aquarien 3
D Planung eines neuen 128 Liter Scapes Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
jelu Planung eines 2m Beckens Technik 41
Bounty Planung eines Beckens Pflanzen Allgemein 1
Bandito Planung eines 240l Tanks Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
Anja87 Planung eines Sulawesi Becken Aquascaping - "Aquariengestaltung" 5
K Planung eines Sulawesi-Aquascape Nano Aquarien 1
D Planung eines Nanos Nano Aquarien 3
M Planung eines Aquascaping Becken Aquascaping - "Aquariengestaltung" 9
S Planung eines neuen Layouts... Aquascaping - "Aquariengestaltung" 24
kunzi Planung eines neuen Layouts mit Manado Aquascaping - "Aquariengestaltung" 8
Adrie Baumann Planung eines MW Cubes Meerwasser Allgemein 18
Hannes Planung eines Nano (-Riff?) Beckens Aquascaping - "Aquariengestaltung" 12
L Planung: Biotop-Aquarium „Bach im Pfälzerwald“ Kein Thema - wenig Regeln 35
Carol 28 L Becken in Planung Frage des Filters Technik 0
N 1:1 Osmose in Planung - Alte Osmose in Reihe schalten? Technik 4
F Erster Becken in Planung..Fragen.. Aquascaping - "Aquariengestaltung" 13
M Hardscape-Planung Emmel 60x35x40cm Aquascaping - "Aquariengestaltung" 5

Ähnliche Themen

Oben