Pinselalgen ?

burki

Member
Hallo

das Becken läuft seit dem 12.11.18

Nun sehe ich an den Wurzeln diesen schwarz-grauen Belag.
Ich vermute es sind Pinselalgen?

Wasserwerte
Temperatur in °C:* 24

pH-Wert: 7,0
KH-Wert: 6
GH-Wert: 16
Fe-Wert (Eisen): 0,05
NO2-Wert (Nitrit): <0,01
NO3-Wert (Nitrat): <0,5
PO4-Wert (Phosphat): <0,02

Licht 8h
LED Eheim fresh daylight und fresh pants
240L
WW 1x Woche 30%
Eheim Aussenfilter (die Eheim Medien sind seit eienr Woche entfernt)
Drin sind nur noch diese Spiralen, Kunststoff Bio Bälle Tetra und Fillerschwamm

Düngung:
Tropica Premium 1xWoche 17 Pumpstöße

Seit heute 2x Pump NPK JBL

WIe ich gelsen habe können bei Pinselalgen es unterschiedliche Ursachen sein.
Nur zuviel möchte ich nicht ändern. Darum nun nur den NPK Dünger damit das Nitrat höher wird.

Sind es Pinselalgen?
Mit Easy Carbo direkt behandeln?
Es werden nun täglich mehr dieser Algen.
 

Anhänge

  • DSC05301.jpg
    DSC05301.jpg
    389,1 KB · Aufrufe: 632
  • DSC05303.jpg
    6,6 MB · Aufrufe: 627
  • DSC05302.jpg
    DSC05302.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 632

unbekannt1984

Active Member
Hallo Burghard,

burki":k00jtzpe schrieb:
Nun sehe ich an den Wurzeln diesen schwarz-grauen Belag.
Ich vermute es sind Pinselalgen?
von der Farbe her könnte es passen, mir ist das Foto aber zu unscharf um das zu beurteilen.

Sofern es möglich ist, solltest du probieren ein besseres Foto zu machen.
 

burki

Member
Hallo Torsten
ich habs mal versucht.
Die sitzen an Stellen wo sehr wenig Licht ist...(Fokus, Erreichbarkeit mit Stativ)
Der CO2 Dauertest zeigt dunkel grün an, nach dem Werte habe ich 20mg CO2.
Überlege den CO2 Hahn etwas weiter auf zudrehen.
Nach meinen Unerlagen mögen diese Pinsel(Rotalgen hartes Wasser , aber kein CO2.
 

Anhänge

  • DSC05307.jpg
    DSC05307.jpg
    2 MB · Aufrufe: 616

unbekannt1984

Active Member
Hallo Burghard,

burki":rwsr8zim schrieb:
ich habs mal versucht.
leider erkenne ich den Belag noch nicht eindeutig...

Hast du mal probiert Etwas abzuzupfen? Pinselalgen hängen üblicherweise ziemlich fest an Oberflächen, auf Pflanzenblättern reißt man manchmal auch das Blatt mit aus.

Also möglich wäre auch eine Farbvariante der Blaualgen (Cyano-Bakterien - wenn die Probe stark riecht/stinkt, dann sind es ziemlich sicher Cyanos) oder irgendein Bakterienrasen (in dem Fall einfach abwarten).
 

burki

Member
..abzupfen so gut wie unmöglich, die sitzen sehr fest.
Stinken tut da nichts.
Den Geruch von Cyano Bakterien kenne ich ;)
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Burghard,

burki":37smi56t schrieb:
..abzupfen so gut wie unmöglich, die sitzen sehr fest.
Stinken tut da nichts.
Den Geruch von Cyano Bakterien kenne ich ;)
aber du hast eine Probe ab bekommen?

Wenn du eine Probe in Alkohol (z.B. Brennspiritus) einlegst und Sie sich rot verfärbt, dann handelt Es sich um Rotalgen (ist wohl der gängige Nachweis).
Das würde dich zumindest einen Schritt bei der Bestimmung weiter bringen.
 

burki

Member
Danke für den Tip.

Ich habe nur ein ganz kleines Stück abbekommen und in Spiritus gelegt.
Rot oder ansatzweise Rot wird da nichts.
 

Bearchy

New Member
Hallo Burki,

Hatte das gleiche Problem. Mir hat eine Easy Carbo Kur geholfen. Beim Wasserwechsel die Betroffenen Stellen gut einnebeln (ca. 0,5ml pro Stelle). Der Filter sollte aufjedefall ausbleiben. Gute 10 Minuten wirken lassen. Dann wieder Wasser rein Filter an und einige Tage warten. Deinen Wasserwechsel solltest du dann weiter Wöchentlich machen.
Bei mir haben sie sich auch nicht Rot verfärbt als ich sie eingelegt hatte. Was zusätzlich Hilfreich ist/sind Amano Garnelen. Vlt. Hilft dir das, wie es mit geholfen hat.

Gruß
Martin
 

burki

Member
Hallo Martin

ich habe einen 50% WW gemacht und EasyCarbo mit 4ml für 220 Liter zu getan.
Weder den Tropica Premium FE Dünger noch JBL NPK zugetan. Das lassen ich erst mal weg und beobachte die Pflanzen ob das was gelb wird.
Nun erstmal abwarten.
Amanos kommen nicht mehr rein , die haben einen Teil meiner Alternanthera stark angefressen.
Ich werde meine siamesichen Rüsselbarben noch auf 4-5 aufstocken (nachdem die Nr3. wohl nicht mehr lebt :( ,hatte die Tage einen dicken Unterbauch und war nicht mehr so egil-heute auch nur 2 gesehen)

Hast du das Esay Carbo jeden Tag angewendet?
 

Bearchy

New Member
Hallo Burghard,

Ich habe das Easy Carbo nur beim Wasserwechsel hinzugegeben. 2 Wochen und die waren fast weg. Mein Becken fasst 120L und ich habe mit insgesamt 15ml Easy Carbo pro WW die Stellen benebelt. Das Entspricht keineswegs der angegeben Dosierung von Easy Carbo. Nur ich war auch langsam am Verzweifeln bis ich den tip auch im Netz gefunden habe. Wichtig ist nur das wenn du das reinpackst (am besten mit Spritze) das dort keine Strömung ist und es einwenig wirken kann. 10 min reichen. Und wenn beim WW Betroffene stellen außerhalb des Wassers sind. Tröpfel Easy Carbo direkt darauf. Vlt hilft es dir wie es mit geholfen hat.

Gruß
Martin
 

Ähnliche Themen

Oben