Phosphat und Eisen nicht nachweisbar

Woox

New Member
Hallo zusammen,

ich habe anscheinend ein Verständnisproblem mit der Düngung.

Ich dünge 1x die Woche nach 50% WW auf Stoß 8ml AR GH Boost , 4ml AR MakroBasic Phosphat, 8ml AR MakroBasic Kalium und 3ml AR MicroBasic Eisen.

Jetzt ist allerdings nach einem Tag kein Phosphat und Eisen nachweisbar ist das normal oder mach ich da was falsch gedüngt werden so zwei 35l Scaperstanks

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Gruß
Andre
 

Thumper

Well-Known Member
Moin Andre,

die Pflanzen nehmen es auf und können es in gewissen Maßen auch speichern. Es ist also noch im Becken, nur nicht mehr im Wasser sondern in der Pflanze.
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Andre,

Messfehler oder defekter Test ausgeschlossen? Phosphat sollte kurz nach dem Düngen nachweisbar sein... Vielleicht ein paar Minuten nach dem Düngen messen?

Viele Grüße

Alicia
 

Woox

New Member
Hallo Alicia,

Messfehler und Defekte kann ich ausschließen Phosphat und Eisen sind direkt nach dem Düngen nachweisbar müssen die nie permanent nachweisbar sein ?

Noch eine Frage beide Becken laufen jetzt seit ca 4.Monaten allerdings habe ich die vor einer Woche neu gemacht und dabei das alte Soil verwendet sprich Pflanzen sind alle neu und umgebaut auf 2 neue Außenfilter JBL e402 muss ich da jetzt mit der Düngung was beachten oder kann ich trotzdem normal Düngen und die Lampen 8std leuchtenlassen, weil ich komischerweise wieder Kieselalgen.

Gruß
Andre
 

Kejoro

Active Member
Hi Andre,

Hier geht's zu einem interessanten Thread.
In der Praxis funktioniert es auch ohne im Wasser nachweisbares Phosphat.
Ob es Pflanzen speichern oder es ausfällt und der Boden es damit speichert, sei mal dahingestellt. Soil als Tonsubstrat ist im Übrigen auch in der Lage, erhebliche Mengen aufzusaugen. In meinem 12l Becken brachte ich mal eine Schicht von etwa 1-2 Korn ein. Das verschluckte unglaubliche 35mg/l, ehe es nachweisbar blieb. Sonst war das Becken leer (Strömungspumpe ohne Filter). Muss nicht für dein Soil gelten, soll nur zeigen, wie sehr das Zeug "pfuschen" kann.

Schöne Grüße
Kevin
 

Woox

New Member
Hallo Kevin,

Danke für deine Antwort das Phosphat gespeichert wird bzw. ausfällt habe ich auch schon gelesen allerdings dachte ich es muss immer so wie Nitrat etc. Nachweisbar sein dann werde ich Phosphat weiter auf Stoß Düngen da ich auch bis jetzt keine Mangelerscheinungen haben.

Es stellt sich halt noch die Frage ob ich das Becken ganz normal weiter Düngen soll oder anders da es ja so gesehen neu ist bis auf den Bodengrund

Grüße
Andre
 

Ähnliche Themen

Oben