Pflanzen Bestimmung II

hessischefotos

New Member
Und hier die 2 Pflanze die ich in den Archiven noch nicht gefunden habe. :roll:
Ich hoffe ihr könnt mir Helfen :)
Ich sage schon mal :tnx:
 

Anhänge

  • 20170703_090716h.jpg
    20170703_090716h.jpg
    569,6 KB · Aufrufe: 585

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo,
falls die Pflanze aus dem regulären Handel ist und nicht von anderen Aquarianern erworben, halte ich was aus der Sri Lanka-Gruppe (wendtii, beckettii, undulata, walkeri) für wahrscheinlicher. Aber in dem Stadium kann man noch nichts Genaueres sagen.
Btw., verwirrenderweise kommt in Deutschland eine (recht hübsche, rotbraune) Cryptocoryne wendtii-Form als C. affinis in den Handel, während echte affinis-Formen wohl nur im Tausch oder Handel mit Aquarianern, auf Aquarienbörsen usw. zu haben sind.

Gruß
Heiko
 

DavidK

Member
Sumpfheini":39svl2y3 schrieb:
Hallo,
falls die Pflanze aus dem regulären Handel ist und nicht von anderen Aquarianern erworben, halte ich was aus der Sri Lanka-Gruppe (wendtii, beckettii, undulata, walkeri) für wahrscheinlicher. Aber in dem Stadium kann man noch nichts Genaueres sagen.
Btw., verwirrenderweise kommt in Deutschland eine (recht hübsche, rotbraune) Cryptocoryne wendtii-Form als C. affinis in den Handel, während echte affinis-Formen wohl nur im Tausch oder Handel mit Aquarianern, auf Aquarienbörsen usw. zu haben sind.

Gruß
Heiko

Hallo Heiko,

heißt das, dass die von Dennerle produzierten C. affinis auch zur wendtii Gruppe zählen.
Das höre ich zum ersten Mal und bin etwas verwundert.
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi, wollte jetzt keinen Firmennamen nennen, aber genau diese als affinis gelabelte Pflanze meine ich. Thomas (tom73 hier im Forum) hat mir bestätigt, dass es eine wendtii ist und die Blütenstände passen. Auch die emers aufrechten, langgestielten, eher glatten Blätter passen zur wendtii-Gruppe. Die submersen Blätter haben in Färbung und Zeichnung gewisse Ähnlichkeit mit eher braunen C. affinis-Formen, darum wahrscheinlich die Verwechslung.
Für diese hübsche wendtii-Form wäre ein eigener Sortenname angebracht, finde ich.

Ansonsten ist C. affinis eine komplett andere, nicht näher mit wendtii verwandte Art, mit sehr langer, brauner, eng spiralig gedrehter Spatha-Spreite. Emers ist sie meist relativ gedrungen, mit niederliegenden, bullösen Blättern.

Ich kann aber nicht sagen, ob deine Pflanze die besagte falsch gelabelte wendtii-Form ist!

Gruß
Heiko
 

tom_ek

Member
Hallo,
Klarheit kann ich mit meinem Beitrag nicht stiften, aber vielleicht hilft er ja doch ein wenig.
Ich habe irgendwann eine C. affinis eingetauscht und pflege diese Art nun schon seit Jahren.
Submerse Jungpflanzen bilden schon Blätter wie auf diesem Bild aus. Die stumpfe Blattspitze und die Basis würden passen. Aber kleine Cryptoblätter sind zur Unterscheidung nur selten brauchbar. Meine affinis zeigen aber fast immer eine helle, eher grünliche und nicht bräunliche Mittelrippe. Das passt nicht.
Wenn sie wächst, dann sollten sich die recht markanten Merkmale der affinis zeigen: Submers größer als wendtii und besonders die weinrote Blattunterseite habe ich bei keiner wendtii gesehen. Emers kleiner als wendtii. Meine affinis hat auch deutlich genoppte Blätter.
Wachsen lassen, dann lässt sich mehr sagen - wie Heiko schon andeutete.
lg Thomas
 

Ähnliche Themen

Oben