Palmenmoos kennt bzw hält es jemand?

flashmaster

Member
Hy
habe folgendes entdeckt http://cgi.ebay.ch/Mini-palm-moss-Minip ... 4156fc13ce
kann mir jemand was genaueres dazu sagen , sieht auf jeden Fall sehrinteressant für mich aus
leider ist über das Pflänzchen reinweg nichts zu finden als diese Ebay Anzeige
vllt kann mir ja jemand weiter helfen und hat vllt sogar eine Bezugsquelle für mich , außerhalb Ebay

Lg Bryan
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo Bryan,

zu der speziellen Art kann ich nicht sagen. Bei mir hat vor Jahren mal das Climacium japonicum nicht überlebt, also es hat sich schon lange gehalten, aber es wurde sehr unansehnlich. Das war einfach doch keine schöne Mini-Unterwasserpalme.

Hier ist schon etwas darüber geschrieben worden: http://www.aquaristiknet.de/thread.php?threadid=140

Vieleicht hilft es Dir ein wenig weiter.

Gruß Thilo
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Moin bzw. 'nahmd,

den aquaristiknet.de-Thread hätte ich jetzt auch verlinkt. Das Climacium japonicum würde sich vielleicht in so einem Layout wie serok-Andys 375L-Asien-Paludarium gut machen.
Ich hatte mal das heimische Climacium dendroides ins Aq. gestopft, da wuchs es zwar weiter, bildete aber auch nur lange häßliche "Strippen" und keine neuen Bäumchen.

Bei der Gelegenheit: wir bräuchten noch ein gutes Foto von Climacium japonicum für die Pflanzendatenbank. Da werden auch die nicht-aquariengeeigneten Pflanzen aus dem Aq.pflanzenhandel eingetragen (u. natürl. als solche gekennzeichnet).

Gruß
Heiko
 

flashmaster

Member
Hy
danke Euch für Eure schnellen Antworten ,
gut dann werd ich mir das wohl aus dem Kopf schlagen ,
weil optisch wär es wirklich echt schön gewesen

Lg Bryan
 

Fissidens

Member
Hallo zusammen,
habe gerade zufällig den Beitrag gelesen.
Ja ich kenne dieses Moos und auch einen wo man es bekommen kann.
Bei mir.
Habe sie submers wie emers in Zucht.
Kenne auch den Link bei E...y !
Um es aber für alle klar zu machen, es handelt sich 100% nicht um Climacium.
Habe dieses von Frahm schwarz auf weiß.
Dieses Moos ist nicht aus Thailand oder sonnst wo.Sie stammt aus Europa.
Habe sie jetzt schon ca. 3Jahre
Es mag kein grelles Licht und auch nicht zu warm(höchstens bis 24C)
Es liebt lieber schattig.Sonnst bekommt es wie Climacium jap. unschöne Triebe die nur zur oberfläche treiben.
Es kann überall aufgebunden werden,aber nicht das Rhizom in den Boden buddeln !
Es ist ein sehr schönes Moos, und habe es in allen meinen Paludarien und Aquarien.
Bei mehr Info kann ich ja mehr oder genaues schreiben, bei interesse!
Gruß
Johannes
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Johannes,
interessant... also das was ich als Climacium japonicum aus dem Handel kenne, passt zumindest äußerlich zu Beschreibungen und Abbildungen v. C. japonicum aus botan. Literatur. Das ist, soweit ich gelesen habe, auch nicht aus Thailand nachgewiesen, sondern aus China, Korea, Japan u. Südost-Sibirien. Dem heimischen Climacium dendroides sehr ähnlich, aber unterscheidet sich u.a. durch überhängende Zweige.
Als was hat Frahm dann Dein Palmenmoos bestimmt, wenn es seiner Meinung nach was heimisches, und kein Climacium ist? Evtl. gibt's im Handel schon mehr als eine Moosart unter dem Namen "Palmenmoos"?

Gruß
Heiko
 

MasterChief

Member
Hallo,
mit einem guten Bild vom Climacium japonicum kann ich dienen, ich suche mal was raus :)

Wir haben auch Erfahrungen zur submersen Haltung, ganz einfach ist es nicht daß man es "ansehnlich" hält und den Wuchs beibehält. Aber dazu später mehr.



vG

René
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo René,
mit einem guten Bild vom Climacium japonicum kann ich dienen, ich suche mal was raus :)
Primstens :top:

Wir haben auch Erfahrungen zur submersen Haltung, ganz einfach ist es nicht daß man es "ansehnlich" hält und den Wuchs beibehält. Aber dazu später mehr.
Es ist also tatsächlich submers gewachsen und hat dabei neue "Bäumchen"-Triebe wie die emersen gebildet? Da bin ich gespannt auf Deinen Bericht!

Gruß
Heiko
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Johannes,
habe noch mal Dein Posting durchgelesen - jetzt glaube ich zu kapieren: das Moos was Du meinst, hast Du nicht als Climacium japonicum aus dem Handel bezogen, sondern selbst gesammelt? Wenn es aus Europa stammt, den Wuchstyp "Bäumchenmoos" hat und kein Climacium ist (einzige europ. Art C. dendroides), bleibt eigentlich nur Fuchsschwanzmoos, Thamnobryum alopecurum, übrig.

Gruß
Heiko
 

Fissidens

Member
Hi,
ganz genau.
Normalerweise habe ich kein interesse,mich auf irgendeine Debatte oder sowas einzulassen.
Davon habe ich die Nase voll.
Hier scheint es doch anders zu sein :? Hoffe ich doch
Vor jahren wurde mir Fuchsschwanzmoos als Climacium japonicum verkauft.
Und als solche auch weiter gegeben.Bis ich diese von Frahm untersuchen lies.
Da hatte ich überhaupt noch keine erfahrung über Moose.
Aber man wird ja klüger und passt in zukunft besser auf.
Die bei E..y angebotenen Climacium sp sind 1000% kein Climacium da ich genau weiß woher sie stammen.
Habe die auch Angerufen und den Irtum erklärt,
es wurde gesagt, man habe diese mit der Erklärung erhaltenn diese würden aus Thailand stammen.
Habe die selben von der Firma erhalten,und traute meinen Augen nicht. (Fuchsschwanzmoos)aus Thailand??? Hä?
Es sollten laut der Firma Climacium sein. :!: :?:
Also wenn man Fotos sich anschaut kann man sich wirklich schnell täuschen da sie teilweise wirklich sich ähneln.
Live, das weißt du selbst sieht es dann doch anders aus.
Fuchsschwanzmoos ist je nach Fundort schön gewachsen oder nur krüpelig (kümmerwuchs)im wuchs.
Wir,da meine ich uns alle mit; haben wirklich nichts gegen neue Moose. Wo immer sie auch herkommen.
Das ist doch wirklich egal. Sollange sie für unser Hobby etwas sind. Oder liege ich falsch :!:
Nur wenn man Anfängt zu glauben,man kann aus Profitgier anfagen die Unwahrheit zu sagen,hört der Spass auf.
Das ist nicht die Feine Art.
Das muß derjehnige selbst verantworten.
Verstehen und gutheißen kann ich es überhaupt nicht.
Könnte noch mehr schreiben, soll aber genügen.
Soviel dazu
Habe ein Bild hochgeladen, habe leider keine super Kamera. Aber man sieht doch , man könnte glauben es sei Climacium
ist es aber nicht. Trotzdem sehr schön !
Ich habe es zu Ehren der Opfer in Japan ( Honshu-Palmenmoos) getauft. Hoffe ihr habt nichts dagegen
So kann man es auch nicht verwechseln :wink:
Gruß
Johannes
 

Anhänge

  • Fuchsi.JPG
    Fuchsi.JPG
    659,9 KB · Aufrufe: 600

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Johannes,

da schau mal einer kuck :shock: Also das Palmenmoos aus dem Handel - nach Frahm Thamnobryum...
Ja, wenn man wüsste, von wo und auf welchen Wegen welches Moos in den Handel kommt, ließen sich die Moose viel leichter bestimmen.
Aber die Thailand-Option scheint dennoch zu bestehen. Laut "An Annotated Checklist and Atlas of the Mosses of Thailand" gibt es 2 Thamnobryum-Arten in Thailand, eine 3. Art wurde in die Gattung Curvicladium verschoben: http://www.mobot.org/mobot/moss/thailand/thai-t.shtml
Vielleicht könnte Frahm oder ein/e Kollege/in von ihm mal untersuchen, ob das Pälmchen aus dem Handel eins der thailändischen Thamnobryums sein könnte?

Gruß
Heiko
 

Fissidens

Member
Hallo Heiko
Danke für die Info.
Mir geht es ja nur darum, das Moose nicht mit falschen Namen daherkommen.
Wie soll man denn sonst erreichen, diese richtig zu pflegen.Oder
gruß
Johannes
 

MasterChief

Member
Hallo Johannes,
interessant wäre ggf. auch ein Foto auf dem das Rhizom von deinem Moos zu sehen ist, wenn du sowas hast??


danke,



René
 

Ähnliche Themen

Oben