Paffrathschale und konventionelle CO²-Druckflasche

Rennhaesschen

New Member
Hallo,
wäre es möglich mit einer konventionellen CO²-Druckflasche eine Paffrathschale als eine Art Depot-CO² zu betreiben?
Ich würde morgens das Volumen der Paffrathschale mit CO² füllen, dann den Hahn schließen und nur noch bei Bedarf das verbrauchte Gas in der Schale wieder auffüllen. Gibt es Erfahrungen damit?
Grüße
Henning
 

Moosbarbe

Member
Hallo Henning

Ich verstehe den Sinn der Geschichte nicht ?
Willst du dir Druckminderer und Feinregulierventil sparen ?
Direkt aus der Flasche wird das nicht hinhauen, bei 50 bar Druck
in der Flasche ist deine Paffrathschale schneller voll als du kucken
kannst, denn so vorsichtig kann man das Ventil nicht öffnen und du hast
sofort die 50 bar auf der Leitung.


Gruß Berthold
 

fgkoernfg

Member
Denke mal, er will vermeiden, dass zu viel CO2 ins Becken kommt- bei kleineren Becken kann man das ja selbst mit Druckminderer nur sehr schlecht einstellen.
Allerdings ist bei den kleinen Paffrath-Schalen imho Bio-CO2 sinnvoller.
Ausserdem wäre mir der Aufwand zu hoch, ständig Gas nachzufüllen/ zu entlüften.

Theoretisch kannstes natürlich machen, aber ob Du solange daran Spaß hast ist ne andere Frage.

Viele Grüße

Micha
 

Rennhaesschen

New Member
Hallo,
ich habe mir gestern mal etwas zusammengebastelt.
Für meinem Becken (550 Liter) habe ich mir aus einer PE-Schale (Volumen 1 Liter) mit Hilfe von 3 Saugnäpfen eine Paffrathschale. Diese passte recht genau auf einen Schacht meines Innenfilters und schränkt dabei nicht die Zirkulation in den Filterkammern ein. Das Befüllen mit CO² dauerte tatsächlich nur wenige Sekunden.
Nach schätzungsweise 10 Stunden wurden etwa 80 % des zur Verfügung gestellten Gases verbraucht ( Ich hoffe das Gas diffundiert nicht durch den Kunststoff der Schale).
Der Grund weswegen ich diesen Aufwand betreibe, ist die Tatsache, das ich bisher mit der Einstellung von Druckminderer und Feinregulierventil überhaupt nicht zurecht komme, und dem Vorbesitzer der Anlage ist es genauso ergangen.
Ich will das mit der Paffrathschale mal einige Tage ausprobieren, und dann mal meine Erfahrungen hier wiedergeben.
Viele Grüße
Henning
 

Ähnliche Themen

Oben