Nährstoffe falsch? Calcium:Magnesium Rechner

mueller-m

Member
Hallöchen Leute,

habe heute meinen Calcium Test von Sera bekommen und den Ca:Mg Vergleich aufgestellt und war ein wenig geschockt.

MeinTrinkwasserversorger gibt mir für Mg und Ca folgendes vor:
Mg 73mg/l
Ca 13mg/l

Ich gebe wöchentlich beim Wasserwechsel immer 10g Magnesiumsulfat hinzu, was einen Wert von etwa 9,8mg Mg im Becken hervorruft. Desweiteren dünge ich mein 240L Becken auf Optimalwerte nach dem Einsteiger-Leitfaden entsprechend auf. Dies hat sich auch eingespielt aber was mich nun irritiert ist die Ca:Mg Berechnung.

Mein GH ist 9 und der Ca Wert 60mg/l und daraus ergibt sich ein Verhältnis von 23:1 was natürlich überhaupt nicht in Ordnung geht. Muss ich nun um ein Vielfach mehr Magnesium hinzu geben oder wie?

Wäre super wenn mir da einer helfen könnte.
 
Hallo Matze,

deine Berechnungen kannst du, gelinde gesagt, "in die Tonne kloppen". Dieser Test von Sera ist für Meerwasser konzipiert. Das sieht man allein schon an der Auflösung in Schritten zu 20mg/l. Willst du Ca im Süßwasser messen, dann gibt es da einen brauchbaren Test von Dupla und von Machery & Nagel (Auflösung jeweils in Schritten zu 5mg/l).

Viele Grüße,
Werner
 

ghostfish

Member
hi

mueller-m":3jsd1se7 schrieb:
MeinTrinkwasserversorger gibt mir für Mg und Ca folgendes vor:
Mg 73mg/l
Ca 13mg/l

das hast du wohl vertauscht

Ich gebe wöchentlich beim Wasserwechsel immer 10g Magnesiumsulfat hinzu

Bei geschätzt max 200L netto sind das ~5mg/l Mg die dazu kommen

Mein GH ist 9 und der Ca Wert 60mg/l und daraus ergibt sich ein Verhältnis von 23:1 was natürlich überhaupt nicht in Ordnung geht. Muss ich nun um ein Vielfach mehr Magnesium hinzu geben oder wie?

Es geht um das Verhältnis Ca zu Mg und nicht GH zu Ca.
Du bräuchtest also etwa 11mg/l Mg im Wechselwasser (nicht den ganzen Beckeninhalt sonst wäre irgendwann zuviel Mg drin, so hoch ist der Verbrauch nicht)
 

mueller-m

Member
Danke fürs Feedback :thumbs:

Mg und Ca vertauscht sorry... Gut dann dünge ich im Wechselwasser mit Mg auf. Was sind denn für Richtwerte von Mg im Becken?

Ich wechsel einmal die Woche 100-120L Frischwasser. Dann müsste ich um auf 10mg/l mit 13g Bittersalz (MgSO4) hinzu geben.
 

mueller-m

Member
Ich habe rund 12 Rennschnecken, 30 kleine Neons, 4 CPO´s plus Nachwuchs und etwa 250 Red Fire auf 240l.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Fehlendes Pflanzenwachsum trotz Nährstoffe Nährstoffe 0
P Meine Nährstoffe verschwinden Nährstoffe 14
Valiantly Pelzalgen Notlage und "Ungleichgewicht der Nährstoffe" Nährstoffe 19
J Nährstoffe immer sehr niedrig Nährstoffe 1
A Nährstoffe für Aufsitzerpflanzen - Neues Becken 230x60x40 - Nährstoffe 1
Micha1976 Nährstoffe und Cyanos Nährstoffe 2
A Nährstoffe Verbrauch im Filter Nährstoffe 2
AlexDozer Woher kamen die Nährstoffe? Pflanzen Allgemein 3
B Probleme mit manchen Pflanzen / Nährstoffe optimieren Erste Hilfe 4
ScapeWave Nährstoffe, Messwerte, Düngesystem(?) und Algen... Nährstoffe 62
K Wie halte ich die Nährstoffe konstant Nährstoffe 1
S Nährstoffe in der Einfahrphase Nährstoffe 8
F Osmose / Nährstoffe .. Verhältniss Nährstoffe 3
C Zeigerpflanzen für verschiedene Nährstoffe Nährstoffe 17
M Welche Nährstoffe fehlen mir ? Bitte schaut die Fotos an! Nährstoffe 12
O Nährstoffe einstellen - und die Frage nach den Silikat Nährstoffe 3
hans66 Nährstoffe im grünen Bereich? Nährstoffe 4
jelu Pinselalgen und Nährstoffe werden nicht verbraucht Erste Hilfe 60
Julianutzu Fehlende Nährstoffe oder doch anderes Problem? Nährstoffe 3
Sountec Nährstoffe richtig berechnet Nährstoffe 2

Ähnliche Themen

Oben