Microsorum Windelov verliert Blätter während dem Wässern

AntjeK

Member
Guten Morgen in die Runde,

ich habe für mein neues Becken zwei Microsorum Windelov auf Kokosnuss Schalen gekauft. Seit einigen Tagen wässere ich die im Eimer und es gehen immer mehr Blätter ab :nosmile:
Ist das normal? Wird die Pflanze wieder neue austreiben? Ich habe sie von einem Pflanzenversand in NL der mir wegen guter Qualitöt empfohlen wurde ....

Vielen Dank und Grüße
Antje
 

Frank2

Active Member
Hallo Antje

nein das ist vollkommen unnormal. Sie verlieren auch bei Umstellung nie einfach so Blätter, sondern diese werden irgendwann schwarz und zersetzen sich. Das dauert aber etliche Wochen bis Monate.

Wenn das Rhizom intakt ist wird der Farn neu austreiben.

Grüße
Frank
 

AntjeK

Member
Hallo Frank,

vielen Dank. Hm, ich habe beim selben Versender Microsorum Trident gekauft, der sehr hoch ist und etwas sonderbar ansah. Auf Anfrage beim Lieferanten sagte man mir, dass die Pflanzen emers gezogen werden und jetzt im Frühjahr sehr hoch wachsen. Unter Wasser würden die Blätter niedriger bleiben ....

Kann es sein dass das beim Windelov auch so ist, der die Blätter jetzt abwirft und dann neue macht?

Und vielleicht kann mir noch jemand sagen ob ich den Trident einkürzen kann und wenn, wie oder wo genau, der ist so hoch dass er oben zum Eimer rausschaut und meine Becken haben nur 30 cm Höhe :?

Danke und Gruss
Antje
 
Hallo!
Schneide einfach alle emersen Blätter ab sodass nur das Rhizom bleibt und pflanze es ins Becken.
Die Pflanze wird somit ihre Kraft primär dafür verwenden neue submere Blätter zu bilden (Bucephalandras, Cryptocorynen, Anubien & Farne).
Das Abfaulen von emersen Blättern ist nichts ungewöhnliches.

VG!
Mehmet
 

Frank2

Active Member
Hallo Antje

nein, er wirft keine Blätter ab, auch nicht im Verlauf von 10 oder mehr Jahren im Aquarium. Auch wenn er emers war. Was passieren wird ist, dass sich ganz allmählich emerse Blätter verabschieden durch auflösen. Sie werden schwarz und die Nährstoffe gehen zurück ins Rhizom. Die nachfolgenden Blätter können dann kleiner sein, die Pflanze wächst dann rückwärts. Kann, muss aber nicht so sein. Auch Windelov kann gut und gerne 35 cm groß sein, nicht ganz so groß wie Javafarn natürlich.
Ich habe schon immer irgendwo Microsorum in einem Becken gehabt. Ich habe noch NIE in meinem Leben ein Blatt davon in einem Becken treiben sehen. Der Zerfall alter oder emerser Blätter erfolgt wie beschrieben.

Du kannst das Rhizom jederzeit teilen später und kleinere Teilstücke auf die Wurzel pflanzen. So verjüngst Du die Pflanze immer mal wieder und kannst sie vermutlich Jahrzehnte kultivieren im Becken. Ich selber habe einen mit 9 Jahren.

Grüße
Frank
 

Frank2

Active Member
Schneide einfach alle emersen Blätter ab sodass nur das Rhizom bleibt und pflanze es ins Becken.
Die Pflanze wird somit ihre Kraft primär dafür verwenden neue submere Blätter zu bilden (Bucephalandras, Cryptocorynen, Anubien & Farne).

Mehmet bei Cryptocorynen durchaus bewährt, bei Echinodoren 1/3-1/4 aber niemals alle !! bei emersen Pflanzen aber nicht bei Microsorum. Diese schwarz werden lassen und ggf rückwärts wachsen lassen hat sich weitaus besser bewährt. Das ist auch kein Faulen was da stattfindet sondern die Pflanze löst ihr Blatt auf und zieht Nährstoffe zurück und hat hiernach optimale Startbedingungen submers. Wie ein Baum im Herbst, den sollte man auch nicht grün entlauben.

Grüße
Frank
 
Hallo Frank!
UnKreativ_":t5oid0jg schrieb:
Die Pflanze wird somit ihre Kraft primär dafür verwenden neue submere Blätter zu bilden (Bucephalandras, Cryptocorynen, Anubien & Farne).
Echinodoren hatte ich auch nicht im Blick ;)

Die Methode habe ich schon ein paar mal bei Farnen angewendet. Hatte damit nie Probleme :lol:
Mit Farnen kennt du dich aber bestimmt besser aus als ich es tue. Sie wuchern immer zu sehr.... :pfeifen:

VG!
Mehmet
 

Frank2

Active Member
Mehmet wenn man es so macht wie Du es handhabst fängt die Pflanze hiernach eben klein an und baut sich allmählich auf. Natürlich wächst sie nacher auch und ich gebe Dir recht, sie können später regelrecht wuchern :D . Das ist aber nicht Sinn und Zweck wenn man sie bereits dekorativ aufgebunden auf einem Ast kauft oder eine Mutterpflanze bspw.. Das will man von Beginn weg einen Blickfang im Becken haben und das ist bei Echinodoren und auch Farnen möglich! Man kann sie von Beginn weg erhalten, sie wächst, wenn sie wirklich groß war, ggf etwas rückwärts zunächst. Aber nicht zwingend. Wenn verfahren wird wie beschrieben. Dann hat man von Beginn weg einen dekorativen Farn im Becken. Toujours.

Grüße
Frank
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, die Blätter auf garkeine Fall wegwerfen...
Schmeiß sie ins Becken, die bekommen dann überall Adventivpflanzen :grow:
Trident ist ein wenig zickiger als Normalojavafarn.
Was alle sehr gerne mögen ist ausreichend Kalium.
Vielleicht wurden die Blätter beim Transport geknickt und haben so eine Sollbruchstelle entwickelt?
Chiao Moni
 

AntjeK

Member
Vielen Dank euch allen :smile:

Ich werde später mal Bilder von der Pflanze und den abgehenden Blättern machen und versuchen hier einzustellen.

Hat noch jemand einen Tipp zum Einkürzen des viel zu hohen Microsurum Trident? Der ist wie gesagt höher als ein 10 L Eimer und meine Becken haben nur 30 cm Höhe .... :? :?

beste Grüße
Antje
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, schneid halt alles was zu lang ist einzeln raus?
Dann sieht es nicht ganz so hässlich aus. Immerhin dauert es eine Weile, bis er wieder voll da ist.
Chiao Moni
 

AntjeK

Member
Ich habe Fotos gemacht von den Pflanzen und den Blättern, falls das hochladen hier nicht funktioniert findet ihr sie in de Galerie ....

VG
Antje
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    617,7 KB · Aufrufe: 332
  • image.jpeg
    image.jpeg
    601 KB · Aufrufe: 332

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, die sehen doch relativ ok aus?
Da hab ich schon bedeutend schlimmeres gesehen.
Nach wässern, ab ins Aquarium und anschließend heilt die Zeit alle Wunden...

:besserwiss: Es gibt Leute die richten die tollsten Pflanzen zugrunde :sceptic: , und es gibt Leute, die schaffen aus dem größten Pflanzenschrott ein kleines Paradies :grow:

Also leg los und zeig uns zu welcher Kategorie Du in Zukunft gehören wirst :kaffee1:
Keine Angst..einfach machen...es kann nix gravierendes passieren :roll:

Chiao Moni
 

AntjeK

Member
Dankeschön. Was denkst Du wie lange ich wässern soll? sie kommen aus einer Gärtnerei in Holland. Reicht eine Woche oder besser zwei? und noch ne doofe Frage: könnte/sollte man etwas Dünger zugeben ?

Danke und Gruß
Antje
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Microsorum 'Mini Windelov' ? Moose & Farne 3
E Microsorum pteropus windelov - Rhizom stirbt ab Pflanzen Allgemein 8
W Microsorum pteropus "Windelov" wird braun Pflanzen Allgemein 3
B Microsorum schwächelt Pflanzen Allgemein 2
A Suche Microsorum sp. Mini Coral Suche Wasserpflanzen 1
Thomas P. Microsorum p. "Orange Narrow" / Microsorum p. "Taiwan" Biete Wasserpflanzen 3
Zamiera Microsorum pteropus 'Orange Narrow' Orange-Javafarn Biete Wasserpflanzen 6
Manu85 Suche microsorum sp. from India Suche Wasserpflanzen 2
Skippy Suche Microsorum pteropus trident [Schweiz] Suche Wasserpflanzen 0
LeonOli {67069] Microsorum sp. Mini Coral Biete Wasserpflanzen 7
S Suche Microsorum pteropus 'Orange Narrow' Suche Wasserpflanzen 0
M Suche Microsorum pteropus Trident Suche Wasserpflanzen 1
R Microsorum Trident Pflanzen Allgemein 0
9 Microsorum pteropus Wachstumszone? Pflanzen Allgemein 7
stephan* Wo ist der Unterschied ? Microsorum pteropus Artenbestimmung 4
ewubuntbarsch Frage & Hilfe zu Microsorum pteropus Narrow Leaf Erste Hilfe 8
ewubuntbarsch Frage & Hilfe zu Microsorum pteropus Narrow Leaf Moose & Farne 12
stephan* Microsorum Artenbestimmung 2
V Microsorum "Mini Coral" Neue und besondere Wasserpflanzen 11
AntjeK Microsorum Trident ..... mein erster Farn und Fragen Moose & Farne 4

Ähnliche Themen

Oben