Merkwürdige CO2 Flasche-brauche Hilfe!

Grüß euch!

Hab mir kürzlich einige dieser CO2 Flaschen gekauft in dem Glauben ein Schnäppchen geschossen zu haben. Allerdings haben sie kein klassisches (Pin-) Ventil und ich weiß ob/wie man sie wieder befüllen lassen kann. Die klassischen Druckminderer passen leider nicht drauf.
Wisst ihr vielleicht wofür die eig. gedacht sind und wie man sie wieder auffüllen lassen und für die Aquaristik nutzen kann?

Liebe Grüße
Tom
 

Anhänge

  • IMG_20180405_223336.jpg
    IMG_20180405_223336.jpg
    2 MB · Aufrufe: 580
  • IMG_20180405_223340.jpg
    IMG_20180405_223340.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 580
Hallo Tom,

eine Paintballflasche? Ein potentieller Adapter an den Druckminderer braucht eine Mimik, die nach dem Dichtschrauben das Ventil betätigen kann. Wenn es das überhaupt gibt, hat es auch seinen Preis. Ich würde mir, wenn das geht, eher wieder ein normales Flaschenventil einbauen lassen anstatt Adapter auf Adapter zu schrauben.

Grüße
Uwe
 
Servus Uwe!

Ich dachte anfangs auch dass es sich um leere Paintball Flaschen handelt. Allerdings hat dieses Ventil keinen Pin sondern mittlerweile ein Loch, das direkt in die Flasche führt. Sieht aus wie ein kleines Kupferplättchen dass von einem Dorn durchstochen worden ist. Jetzt weiß ich allerdings nicht wie man die Flasche da wieder auffüllen würden. Weiß da vielleicht jemand was?
Und wo könnte man die Ventile tauschen? Die Flaschen sehen jetzt nicht so aus als wären sie "single use".

Liebe Grüße
Tom
 
Hallo Tom,

ich meine, bei uralten Wassersprudlern gab es auch solche Dichtscheiben. Da müsste das innere Gewindenippel raus und eine neue Scheibe rein. Aber wie gesagt, Du braucht ja eh ein Flaschenventil. Nimm doch mal Kontakt zum nächstgelegenen Flaschengashändler auf oder zu gase-dopp.de

Grüße
Uwe
 

Ähnliche Themen

Oben