Mein erster Dry Start

kosimax

New Member
Hallo, ich heiße Simone u bin neu hier. Nachdem ich mich hier monatelang "heimlich" (hoffentlich) schlau gelesen habe, habe ich mich an mein erstes Scapers im Drystart rangetraut.
Irgendwie hatte ich immer mangels Wissen/Erfahrung/nicht verstehen Angst vor Soil u habe es einfach mit Basalt-Fugeneinkehrstreu probiert. Mir gefällt's!
April Drystart, nach 10 Wochen geflutet u läuft immer noch. Gedüngt wird mit AR Mikro u AR makro, CO2 25mg/l.
Hätte gern Eure Meinung dazu.
Liebe Grüße, Simone
 

Anhänge

  • Studio_20160904_153854.jpg
    Studio_20160904_153854.jpg
    705,7 KB · Aufrufe: 596
  • 20160415_130230.jpg
    20160415_130230.jpg
    965 KB · Aufrufe: 596
  • 20160627_202005.jpg
    20160627_202005.jpg
    940,1 KB · Aufrufe: 596
  • 20161210_160231.jpg
    20161210_160231.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 596

kosimax

New Member
Sorry, komme hier noch nicht so richtig klar. Muss noch über, wie das mit den Fotos funktioniert und so. Hoffe ihr könnt es sehen....
Grüße, Simone
 

Thumper

Well-Known Member
kosimax":2h00djbn schrieb:
Sorry, komme hier noch nicht so richtig klar. Muss noch über, wie das mit den Fotos funktioniert und so. Hoffe ihr könnt es sehen....
Grüße, Simone

Hallo Simone,

die Fotos sind sichtbar. Nachdem du sie über "Galerie" hochgeladen hast, kannst du sie mit einem Doppelklick in deine Beiträge einfügen :thumbs:
 
Hallo Simone,
dein Aquarium gefällt mir auch, vielleicht ein bischen viel rot, aber das ist ja geschmackssache, den Basaltstreu habe ich letztens auch gesehen, finde ich auch schön und vor allem ist der langzeitstabil.
Was mich interessieren würde, sehe ich da einen Frosch ?
Und da Du ja Meinung hören möchtest, die Filteransaugung finde ich da vorne unpassend. :pfeifen:
 

SebastianK

Active Member
Hi Simon,

ein um 3 Jahre verspätetes herzlich Willkommen :D
Schönes Becken, der Drystart ist dir ja hervorragend gelungen! Am besten gefällt mir der Stand von September.

Viele Grüße

Sebastian
 

kosimax

New Member
Hallo
Vielen Dank für die Tipps. Ja, angemeldet hab ich mich tatsächlich vor 3 Jahren schon, weil ich damals mit einem kleinen 20l Garnelencube angefangen habe u mir ständig alle Nelchen weggestorben sind. Das hatte aber nichts mir Aquascaping zu tun. Wusste damals noch gar nicht, was das ist.
Dann habe ich hier aber ne Menge Fotos gesehen u mich hats gepackt.
Für meinen ersten Drystart habe ich mich dann "nur" monatelang belesen(nicht die ganzen 3 Jahre). Wenn man richtig sucht, bekommt man ja hier tatsächlich auf alles eine Antwort und somit gilt mein Dank hier auch fast allen, die hier jemals einen hilfreichen Kommentar hinterlassen haben.
Der FilterEinlauf vorne links stört mich ebenfalls. Aber wohin damit? Hinten wäre kein Platz oder er wäre hinten zu hoch, so dass in die Tiefe des Beckens gar keine (bzw kaum) Wasserbewegung mehr hinkommen würde.
Ich persönlich finde das Becken nicht zu rot. Ist ja nur eine rote Sorte (Alternathera reineckii mini von Aquasabi übrigens, u alle anderen Pflanzen auch) und auch nur an einer Seite und nicht überall verteilt. Mir gefällts.....aber Geschmäcker sind nun mal verschieden.
Ja, da ist tatsächlich ein Frosch. Übriggeblieben von der Frosch-Clique meiner Tochter. Irgendwie hängen wir an dem Fratz, und um die Gruppe aufzustocken, ist er schon zu alt. Nun genießt er seinen Ruhestand, und genießt......und genießt.......
Irgendwie passt er da auch gut rein;-)
Musste nun zurückschneiden u habe jetzt das 1.Mal Probleme mit Algen.
Aber das wird wieder. Die Düngung hab ich eh nie richtig kapiert. War wohl mehr Glück u Zufall als echtes Wissen. Nur CO2, Makro u Mikro. Aber funktioniert ja....
Nur die ständige Pflege nervt mich u wenn es in Zukunft etwas "natürlicher" aussieht durch mangelnde Pflege, macht nix. Ich wollte nur mal wissen, ob ich "sowas" auch kann und siehe da: Zauberei scheint es wirklich nicht zu sein. Und die Sache mit dem völlig ungedüngten Bodengrund hat mich gereizt. Die tausenden Ratschläge über Soil und dann die passende Düngung - das zu Lesen ging mir einfach auf den Senkel. Klappt also einwandfrei ohne diesen ganzen (teuren ) Kram. (Ähnlich übrigens mit der Beleuchtung)
Falls jemand Interesse an Basalt-Fugeneinkehrstreu hat, kann ich euch nur sagen, bereitet euch drauf vor, dass man das Zeug tagelang waschen muss u zieht euch dicke Gummihandschuhe an, sonst gehen die Hände kaputt. Aber bei 2.99 € für 20 kg in jedem Baumarkt, lohnt sich das u gut siehts auch aus. .....finde ich. Da haben wir es wieder...Geschmackssache.
LG Simone
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
S Mein erster Dry Start Aquascaping - "Aquariengestaltung" 11
M.Bakker Mein erster Versuch Richtung Aquascape (Scapers Tank 55l) Aquarienvorstellungen 5
S Mein erster Anlauf - Scapers Tank 35 Nano Aquarien 7
N Mein erster 30L Nano Scape Nano Aquarien 4
A Mein erster 30l-Cube (Weeping Tree) Aquarienvorstellungen 0
D Mein erster Versuch Paludarien 1
D Mein erster scape Versuch scapers tank 35 Aquarienvorstellungen 7
B Mein erster Versuch! :-) Aquarienvorstellungen 9
B Mein erster Projekt / Hilfestellung gesucht! Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
AntjeK Microsorum Trident ..... mein erster Farn und Fragen Moose & Farne 4
Fenris82 Mein erster Versuch "Creag" Aquarienvorstellungen 9
T Mein erster (zweiter) Versuch... Aquascaping - "Aquariengestaltung" 5
phlnx Mein erster Versuch mit 50x30x30cm Aquarienvorstellungen 8
F Ich und mein erster Versuch Aquarienvorstellungen 16
kleinkosta mein erster scapversuch und vorstellung Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
J Mein erster Scaper - Versuch Aquascaping - "Aquariengestaltung" 12
rangersen Mein erster Versuch mit Aquascaping Aquarienvorstellungen 22
N Mein erster Scapeversuch .... Aquarienvorstellungen 5
cyjo5 Mein erster Versuch - klein aber nicht perfekt Aquarienvorstellungen 1
C Mein erster Versuch ... Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1

Ähnliche Themen

Oben