Marsilea crenata schwächelt

EnteEnte

New Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Schlechter Wuchs von Marsilea crenata , braune Triebe und Rizome

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

nein

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> 9 Wochen

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 60x40x40 - 96L

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> JBL Volcano Mineral 6L, ADA Power Sand Advanced 1L, Soil

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> Schwarze Lavasteine, Rote Mangrovenwurzel

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 10Std

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Chihiros WRGB 60 - 3.500 Lumen

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Eheim Experience 250


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> Standard Eheim Filterschwämme + Filtervlies, Sera Siporax

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> 700

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Ja

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): UP Aqua Inline Atomizer

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Ja

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Aqua-Noa 20mg

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] AQUA MEDIC reefdoser 4

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 09.05.2020

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 24

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Tr??pfchentest


pH-Wert: 7,2

KH-Wert: 10

GH-Wert: 15

Fe-Wert (Eisen): 0,05

NO3-Wert (Nitrat): 15

PO4-Wert (Phosphat): 0,2

K-Wert (Kalium): 10

Mg-Wert (Magnesium): >10

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Aqua Rebell
Mikro Basic Eisen - 1ml / Tag
Makro Spezial N - 4ml / Tag
Makro Basic Phosphat - 2ml / Tag


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> wöchentlich - ca 30-40%

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Ja

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Hydrocotyle cf. tripartita "Mini"
Microsorum pteropus 'Trident'
Microsorum pteropus 'Petit'
Rotala indica / H`Ra / Colorata
Riccardia sp. "chamedryfolia"
Marsilea crenata
Marsilea hirsuta
Hygrophila pinnatifida
Anubias Bonsai (? die kleine)
Bucephalandra Pink Lady / Apple leaf / Brownie firebird / mini sp / mini coin / red mini / Brownie blue / Cherry /...


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 90

[h3]Besatz:[/h3] 10 x nannostomus marginatus
x Neocaridina Blue
x Schnecken


[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 15

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 84

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 17

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 1,5

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> 12

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): -

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Hi erstmal!

war bisher stiller Mitleser des Forums und hoffe nun, dass mir die Experten weiterhelfen können.
Die Standzeit des Aquariums beträgt ca 9 Wochen. Anfangs machte die Marsilea crenata einen ordentlichen Schub und hat den Boden schön bewachsen. Nach 2/3 Wochen Standzeit fing sie an zu stagnieren und kurze Zeit später begann die Algenphase - von Kieselalgen, über gründe Punktalgen / Fadenalgen und durch Fehldüngung von Eisen leider auch eine Blüte von Bartalgen. Seit nun 4 Wochen wurde die Düngung vollständig eingestellt, immer wieder angepasst, so dass ich die empfohlenen Werte im unteren Drittel halte.
Nun bin ich an dem Wendepunkt, an dem die Algen alle auf dem Rückmarsch sind und verschwinden. Ebenso wurden die Bartalgen erfolgreich bekämpft mit EASY Carbo (Punktuell / 1 Woche Kur mit 6ml / Tag). Reste davon sind klar leider noch im Becken, welche sich aber nicht mehr vermehren und Stück für Stück abgesammelt werden mit der Pinzette. Hier werde ich sicher über ein paar Wochen noch meine Freude daran haben (jihu :-/).
Alle Pflanzen wachsen sehr gut, Hydrocotyle cf. tripartita "Mini" explodiert regelrecht, die Hirsuta treibt überall aus, Rotalas wachsen schnell in die Höhe, Hygrophila pinnatifida bildet lange Blätter und neue Triebe. Grobe Mangelerscheinungen kann ich keine erkennen.
Mit Außnahme der Crenata. Diese treibt gefühlt nirgends aus, an der rechten unteren Ecke bekommt sie zunehmend braune Blätter/Stängel & Rhizome. Mir ist bewusst, dass neue Blätter eine braune Färbung anfangs haben welche man auch gut an der Hirsuta sieht. Die Crenata macht aber eher den Eindruck als würde sie bald abnippeln :-/.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder hätte einen Tipp was ich versuchen kann? Einfach abwarten oder Maßnahmen ergreifen? Düngung anpassen? Bin da gerade ein wenig ratlos.
Im Anhang auch ein Bild. Leider erkennt man die Färbung nicht sehr gut, in Wirklichkeit sieht es wenig schlimmer aus.

MFG Jochen
 

Anhänge

  • crenata1.jpg
    crenata1.jpg
    705,8 KB · Aufrufe: 153
  • crenata.jpg
    crenata.jpg
    766,6 KB · Aufrufe: 153
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben