Mangelerscheinungen oder Normal?

moeff

Member
Hi,

hab da auch mal ne Frage, leiden meine Pflanzen an einem Mangel? Und wenn ja an welchem?

Proserpinaca palustris ist leicht wellig!
Glossostigma elatinoides leicht gelblich
alte Blätter der Ludwigia inclinata var. verticillata 'Cuba' haben leichte Nekrosen an den Blatträndern.

Ach ja ich habe derzeit Probleme den Eisengehalt zu halten, ich will aber nicht Unmengen an Volldünger ins Becken kippen und dosiere immer etwas Fetrilon 13% Lösung zu. Ebenfalls frißt das Becken am Tag 0,1-0,2mg/l Phosphat weg.

Vielleicht ist auch alles in Ordnung :D bin noch relativ frisch in der Naturaquaristik und muss die Pflanzen erst verstehen lernen :D und mich mal weiter mit der Wasserchemie auseinandersetzen!

edit: (Bilder vergessen)

[albumimg]6155[/albumimg]
[albumimg]6154[/albumimg]
[albumimg]6153[/albumimg]
[albumimg]6152[/albumimg]


Grüße Marco
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

das sieht schon etwas nach Mangel aus.

Könnten aber viele Nährstoffe sein ;).

Ich würde es mit eventuell etwas mehr Eisen probieren. Wenn das nichts bringt => Magnesium überprüfen bzw. etwas zugeben, wenn das auch nicht klappt => NO3.
 

moeff

Member
Hi,

noch mehr Eisen? :( Kippe meines Erachtens schon viel zu viel Volldünger ins Becken!

Wasserwerte aktuell:

pH 6.4
KH 4
GH 10
NO3 5
PO4 0.5
FE 0.1

Wasserwerte Versorger (http://www.enercity.de/include/Download ... latt_1.pdf):
pH 7.6
KH 5-6
GH 12-13
NO³ 2
PO4 0.2-1
Mg 5
Ca 50+
K 2.5
FE 0

Gibt es eine möglichkeit den HMF weniger Nährstoffe vernichten zu lassen? Könnte ja eine stärkere Pumpe hinter bauem um die Durchflussleistung zu erhöhen.

Noch einige Nebenfragen:

Ein zu hoher Eisengehalt hindert Pflanzen an der Aufnahme von Kalium?
Hohe Phosphatwerte bedingen die Ausfällung von Eisen?

Derzeitige Düngung (täglich):

5ml NPK (1ml auf 50L - +1,00 NO³ +0,10 PO4 +1,25 K +0,05 Mg)
1ml P (1ml auf 50L - +0,25 PO4 +0,10 K)
4ml ProFito
2ml FetrilonLösung (1ml auf 50L = +0.1mg/L)

meines Erachtens viel zu viel!

Dann würden mich eure Erfahrung zur Ammoniumdüngung interessieren und auf welchen Wert man am besten Aufdüngen sollte!

Derzeit habe ich ein starkes Aufkommen von Grünen Punktalgen an der Frontscheibe, war vor der Bodengrundumstellung nicht so stark (da mußt ich alle 2 Wochen einmal drüber gehen) jetzt besser jede 2-3 Tage sonst werden die Punkte hart :(

Grüße Marco
 

niko2

Member
Hi Marco,

ah... HMF. Das lässt sich nach meiner Erfahrung nicht mit täglicher Eisenzufuhr vereinbaren. Die Bakterien entdecken die Chelatkomplexe als Nahrung und das Eisen rieselt förmlich aus dem Wasser. Falls du dich nicht von dem HMF trennen möchtest kannst du ja versuchweise die Fetrilondosis so anheben, dass Eisen immer nachweisbar bleibt. Schaden kann es eigentlich nicht, im Fetrilon ist doch außer Eisen nichts drin, was sich anreichern könnte?

Der Phosphatverbrauch ist absolut normal. Der Wert darf zwar ruhig etwas niedriger ausfallen, aber von Eisenausfällung durch PO4=0.5mg/L dürfte noch keine Rede sein.

Von Ammonium würde ich definitiv die Finger lassen solange das Becken nicht stabil läuft.
 

moeff

Member
Hi,

vielleicht trenn ich mich bei der nächsten großen Umbau/Umräumaktion vom HMF aber vorher sicherlich nicht. Ich werde die Eisendosis dem Verbrauch anpassen.

Hab ich Möglichkeiten das Ausfällen durch stärkeren/schnelleren Durchfluss zu mindern?
Nimmt mit stärkeren Zusetzen/Verschmutzen der Matte die Ausfällung zu oder ab?
Wird auch im Mulm durch Bakterien Eisen ausgefällt? (sollte vielleicht mal hinterm HMF absaugen, steht schon eine 10cm hohe Mulmschicht :D)?

Danke für die Info's und deine Hilfe

Bin leider derzeit auch nicht mit der Freinpartikel/Schwebepartikelfilterung des HMF's zufrieden. Ist aber auch erst extrem seit der Neugestaltung. Genauso wie die derzeit entstehende GrünePunktAlgenPlage

Grüße Marco
 

moeff

Member
Hi,

eh ich nochmal einen neuen Thread starte. Der Eisenmangel scheint behoben. Nun zeigt aber gerade meine Sagittaria subulata sowie Marsilea hirsuta schwarze Ränder an den Blattkanten, ist dies wirklich immer ein Kaliummangel? Ich führe eigentlich genügend Kalium zu, kann den Wert aber leider auch nicht messen.

Bei Gelegenheit mach ich auch einmal Bilder.

Grüße Marco
 

moeff

Member
Hi,

im Sommerloch scheinen einige Threads unbeantwortet ins Nirvana zu wandern! Keiner eine Anwort! Bilder hab ich leider noch nicht machen können!

Grüße Marco
 

Roger

Active Member
Hallo Marco,

Hab ich Möglichkeiten das Ausfällen durch stärkeren/schnelleren Durchfluss zu mindern?
nach meiner Erfahrung hat das verändern der Durchflussgeschwindigkeit beim HMF keinen wirksamen Effekt.

Nimmt mit stärkeren Zusetzen/Verschmutzen der Matte die Ausfällung zu oder ab?
Die Ausfällungen nehmen zu je älter die Matte wird. Aber selbst eine regelmäßige Reinigung der Matte führt meist nicht zu einem nennenswerten Erfolg.

Wird auch im Mulm durch Bakterien Eisen ausgefällt?
Ja, und wenn dann noch Kies als Bodensubstrat verwendet wurde ist der Effekt der Ausfällungen durch den eingelagerten Mulm noch viel schlimmer.

Genauso wie die derzeit entstehende GrünePunktAlgenPlage
Die Punktalgen sind für mich neuerdings ein deutliches Zeichen für Überfilterung. Seit ich bei mir die Menge des Filtermaterials auf das Becken abgestimmt habe, sind sie so gut wie verschwunden. Angepasst heißt, das der Filtertopf leer ist und nur eine Aussenfilterpatrone auf dem Ansaugkorb steckt.

Hi, eh ich nochmal einen neuen Thread starte. Der Eisenmangel scheint behoben. Nun zeigt aber gerade meine Sagittaria subulata sowie Marsilea hirsuta schwarze Ränder an den Blattkanten, ist dies wirklich immer ein Kaliummangel? Ich führe eigentlich genügend Kalium zu, kann den Wert aber leider auch nicht messen.
Auf Kaliummangel würde ich das nicht zurückführen. Hier kommt für mich erneut die Filterung mit den Nährstoffausfällungen als Verantwortlich in Betracht. Evtl. könnten auch etwas höhere CO2 Konzentrationen das Problem reduzieren aber mit dem Filter würde ich anfangen.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
C Mangelerscheinungen oder Schneckenfraß? Nährstoffe 4
Obiwan Sind das Mangelerscheinungen oder sind die Garnelen gefräßig Pflanzen Allgemein 0
S Mangelerscheinungen ??? oder was? Erste Hilfe 6
R Mangelerscheinungen oder doch was anderes Erste Hilfe 1
T Phosphat Düngen ja oder Nein / Mangelerscheinungen Nährstoffe 10
J Algenbelag und Mangelerscheinungen Erste Hilfe 0
D Mangelerscheinungen Erste Hilfe 4
I Pflanzen wachsen mit Mangelerscheinungen Pflanzen Allgemein 3
C Mangelerscheinungen Einfahrphase Pflanzen Allgemein 1
S Probleme mit Wachstum und Düngung. Mangelerscheinungen? Erste Hilfe 3
M 240liter Becken Mangelerscheinungen Pflanzen Allgemein 12
J Mangelerscheinungen? Pinselalgen? Erste Hilfe 11
C Pogostemon helferi - Mangelerscheinungen? Nährstoffe 8
F Wasserpflanzen wurzeln schlecht / Mangelerscheinungen Pflanzen Allgemein 6
M Mangelerscheinungen? Alternanthera Reineckii Mini Erste Hilfe 7
S Mangelerscheinungen langsam wachsende Aufsitzer Erste Hilfe 29
T Alge kann nicht zugeordnet werden, Mangelerscheinungen Erste Hilfe 0
H Algen und Mangelerscheinungen Algen 2
T Nach 2 1/2 Wochen Mangelerscheinungen bei diversen Pflanzen Erste Hilfe 0
S mangelerscheinungen und pflanzenwachstum stagniert Erste Hilfe 27

Ähnliche Themen

Oben