lido 120 neuaufbau

domulus

Member
moin leute....

hier mal mein neustes projekt.....
werde am ansatz der wurzel noch nen lavastein einbringen auf dem nen riesen javafarn aufgebunden ist.
hinten rechts Limnophila Aromatica, hinten rechts eusteralis stellata und als bodendecker hcc
auf einem der äste werd ich noch ein wenig moos aufbinden.
was sagt ihr dazu?
haut eure verbesserungsvorschläge raus *gg*
noch sind keine pflanzen drin hehe....
greetz dominic
 

Anhänge

  • hardscape3.JPG
    hardscape3.JPG
    148,9 KB · Aufrufe: 1.467

MarcelD

Administrator
Teammitglied
Hallo Dominic,

um ganz ehrlich zu sein, sagt mir das bislang leider gar nicht zu. Meiner Meinung nach solltest du dich bei solch einem "kleinen" Becken erstmal entweder für Wurzeln oder Steine entscheiden. Die Betonung der starken Punkte mit zwei unterschiedlichen Deko-Materialien wirkt zumindest auf mich alles andere als natürlich bzw. harmonisch.
Eine andere Möglichkeit wäre, die Wurzel entweder durch eine größere zu ersetzen oder durch weitere zu ergänzen, und die Steine im vorderen bis mittleren Bereich (je nach Größe) zu arrangieren.

Die Pflanzenauswahl halte ich für dieses Becken ebenfalls für eher suboptimal.


Schöne Grüße,
Marcel.
 

domulus

Member
hallo marcel,
ja das mit der wurzel hatte mir die größer vorgestellt eigentlich....
werde sie weiter nach links versetzen und demnächst ein paar lange äste hinzufügen.
das mit den steinen hab ich mir auch schon gedacht werde sie weiter nach vorne und weiter außeinander einbringen....
das mit der pflanzenauswahl lässt sich nun leider nimmer ändern....
aber was genau meinst du mit suboptimal? spucks aus.

zur technik...
4x24watt t5 2*nature 2*day
filter tetratec außenfilter
2kg co2 mit difusor wird in naher zukunft durch nen midijet ersetzt
150watt heizstab wird auch durch nen durchlauferhitzer ersetzt
es kommen auch noch glas filterein/auslauf
blaue rückwand ist im bau...

natürlich wird das thermometer auch noch entfernt *gg*
gruß dominic
 

domulus

Member
habs mal ein wenig geändert so lass ich das jetzt.....
den boden noch ein bissal glätten und pflanzen rein....
am montag pflanz ich denn noch das hcc wenns endlich da ist und im laufe des monats werden dann noch ein paar lange äste folgen....
greetz dominic
 

Anhänge

  • hardscape5.JPG
    hardscape5.JPG
    179,6 KB · Aufrufe: 1.413

MarcelD

Administrator
Teammitglied
Hallo Dominic,

domulus":i89g92kz schrieb:
aber was genau meinst du mit suboptimal? spucks aus.
Suboptimal heißt hier, dass es meiner Meinung wesentlich geeignetere Pflanzen gäbe.
Mindestens den "Riesenbusch" Javafarn und E. stellata find' meine ich im Speziellen. Letztere bildet geradezu riesige Blattquirle aus, die im Zusammenspiel mit den bereits genannten Faktoren das Becken wesentlich kleiner werden wirken lassen, als es eigentlich ist. Beim Javafarn kommt's halt noch ein wenig auf die Sorte/Varietät an.


Schöne Grüße,
Marcel.
 

domulus

Member
hi marcel,
Microsorum pteropus isses....den muss ich leider da reinpacken hat woanders keinen platz mehr....
die stellata kommt nicht rein nur die die Limnophila Aromatica...
hat halt echt doofe maße das becken eigentlich aber was da ist ist da ;)
ich stell in ner woche noch mal n pic rein wenns n bissal gewachsen ist das ganze...
gruß dominic
 

MarcelD

Administrator
Teammitglied
Hi Dominic,

von M. pteropus gibt's unterschiedlichste und vielzählige Wuchsformen... da wär's schon gut zu wissen, welche das genau ist :wink:



Schöne Grüße,
Marcel.
 

domulus

Member
hallo ihr,
mal nen kleines update nun mit pflanzen...
auf den wurzelansatz kommt noch ne anubuas nana petite....
und evtl noch ein paar längere äste aber erst mal wachsen lassen das ganze....
zur veränderung der technik u rückwand habe ich ja oben schon was geschrieben....
also ich finds bis jetzt ganz nett und ihr?
greetz dominic
 

Anhänge

  • nach10tagen.JPG
    nach10tagen.JPG
    163,2 KB · Aufrufe: 1.290

Tim Smdhf

Active Member
Hey Dominic,

der farn ist definitv VIEL zu groß für das becken. Den würde ich direkt wieder raus schmeißen, bzw hätte ihn gar nicht erst eingesetzt.

Ich würde versuchen das Becken nicht so strikt in rechts und links zu unterteilen, sondern eine gewisse Verbindung herzustellen. Teil doch mal den farn und setze auch noch auf der rechten Seite welchen hin, wenn du den Farn unbedingt im becken behalten willst...
 

domulus

Member
hi tim,
das der farn zu groß ist war mir auch klar als ich ihn bekommen habe nur ist nirgendwo sonst platz in meinen becken....
erst mal abwarten wie es sich entwickelt kanns ja immer noch umbauen ;)
und ihn teilen und rechts die andere hälfte setzen dann seh ich ja nix mehr von der l aromatica :(
nja einfach erst mal geduld beweisen in erster linie sollen meine black bees ja gefallen dran finden u finden die es gut
find ich es auch gut hehe
ist ja auch erst mein 2er gestaltungsversuch richtung aquascape...
greetz dominic
 

HolgerB

Active Member
Moin Dominic!
Meine 1. Eindruck vom Becken ist erst mal das die Einrichtung nicht so geeignet ist für die Beckengröße(Pflanzenauswahl, Materialien usw.)
Das mir dem Festlegen auf ein Material hat schon was!!!!!!!!!!!!!!! :idea:
Ein Stein der am AQ-Glas anliegt wirkt noch mal extra unnatürlich.
Eine Wurzel wird selten mit den Spitzen nach oben wachsen. Das sind alles Faktoren die eine Unnatürlichkeit unterstreichen.
Ist aber auch langweilig wenn man gleich beim ersten Projekt alles "richtig" macht. Dir selber muß dein Projekt gefallen!
Das ist das Wichtigste dabei! :roll:
Gruß Holger
 

domulus

Member
hi holger,
deshalb hab ichs hier ja auch gepostet wegen der anregungen :)
und von wegen direkt alles richtig machen dann währs ja wirklich langweilig im leben hehe
das nächste becken kommt bestimmt und das bleibt ja bestimmt auch nicht ewig so.....
werd nach den nächsten änderungen mal wieder nen bild posten....
brauch erst mal noch n paar moorkienäste....
und wenns halt ein wenig gewachsen ist
greetz dominic
 

Ähnliche Themen

Oben